30 Tage kostenlos testen:
Mehr Spaß am Lernen.

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

Phrasal Verbs 09:58 min

Textversion des Videos

Transkript Phrasal Verbs

Hallo, in diesem Video geht es um "Phrasal Verbs", ihre Funktion und wann sie benutzt werden. Dazu möchte ich euch drei Dinge erklären, nämlich einmal den Aufbau der "Phrasal Verbs", dann ihre Bedeutung und ihre Wortstellung im Satz. Da stellt sich natürlich erst mal die Frage, was sind überhaupt "Phrasal Verbs"?  "Phrasal Verbs", bestehen immer aus einem Verb und einem Partikel. Und dieser Partikel kann entweder eine Präposition sein oder ein Adverb. Wie diese Präpositionen und Adverbien aussehen, dazu kommen wir gleich noch. Wichtig sind nun erst mal die beiden folgenden Regeln. Nämlich erstens, dass sich durch den Partikel die Bedeutung des Verbs vollkommen verändern kann. Und zweitens, dass "Phrasal Verbs" vor allem in der Umgangssprache und in der gesprochenen Sprache verwendet werden. In sehr wissenschaftlichen Texten oder bei formellen Gesprächsgelegenheiten werdet ihr wahrscheinlich kaum "Phrasal Verbs" lesen oder hören. Und - es gibt leider oder Gott sei Dank, auch keine Regeln zu der Bildung der "Phrasal Verbs". Da helfen euch nur ein gutes Wörterbuch oder euer Gedächtnis. Damit ihr euch besser vorstellen könnt, wovon ich rede, möchte ich euch jetzt ein paar Beispiele geben zur Bildung von "Phrasal Verbs" und ihrer Bedeutung. Also  - "Phrasal Verbs" bestehen ja immer aus einem Verb also zum Beispiel: turn, make, look, keep, get, come, carry, break oder call und aus einem Partikel, also zum Beispiel: out, over, back, in, on, with, off, away, about, across, through, down, up oder for.Jetzt zeige ich euch, wie man aus diesen ganzen Einzelteilen "Phrasal Verbs" bilden kann. Als erstes wollen wir ein paar "Phrasal Verbs" mit dem Verb "to look" bilden. Hier links lege ich jetzt das Verb hin und rechts sind die ganzen Partikel. Wie bei den deutschen Verben mit Vorsilbe passen auch zu jedem englischen Verb mehrere Partikel. Mit dem Verb "to look" könnten wir zum Beispiel die "Phrasal Verbs" look up, look for, look on oder look through bilden. Wie ich euch schon erklärt habe, kann der Partikel die Bedeutung des Verbs vollkommen verändern. Zum Beispiel: I am looking for my watch. Have you seen it? Das heißt auf Deutsch übersetzt: Ich suche nach meiner Uhr, hast du sie vielleicht gesehen? Und nicht etwa, ich gucke für meine Uhr. Oder zum Beispiel: I often use the internet to look up information. Das heißt auf Deutsch übersetzt in etwa: Ich benutze oft das Internet, um Informationen nachzuschlagen oder um Informationen nachzugucken. Oder ein weiteres Beispiel: I looked through all the papers but I couldn’t find the receipt. Das heißt, ich habe alle Papiere durchgesehen, aber ich konnte die Quittung nicht finden. Oder - ein letztes Beispiel: You should always look on the bright side of life. Das heißt, du solltest immer die guten Seiten des Lebens betrachten. Jetzt wollen wir uns ein paar "Phrasal Verbs" mit dem Verb "to break" angucken. Wir können zum Beispiel die "Phrasal Verbs" break down, break in, break up oder break out bilden. Genauso wie bei den "Phrasal Verbs" mit "to look", kann auch hier der Partikel die Bedeutung des Verbs vollkommen verändern, das muss aber nicht sein.  Zum Beispiel: In the dry season, forest fires break out easily. Übersetzt heißt das: Während der trockenen Jahreszeit können leicht Waldbrände ausbrechen. Oder: Last week, Angela broke up with her boyfriend. "Break up" oder in diesem Fall das "Simple past" "broke up" heißt also "Schluss machen". Ein weiterer Satz mit einem "Phrasal Verb" mit "to break" könnte zum Beispiel heißen: Sorry, I hate to break in while you're in the meeting but your husband is on the phone. Das könnte man zum Beispiel so übersetzen: Entschuldigung, ich unterbreche wirklich nur ungern eure Versammlung, aber ihr Ehemann ist am Telefon. Und ein letzter Satz mit "to break": Oh no, my car broke down again. To break down heißt also nicht etwa, etwas runterbrechen, sondern - kaputt gehen.   Und als letztes Beispiel schauen wir uns an, wie "Phrasal Verbs" mit dem Verb "to keep" gebildet werden. Zum Beispiel die "Phrasal Verbs": keep back, keep away, keep down, keep off oder keep up with. Wenn wir uns nun ein paar Beispiele ansehen, könnte ein Satz mit "keep back" zum Beispiel heißen: I would appreciate it if you kept back this information until next week. Das heißt in etwa: Ich würde es wirklich zu schätzen wissen, wenn du diese Information bis nächste Woche zurückhieltest. Und ein Satz mit "to keep away": You better keep away from that horse. It's dangerous! Das heißt so viel wie: Halt dich besser von diesem Pferd fern, es ist wirklich gefährlich. Oder mit "to keep down": Please keep the volume down, otherwise the neighbours will complain. Das heißt so ungefähr: Haltet bitte die Lautstärke niedrig, sonst beschweren sich die Nachbarn. Und sicherlich kennt ihr schon das "Phrasal Verb": "to keep off", zum Beispiel:  Keep your hands off my things. Das heißt nämlich: Nicht berühren bitte. Und das "Phrasal Verb": "to keep up with", zum Beispiel in: Keep up with us! We are already late! Heißt so viel, wie "mit jemandem mithalten." Wie ihr seht, können "Phrasal Verbs" also nicht immer wortwörtlich vom Englischen ins Deutsche übersetzt werden. Fassen wir also einmal zusammen, was wir bisher festgestellt haben: 1. die Bedeutung eines "Phrasal Verbs" ergibt sich oft, aber nicht immer aus der Bedeutung seiner Bestandteile. Als 2. Regel können wir festhalten: Häufig hat das "Phrasal Verb" eine völlig neue, andere Bedeutung, die sich nicht aus der Bedeutung des Verbs und des Partikels ableiten lässt. Außerdem ist es wichtig zu wissen, dass "Phrasal Verbs" oft mehr als eine einzige Bedeutung haben. Zum Beispiel: "blow up" kann entweder "aufbauschen", "sprengen" oder "aufblasen" heißen. Zum Schluss möchte ich euch noch ein paar Regeln zur Wortstellung der "Phrasal Verbs" im Satz sagen. Die erste wichtige Regel ist, wenn das Objekt in einem Satz ein Nomen ist, kann es vor oder nach dem Partikel stehen. Ich gebe euch zwei Beispielsätze. She took her shoes off. Oder: She took off her shoes. In beiden Sätzen ist "she" das Subjekt, "her shoes" sind  ein Nomen und das Objekt "took" ist das Verb und "off" ist der Partikel, der zu "took" gehört und weil "her shoes" ein Nomen sind können sie entweder vor dem Partikel wie in dem ersten Beispielsatz oder nach dem Partikel, wie im zweiten Beispielsatz stehen. Die zweite wichtige Regel ist, wenn das Objekt ein Pronomen ist, muss es vor dem Partikel stehen. Dazu wieder zwei Beispielsätze. She took them off. Oder: She took off them. Der zweite Satz ist natürlich nicht richtig, deswegen wische ich ihn schnell wieder weg. Und dann sehen wir, "she" ist wieder das Subjekt des Satzes, "them" ist ein Pronomen und auch das Objekt des Satzes. Und weil das Objekt ein Pronomen, also "them", ist, muss es immer vor dem Partikel stehen. So das war's auch schon von mir zu den "Phrasal Verbs". Und was haben wir gelernt? Wir haben uns den Aufbau der "Phrasal Verbs" angeguckt, die Bedeutung der "Phrasal Verbs" und ihre Wortstellung im Satz. Soweit alles klar? Dann könnt ihr euch ja jetzt noch ein paar "Phrasal Verbs" zusammenknobeln. Viel Spaß dabei!

12 Kommentare
  1. Hallo Ben,
    phrasal verbs sind englische Verben, die in Kombination mit einer Präposition oder einem Adverb auftreten. Dadurch ändert sich meist die Bedeutung dieses Verbs. So gibt es z.B. das einfache Verb 'to look' (sehen, aussehen) und viele phrasal verbs mit demselben Verb, aber mit einer ganz anderen Bedeutung wie 'to look after' (betreuen, beaufsichtigen) und 'to look up' (nachschlagen).
    Hast du schon versucht, die Übungen zu lösen? Vielleicht hilft dir das beim Verständnis.
    Beste Grüße aus der Redaktion

    Von Vreni Striggow, vor etwa 2 Jahren
  2. Ich hab zum Glück keine Probleme aber ich find das Video ergibt überhaupt keinen sinn also ich versteh das überhaupt nicht

    Von Ben B., vor etwa 2 Jahren
  3. Hallo Tobias,
    ich habe mir das Video gerade angesehen, hier läuft es problemlos. Überprüfe am besten einmal, ob du tatsächliche die aktuelle Version des Browsers/Flashplayers benutzt bzw. kannst du einmal schauen, ob das Problem auch auftritt, wenn du einen anderen Browser benutzt.
    Viele Grüße aus der Redaktion

    Von Vreni Striggow, vor etwa 3 Jahren
  4. Warum bleibt immer das Bild stehen, aber die Zeit läuft weiter?
    Wenn ich andere Videos von mir anschaue z.B. Youtube , Netflix habe ich das nicht. So sind die Videos unbrauchbar.

    Von Tobias I., vor etwa 3 Jahren
  5. mir hats nicht geholfen

    Von Ar Emmerling, vor fast 4 Jahren
  1. Hallo Rommels!
    Was funktioniert denn bei dir nicht? Versuch ansonsten einfach mal das Video neu zu laden :) Viele Grüße aus der Redaktion

    Von Alexandra P., vor fast 6 Jahren
  2. diese video ist defekt.

    Von Rommels, vor fast 6 Jahren
  3. Hallo ewaldderr,
    In diesem Fall kann man sowohl "break up" als auch "split up sagen" ;) Viele Grüße.

    Von Alexandra P., vor fast 6 Jahren
  4. nicht broke sondern split

    Von Ewaldderr, vor fast 6 Jahren
  5. Klasse Video. Am besten gefällt mir Ihr Akzent! Bitte erstellen Sie noch viel viel mehr Videos für das Fach Engllisch.

    Von Martin M4, vor mehr als 6 Jahren
  6. Überprüf mal ob deine Computeruhr richtig einstellt ist !

    Von Robin Ms, vor etwa 10 Jahren
  7. Ständig erscheint: Da ist etwas schiefgegangen u.s.w.

    Von Stockem, vor mehr als 10 Jahren
Mehr Kommentare

Phrasal Verbs Übung

Du möchtest dein gelerntes Wissen anwenden? Mit den Aufgaben zum Video Phrasal Verbs kannst du es wiederholen und üben.

  • Beschreibe die Eigenschaften von Phrasal Verbs.

    Tipps

    Phrasal Verbs bestehen aus zwei Elementen. Wie der Name schon sagt, ist eines der Elemente ein Verb.

    Beispiele für Phrasal Verbs sind:

    • break down
    • turn off
    • keep up

    Im Alltag hört man Phrasal Verbs häufiger als dass man sie in komplizierten Texten liest.

    Lösung

    Phrasal Verbs sind im Prinzip wie eigene Vokabeln. Es macht keinen Sinn, sich eine bestimmte Regel zu merken, da die Bedeutung der Phrasal Verbs sich mitunter gar nicht aus ihren Einzelteilen sondern nur aus der historisch gewachsenen Kombination der Wörter ergibt.

    Phrasal Verbs bestehen immer aus zwei Bestandteilen, aus einem Verb und einer sogenannten Partikel. Partikel ist der Oberbegriff für eine große Gruppe von Funktionswörtern. Die Partikeln, um die es bei Phrasal Verbs geht sind Adverbien - Adverbs - und Präpositionen - Prepositions. Phrasal Verbs sehen also immer so aus:

    • Verb + Adverb
    • Verb + Preposition
    Die Partikel ist meist der Faktor, der die Bedeutung des Phrasal Verbs bestimmt oder verändert. So gibt es Verben, an die man eine Vielzahl von Partikeln hängen kann und bei denen sich mit jeder der Partikeln die Bedeutung ändert. Schaue dir zum Beispiel diese drei Bedeutungen von keep in einem Phrasal Verb an:
    • keep up - mithalten
    • keep from - abhalten
    • keep out - raushalten
    Phrasal Verbs kommen vor allem in der Umgangs- und Alltagssprache vor. In wissenschaftlichen Texten oder bei sehr formellen Reden wird man sie weniger lesen oder hören.

  • Ergänze die Sätze mit passenden Phrasal Verbs.

    Tipps

    Phrasal Verbs sind fast wie eigene Vokabeln. Überlege gut, was die Phrasal Verbs bedeuten - nicht immer ist die Bedeutung aus ihren Einzelteilen ersichtlich.

    Hier die Bedeutung von zwei der Phrasal Verbs:

    • look up - nachschauen, nachschlagen
    • look on - hinsehen, betrachten, anschauen

    Lösung

    Um die richtigen Phrasal Verbs zu benutzen, reicht es in der Regel nicht nur die Bedeutung des Verbs und der Partikel alleine zu kennen. Wie neue Vokabeln, solltest du dir die Bedeutung der Kombination von Verb + Adverb oder Präposition merken, denn häufig lässt sich aus den Einzelteilen der Phrasal Verbs die Bedeutung nicht ablesen.

    Bei Phrasal Verbs ist es sinnvoll, diese zu lernen, wenn sie dir in Sätzen begegnen. Schreibe dir zum Beispiel die Bedeutungen der Phrasal Verbs aus dieser Aufgabe auf und versuche sie auch schon in deine eigenen Sätze einzubauen. Lange Vokabellisten von Phrasal Verbs zu lernen ist sehr anstrengend und kann auch nicht immer hilfreich sein, da manche der Phrasal Verbs relativ selten vorkommen.

    Schauen wir uns jetzt einmal die Phrasal Verbs aus dieser Aufgabe an und gucken was sie bedeuten:

    1. I often use the internet to look up information. - Ich benutze häufig das Internet, um Informationen nachzuschauen.
    2. You better keep away from that horse. It's dangerous! - Halt dich besser von diesem Pferd fern. Es sieht gefährlich aus!
    3. Last week, Angela broke up with her boyfriend. - Letzte Woche hat Angela mit ihrem Freund schlussgemacht.
    4. Oh no, my car broke down again. - Oh nein, mein Auto ist wieder liegen geblieben.
    5. You should always look on the bright side of life. - Du solltest immer auf die schöne Seite des Lebens schauen.
    Wie du siehst, gibt es manchmal auch keine unmittelbare Übersetzung der Phrasal Verbs im Deutschen. Schaue dir am besten noch einmal die Bedeutungen der einzelnen Phrasal Verbs an:
    • look up - nachschauen, nachschlagen
    • keep away - fernbleiben, fernhalten, weg bleiben
    • break up - schlussmachen
    • break down - stehen bleiben, versagen, zusammenbrechen
    • look on - hinschauen, anschauen, betrachten

  • Entscheide, ob die Position der Partikeln des Phrasal Verbs im Satz richtig oder falsch ist.

    Tipps

    Nur wenn das Objekt in einem Satz ein Nomen beinhaltet, kann dieses vor oder hinter der Partikel stehen.

    Hier ein Beispielsatz, in dem das Objekt ein Pronomen ist:

    • They kept it up.

    Hier zwei Beispielsätze, in denen die Partikel vor oder hinter dem Objekt stehen kann:

    • They kept up the good work.
    • They kept the good work up.

    Lösung

    Bei der Stellung im Satz von Phrasal Verbs müssen wir bestimmte Regeln beachten. Insbesondere die Partikel kann oder muss an bestimmten Stellen im Satz stehen. Dafür gibt es zwei Regeln:

    1. Wenn das Objekt in einem Satz ein Nomen beinhaltet, dann kann man die Partikel vor ODER hinter das Objekt setzen.
    2. Wenn das Objekt im Satz ein Pronomen ist, dann muss man den Partikel hinter das Objekt setzen.
    Pronomen sind so etwas wie them, me, her, him usw. Die Sätze, in denen du die Wahl hattest, die Partikel vor oder hinter das Objekt zu setzen, waren also, entsprechend der ersten Regel, folgende:
    • Let's send back this letter. ODER Let's send this letterback.
    • They made up the story. ODER They made the story up.
    Bei den anderen Sätzen musste die Partikel stets hinter dem Pronomen - als Objekt - stehen:
    • They picked her out.
    • You made that up!
    • The defenders tried to keep them out of their own half.

  • Bilde vollständige englische Sätze mit Phrasal Verbs.

    Tipps

    Beachte vor allem die Verben im Satz, die zu den Partikeln gehören. Welche Phrasal Verbs gibt es und welche passen inhaltlich in den Satz?

    Das gleiche Verb kann mit verschiedenen Partikeln kombiniert werden, um ein Phrasal Verb zu bilden.

    Nutze ein Wörterbuch, falls du die Bedeutung der Phrasal Verbs nicht kennst.

    Lösung

    Wie dir bestimmt aufgefallen ist, bestand jeder Aufgabenteil immer aus den selben Verben, die mit jeweils anderen Partikeln kombiniert wurden. Daran lässt sich gut erkennen, dass du jedes Phrasal Verb als eine eigene Vokabel verstehen solltest. Das lässt sich nicht zuletzt auch daran gut erkennen, dass die deutschen Übersetzungen häufig nur ein Verb darstellen - und nicht ein Verb + Partikel wie im Englischen.

    Welche Partikeln, also welche Präpositionen oder Adverbien, mit welchen Verben zusammenpassen, um ein Phrasal Verb zu bilden folgt keiner Regel. Wenn du bei dieser Aufgabe also häufig unsicher warst, welche Partikel in die Lücken passen, solltest du dir die Phrasal Verbs hier einmal mit ihrer Bedeutung notieren und, genau wie Vokabeln, lernen.

    Schauen wir uns zunächst die Verben und die passenden Partikel nochmal genauer an und schauen, welche Bedeutung sie jeweils haben:

    • break into: einbrechen
    • break out: ausbrechen
    • check out: Bedeutet hier: kontrollieren, überprüfen, untersuchen. Kann auch ausschecken bedeuten.
    • check in: einchecken
    • come across: Bedeutet hier: begegnen, über den Weg laufen. Kann auch bedeuten: rüberkommen, wirken.
    • come forward: Bedeutet hier: sich zu erkennen geben. Kann auch bedeuten: sich für etwas melden.
    • run into: begegnen, zufällig treffen
    • run over: überfahren
    • run out: ausgehen, im Sinne von nicht mehr vorhanden sein.
    • run away: wegrennen
    Schau dir jetzt auch die Übersetzungen der Sätze an, denn viele der Phrasal Verbs kann man nur indirekt übersetzen:
    • Last night, thieves tried to break into the bank! - Letzte Nacht haben Diebe versucht, in die Bank einzubrechen.
    • And after they were caught, they broke out of their cells. Und nachdem sie gefangen genommen wurden, brachen sie aus ihren Zellen aus.
    • Now the police check every possible hiding place out. - Jetzt untersucht die Polizei jedes mögliche Versteck.
    • Some say, the thieves checked in at some hotel. - Manche sagen, die Räuber haben in irgendeinem Hotel eingecheckt.
    • Imagine, you come across a gang of thieves during your holidays. - Stell dir mal vor, du begegnest einer Bande von Räubern während deines Urlaubs.
    • And imagine they would come forward as thieves! - Und stell dir vor, sie würden sich als Diebe zu erkennen geben!
    • I ran into the chief of police yesterday and he said they nearly ran somebody over during their escape. - Ich bin gestern dem Polizeichef begegnet und er sagte, sie hätten beinahe jemanden überfahren während ihrer Flucht.
    • I hope the police doesn't run out of plans how to catch the thieves otherwise theywill definitely run away. - Ich hoffe der Polizei gehen die Pläne nicht aus, wie sie die Räuber fangen können, sonst werden sie definitiv entwischen.

  • Fasse zusammen, wie die Bedeutung von Phrasal Verbs entsteht.

    Tipps

    Phrasal Verbs brauchen häufig einen Kontext, zum Beispiel einen Satz, um ihre genau Bedeutung zu verstehen.

    Vergleiche die Beispiele:

    • I can't keep up with you. - Ich kann nicht mit dir mithalten.
    • I can't keep the ball up. - Ich kann den Ball nicht oben halten.

    Lösung

    Wie viele Wörter, haben auch Phrasal Verbs unterschiedliche Bedeutungen. Du solltest dir einzelne Phrasal Verbs eher wie einzelne Vokabeln vorstellen, denn in vielen Fällen lässt sich ihre Bedeutung nicht aus der Bedeutung ihrer Einzelteile ablesen. Wenn das doch mal der Fall ist, ist das natürlich umso besser, da es uns das Lernen der Phrasal Verbs erleichtert.

    Schaue dir einmal dieses Beispiel für ein Phrasal Verb an:

    • keep up
    Die beiden Wörter einzeln übersetzt heißen soviel wie halten / behalten (keep) und (nach) oben, hinauf (up) usw. Aber als Phrasal Verb heißt es, je nachdem was wir sagen wollen, Folgendes:
    • mithalten
    • aufrechterhalten
    • hochhalten
    • wachhalten
    Und es gibt noch ein paar mehr Bedeutungen. Deshalb bietet es sich an, immer zu schauen, was die Phrasal Verbs im Zusammenhang bedeuten.

    Phrasal Verbs lassen sich also nicht einfach eins zu eins ins Deutsche übersetzen und sie haben nicht eine einzige Bedeutung, sondern häufig viele unterschiedliche Bedeutungen.

  • Ergänze die Phrasal Verbs in den englischen Übersetzungen der Hörtexte.

    Tipps

    Denke daran, dass du immer Phrasal Verbs einsetzen musst. Übersetze die deutschen Wörter mit einer passenden Kombination aus Verb + Partikel.

    Manchmal musst du die Lücken mit dem vollständigen Phrasal Verb füllen. Manchmal musst du aber auch in eine Lücke das Verb und in eine Lücken den Partikel schreiben.

    Lösung

    Viele der Phrasal Verbs sind nicht direkt zu übersetzen. Viele Phrasal Verbs, die im Englischen aus Verb + Präposition / Adverb bestehen, sind im Deutschen ein Verb. Manchmal muss man genau schauen, welche der Wörter im Deutschen als Phrasal Verb im englischen Satz wieder auftauchen. Schauen wir uns das einmal für die Sätze aus dieser Aufgabe an:

    • Glaubst du, er wird es mir je zurückzahlen? - Do you think that he will ever pay me back? Im Englischen muss die Partikel hier hinter dem Objekt stehen, da das Objekt ein Pronomen ist. Pay back kann man hier mit zurückzahlen übersetzen.
    • Ja, ich denke schon. Ich weiß auch nicht, was ihn solange davon abhält. - Yes, I think so. I don't know what is holding him back so long. Wie im ersten Satz muss hier die Partikel hinter dem Pronomen stehen, also hinter him. Hold back heißt abhalten.
    • Er könnte kein Geld mehr für diesen Monat haben. - He might have run out of money this month. Hier ist es etwas schwierig, das Phrasal Verb direkt zu übersetzen. Run out heißt soviel wie ausgehen wie in diesem Satz: Ihm geht das Geld aus.. Auf Deutsch bietet sich aber eher diese indirekte Übersetzung aus kein, mehr, haben an.
    • Das glaube ich nicht. Ihr beide soltet das einfach klären, bevor es zum Problem wird. - I don't think so. You two should just sort this out before it turns into a problem. Hier gilt wieder die Regel mit den Pronomen in Objektposition - es muss also die Partikel hinter dem Objekt stehen. Sort out hat viele Bedeutungen, zum Beispiel aussuchen, aussortieren, ordnen oder aber auch klären, wie hier.
    • Du hast völlig Recht. Ich glaube nicht, dass er mich enttäuschen wird. - You are absolutely right. I don't think he will let me down. Auch hier ist ein Pronomen in Objektposition, weshalb die Partikel down dahinter kommen muss. Let down heißt runterlassen aber auch enttäuschen oder im Stich lassen.