sofatutor 30 Tage kostenlos ausprobieren

Videos & Übungen für alle Fächer & Klassenstufen

Modal Verbs: must, have to 03:56 min

Textversion des Videos

Transkript Modal Verbs: must, have to

Hallo, das ist ein Video von Adrian. Heute beschäftigen wir uns mit dem Modelverb must und dem Verb have to. Ich erkläre dir, welchen Unterschied es zwischen den beiden gibt und wie man sie verwenden kann. Was bedeuten must und have to überhaupt? Also, beide Verben können mit müssen übersetzt werden. Aber es gibt einige Unterschiede bei der Verwendung. Must nutzen wir, wenn die Aufforderung zur Handlung persönlich ist, das heißt, wenn wir jemanden aus eigener Meinung auffordern, etwas zu tun, also: You must do something. I say it is necessary. Du musst etwas tun. Ich sage, dass es notwendig ist. Zum Beispiel: She's a really nice person. You must meet her. Sie ist wirklich ein netter Mensch. Du musst sie kennenlernen. Oder: I haven't phoned Ann for ages. I must phone her tonight. Ich habe Ann schon ewig nicht mehr angerufen. Ich muss sie heute Abend anrufen. Have to nutzen wir, wenn die Aufforderung zur Handlung nicht persönlich ist, sondern die äußeren Umstände es verlangen, das heißt, weil es in der Situation die Regel ist. You have to do something because of a rule or the situation. Zum Beispiel: You can't turn right here. You have to turn left because of the traffic rules. Du kannst hier nicht rechts abbiegen. Laut Verkehrsregeln musst du links abbiegen. Vergleiche diese Sätze. I must get up early tomorrow. There are a lot of things I want to do. Ich muss morgen früh aufstehen. Ich will viele Sachen erledigen. Und: I have to get up early tomorrow. I'm going away and my train leaves at 7:30 am. Ich muss morgen früh aufstehen, ich fahre weg, und mein Zug fährt um 7. 30 Uhr los.

Die Nutzung von must und have to richtet sich auch nach der Zeitform. Wir können must nur in der Gegenwart, also im simple present, nutzen. Es gibt nämlich keine Vergangenheitsform. Für alle anderen Zeitformen musst du deshalb die Ersatzform have to verwenden. Bei Fragen und negativen Sätzen mit have to nutzen wir zusätzlich do, does oder did. Zum Beispiel: What do I have to do, to get a driving licence? Was muss ich machen, um einen Führerschein zu bekommen? Dies ist schon das Ende von unserem heutigen Video. Ich bedanke mich ganz herzlich und ich wünsche dir viel Erfolg beim Englischlernen. Bis bald. Bye!

44 Kommentare
  1. Ein sehr tolles Video . Super Beispiele und genau auf den Punkt. Klasse!

    Von Viktoria K., vor etwa einem Jahr
  2. Hallo Murat B.,
    vielen Dank für das positive Feedback. Wir freuen uns zu hören, dass dir das Video so gut gefällt.
    Liebe Grüße aus der Redaktion

    Von Marie Kindler, vor mehr als einem Jahr
  3. Echt gutes Video!😀

    Von Murat B., vor mehr als einem Jahr
  4. Gutes Video 👍

    Von Rica Paschke, vor mehr als einem Jahr
  5. aufgabe 92 bis 1984345 funktionieren nicht

    Von Itslearning Nutzer 2535 898821, vor mehr als einem Jahr
Mehr Kommentare

Modal Verbs: must, have to Übung

Du möchtest dein gelerntes Wissen anwenden? Mit den Aufgaben zum Video Modal Verbs: must, have to kannst du es wiederholen und üben.

  • Bestimme, in welchen Zeitformen du must und have to verwenden darfst.

    Tipps

    Vergleiche die Sätze: She must go. - She had to go. Probiere, sie in die jeweils anderen Zeitformen zu setzen.

    Lösung

    Die Verwendung von must und have to richtet sich nach der im Satz vorherrschenden Zeit:

    • Must darfst du nicht in der Vergangenheit verwenden. Nur in der Gegenwart und in der Zukunft hat must seinen Platz. Zum Beispiel: You must eat your dinner now and at 9 p.m. you must call your mother.
    • Have to kannst du in allen Zeiten verwenden. Sowohl in der Gegenwart, der Zukunft als auch in der Vergangenheit kann es vorkommen. Zum Beispiel: We had to call my mother at work because I didn't know how to bake a cake. Now we have to go and buy all the ingredients. Tonight we have to clean the kitchen before mum is back.

  • Ermittle, ob die gegebenen Situationen einen Satz mit have to oder must erfordern.

    Tipps

    Have to kannst du nur verwenden, wenn es sich um eine feste Regel handelt oder äußere Umstände diese Handlung erfordern.

    Lösung

    Must und have to stehen beide für das deutsche Wort müssen.

    Must wird allerdings verwendet, wenn eine Aufforderung persönliche Gründe hat, also der eigenen Meinung entspricht. Zum Beispiel: He's a really nice person. You must meet him. Ich halte Tom für einen netten Menschen - das heißt nicht, dass jeder meiner Meinung ist - und finde, dass du ihn kennenlernen musst.

    Have to wird bei allgemeinen Regeln gebraucht oder wenn äußere Umstände die Handlung erfordern. Hierzu gehören zum Beispiel Verkehrsregeln. You can't turn right here. You have to turn left. Im Falle einer Einbahnstraße auf der rechten Seite kannst du beispielsweise nur nach rechts abbiegen.

  • Vervollständige die Sätze mit must oder have to.

    Tipps

    Hier ein paar Beispiele:

    • I haven't phoned Anne for ages. I must call her tonight.
    • You can't turn right here. You have to turn left.

    Have to verwendest du, wenn Regeln oder äußere Umstände etwas erfordern. Achte dabei auf die Person, auf die sich das Verb bezieht.

    Lösung

    Must verwendest du immer dann, wenn aus Sicht des Sprechers etwas notwendig ist bzw. der Fall sein muss. Ich bin zum Beispiel total schusselig in letzter Zeit und habe meine Schlüssel zu Hause vergessen - I must be getting old.

    Have to kommt zum Einsatz, wenn äußere Umstände oder eine allgemeine Regel die Aufforderung und Handlung notwendig machen: Anne is taking her driving test. She has to drive according to the rules.

  • Entscheide, welche Sätze mit must oder have to fortgesetzt werden müssen.

    Tipps

    Überlege, ob du must oder have to verwenden musst, wenn es sich um eine persönliche Meinung handelt.

    Darf must in Gegenwart, Zukunft und Vergangenheit verwendet werden?

    Lösung

    Must und have stehen im Deutschen beide für das Wort müssen. Im Englischen unterscheidest du jedoch, ob es sich um eine persönliche Meinung handelt - dann benutzt du must - oder ob es sich um eine allgemeingültige Regel handelt oder die Situation es erfordert – dann verwendest du have to.

    I thought we have to buy the tickets for the concert, but my parents told me it's my birthday present. Die Situation erfordert hier den Kauf der Tickets. Wir müssen Karten für das Konzert kaufen, weil wir sonst nicht zum Konzert gehen können. Benutzt wird daher have to.

    Everyone in our class is of the opinion that you must apologize for being late. Weil die ganze Klasse der Meinung ist, dass es höflich ist, sich zu entschuldigen, wenn man zu spät kommt, musst du dich für must entscheiden. Es handelt sich also um eine persönliche Meinung.

    He had to leave at 7.30 a.m. to catch an earlier bus as the school bus broke down yesterday. Hier musst du dich aus zwei Gründen für had to entscheiden. Erstens erfordert die Situation – der kaputte Schulbus – den Gebrauch von have to. Zweitens kann must nie in der Vergangenheit stehen. Du musst dich also für die Vergangenheitsform von have to entscheiden.

    He has to hand them in by Friday at the latest. Unsere Lehrerin hat ihn aufgefordert, die Aufgaben bis Freitag abzugeben. Es handelt sich also um eine konkrete Vorgabe und es ist nicht dem Schüler überlassen, ob und wann er sie einreicht. Du verwendest deshalb have to.

  • Gib an, unter welchen Umständen du must oder have to verwendest.

    Tipps

    Drei Aussagen sind richtig.

    Lösung

    Die Sätze I must get up early. There are a lot of things I want to do, tomorrow. und I must get up early. My train leaves at 7:30. beschreiben zwei unterschiedliche Situationen:

    1. Im ersten Satz möchtest du etwas tun, es ist also deine persönliche Meinung. Du musst in solchen Situationen must verwenden.
    2. Im zweiten Satz erfordern äußere Umstände, dass du früh aufstehst, weil du morgen den Zug erwischen musst. Du musst in diesen Fällen und bei Regeln have to benutzen.
  • Arbeite heraus, in welchen Situationen du must und have to gebrauchst.

    Tipps

    Bei Fragen oder verneinten Sätzen mit have to musst du das Hilfsverb do in der passenden Form verwenden.

    Achte auf die Zeitform der Sätze.

    Lösung

    Du hast bisher gelernt, in welchen Situationen du must und have to verwenden musst.

    • Must verwendest du, wenn es sich um eine persönliche Aufforderung handelt, der Sprecher der Meinung ist, dass man etwas tun muss. Tom must run down the street. Er muss rennen, weil er nicht zu spät zu Hause sein möchte. Tom glaubt, he must work hard, wenn er der Beste in der Klasse sein möchte. Anne must give the book back to Sam soon. Anne ist der Meinung, dass sie das Buch, das sie sich von Sam geliehen hat, bald zurückgeben muss.
    • Have to verwendest du hingegen, wenn die Situation oder eine Regel etwas erfordert. Anne hat bereits all ihre Aufgaben erledigt. She has to hand them in tomorrow. Sie muss also die Hausaufgaben morgen abgeben.
    • Einen weiterer Hinweis darauf, für welche der beiden Formen von müssen du dich entscheiden musst, gibt dir die Zeit. Must kannst du lediglich in der Gegenwart und Zukunft verwenden. Have to hingegen kann man in allen Zeiten einsetzen. Anne was going to be late yesterday. She had to run to school. Hier liegt das Ereignis in der Vergangenheit. Du kannst also nur have to verwenden.
    • Eine weitere Besonderheit ist, dass du bei Fragen mit have to eine Form von do, also do, does, did gebrauchen musst. Did Anne have to hand in her test when the bell rang?
    • Bei der Verneinung musst du darauf achten, dass du diese ebenfalls wie Fragen mit have to und einer Form von do, also do, does, did und not bildest: Tom doesn't (does not) have to take part in the role play. Tom muss nicht am Rollenspiel teilnehmen, weil er sich nicht gut fühlt.