30 Tage kostenlos testen:
Mehr Spaß am Lernen.

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

Sicher im Straßenverkehr – Unterwegs mit dem Fahrrad 04:47 min

Sicher im Straßenverkehr – Unterwegs mit dem Fahrrad Übung

Du möchtest dein gelerntes Wissen anwenden? Mit den Aufgaben zum Video Sicher im Straßenverkehr – Unterwegs mit dem Fahrrad kannst du es wiederholen und üben.

  • Was musst du beim Abbiegen nach links machen? Beschreibe.

    Tipps

    Schau immer zuerst, was um dich herum passiert.

    Gegenverkehr darf vor den Linksabbiegern fahren.

    Lösung

    Beim Linksabbiegen ist es wichtig, dass du kontrollierst, ob jemand von hinten an dir vorbeifahren möchte. Diesen musst du dann zuerst durchlassen. Das Handzeichen zeigt nun allen anderen Verkehrsteilnehmern, was du vorhast. Wenn nun kein Gegenverkehr mehr kommt, kannst du nach links abbiegen und auf dem Radweg der anderen Straßenseite weiterfahren.

  • Was musst du für die Fahrradprüfung alles können? Nenne.

    Tipps

    Treppen sollte man mit einem Fahrrad nicht fahren.

    Abbiegen und enge Kurven fahren muss man als Radfahrer können.

    Lösung

    Wenn du die Fahrradprüfung bestehst. kannst du dich sicher im Straßenverkehr bewegen. Die gelernten Regeln sind wichtig, weil auf der Straße Autos und andere Verkehrsteilnehmer fahren. Das kann manchmal gefährlich werden. Nur wenn sich alle an die Regeln halten und diese auch kennen, kommt jeder sicher an sein Ziel.

  • Was musst du beim Fahrradfahren besonders beachten? Nenne.

    Tipps

    Es sind viele Leute auf den Straßen unterwegs. Sei immer wachsam.

    Dein Kopf muss immer geschützt sein.

    Lösung

    Einige Dinge musst du immer beim Radfahren im Kopf haben. Fußgänger sind die gefährdesten Teilnehmer im Straßenverkehr. Daher musst du immer besonders auf sie achten. Damit dir nichts passiert, ist ein Helm besonders wichtig. Dein Fahrrad muss Bremsen haben und gut fahren können. Überprüfe das immer, bevor du losfährst. Wenn du bei Dunkelheit fährst, sind das Vorderlicht und das Rücklicht sehr wichtig. Auch Katzenaugen an den Rädern musst du haben.

  • Wie muss sich Katharina in der gezeigten Situation verhalten? Beschreibe.

    Tipps

    Fußgänger blicken sich oft nicht um, wenn sie die Richtung wechseln.

    Ein Hund kann schnell auf den Radweg laufen.

    Lösung

    Wenn Fußgänger dicht am Radweg laufen, musst du besonders vorsichtig sein. Sie wechseln schnell die Richtung, wenn sie zum Beispiel die Straßenseite wechseln wollen. Hunde sind noch unberechenbarer. Sie können dir schnell einmal vor das Fahrrad laufen. Fahre daher langsam und sei bremsbereit, damit alle Verkehrsteilnehmer sicher sind.

  • Was bedeuten die Schilder? Benenne sie.

    Tipps

    Verbotsschilder haben häufig einen roten Rand.

    Schilder mit einem Fahrrad darauf betreffen Radfahrer.

    Lösung

    Verkehrsschilder regeln den Verkehr. Sie sagen dir, was du im Straßenverkehr tun darfst und was verboten ist.

    • Am Ende einer Einbahnstraße findest du ein Einfahrt verboten-Schild. Es ist rund. Das Schild ist innen rot und hat einen weißen Balken in der Mitte.
    • Manchmal ist darunter ein Schild, das dir erlaubt, mit dem Fahrrad hier hineinzufahren. Das Schild, das dir das erlaubt, ist blau und zeigt ein weißes Fahrrad.
    • An großen Straßen findest du das Schild Vorfahrtsstraße. Es hat die Form einer Raute und ist innen gelb mit einem weißen Rand.
    • Alle Straßen, die in diese führen, haben das Schild Vorfahrt gewähren. Das Schild ist dreieckig mit einem roten Rand. Wenn du also von dort kommst, musst du warten, bis die Straße frei ist.
    • Ein dreieckiges Schild mit rotem Rand und einem Männchen, das in einem Sandhaufen sticht, bedeutet Achtung Baustelle!.

  • Wie heißen die Teile am Fahrrad? Benenne sie.

    Tipps

    Die Kette gehört zum Antrieb des Fahrrads und befindet sich bei den Pedalen.

    Durch die Reflektoren in den Rädern sieht man dich auch von der Seite.

    Lösung

    Ein Fahrrad braucht einige Dinge, damit es sicher im Straßenverkehr gefahren werden kann. Ganz wichtig sind Bremsen, Licht und Klingel. Auch Reflektoren an den Pedalen und an den Rädern sind wichtige Teile. Mit den Pedalen bewegst du das Fahrrad. Deine Kraft geht über die Kette zum Hinterrad. Du solltest die wichtigen Teile deines Rads vor jeder Fahrt kontrollieren.