30 Tage kostenlos testen

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

Sicher im Straßenverkehr – Das sichere Fahrrad

Du möchtest schneller & einfacher lernen?

Dann nutze doch Erklärvideos & übe mit Lernspielen für die Schule.

sofatutor kostenlos testen
Bewertung

Ø 3.7 / 80 Bewertungen

Die Autor*innen
Avatar
Team Wissenswelt
Sicher im Straßenverkehr – Das sichere Fahrrad
lernst du in der 3. Klasse - 4. Klasse

Grundlagen zum Thema Sicher im Straßenverkehr – Das sichere Fahrrad

Weisst du, was alles zu einem verkerssicheren Fahrrad gehört? Dieses Video zeigt dir alles, was zu einem verkehrsicheren Fahrrad dazu gehört: Bremsen, Lichtanlage, verschiedene Reflektoren und eine Klingel. Du erfährst, dass du als Radfahrer verpflichtet bist, regelmäßig zu überprüfen, ob dein Rad betriebssicher und verkehrssicher ist. Nur mit einem verkehrssicheren Rad darfst du auf der Straße fahren. Du lernst Mountainbike und Rennrad als nicht verkehrsicher kennen. Sie gelten als Sportgeräte. Der Film erklärt dir, wann Kinder auf dem Gehweg fahren müssen und ab wann sie die Straße mit ihrem Rad befahren dürfen.

Sicher im Straßenverkehr – Das sichere Fahrrad Übung

Du möchtest dein gelerntes Wissen anwenden? Mit den Aufgaben zum Video Sicher im Straßenverkehr – Das sichere Fahrrad kannst du es wiederholen und üben.
  • Welche Teile muss dein Fahrrad haben, um verkehrssicher zu sein? Benenne sie.

    Tipps

    Dein Fahrrad braucht viele Teile, damit du sicher im Verkehr unterwegs bist.

    Wenn du den Bremshebel am Lenker betätigst, werden über einen Draht die Bremsklötze aktiviert, die an den Rädern liegen.

    Die Bremsklötze werden dann auf die Räder gedrückt und die Räder können sich nicht mehr so schnell drehen. Das eigentliche Bremsen wird also durch die Bremsklötze erzeugt.

    Die langen Metallstäbe in den Rädern nennt man Speichen. An den Speichen von jedem Rad werden zwei Reflektoren befestigt.

    Lösung

    Damit du auf dem Fahrrad sicher unterwegs bist, musst du die Verkehrsregeln kennen.

    Aber nicht nur das: Auch dein Fahrrad muss alles haben, was du im Verkehr brauchst. Die anderen Verkehrsteilnehmer müssen dich gut sehen können. Dazu hat das Fahrrad viele Reflektoren und einen Scheinwerfer vorne und hinten. Eine Bremse für das Vorderrad und eine Bremse für das Hinterrad sind besonders wichtig, damit du auf Gefahren reagieren kannst und schnell zum Stehen kommst. Auch eine Klingel gehört zu einem verkehrssicheren Fahrrad dazu.

  • Wieso braucht man so viele Beleuchtungsteile am Fahrrad? Gib an.

    Tipps

    Wenn es dunkel ist, müssen alle Autofahrer die Scheinwerfer vom Auto anschalten.

    Das ist eine Straßenlaterne.

    Die dünnen Stäbe, die von der Mitte des Rades nach außen gehen, nennt man auch Speichen. An den Speichen sind die orangenen Reflektoren befestigt.

    Lösung

    Die Beleuchtungsanlage deines Rades sorgt dafür, dass du im Dunkeln gesehen wirst. Im Herbst und Winter wird es morgens erst spät hell und abends früh wieder dunkel.

    • Deswegen fährt man viel im Dunkeln und muss den Dynamo am Fahrrad aktivieren. Der Dynamo liefert Strom für den Frontstrahler und die Schlussleuchte.
    • Die Reflektoren werfen das Licht, das auf sie fällt, zurück. Man sagt auch: Sie reflektieren das Licht. Das kommt daher, dass Reflektoren aus winzigen kleinen Spiegeln bestehen. Deswegen brauchen Reflektoren auch keinen Strom.
    • Wenn es geregnet hat, ist es für Autofahrer oft schwer, dunkel gekleidete Leute zu erkennen. Trage also auf dem Rad helle oder reflektierende Kleidung.

  • Worauf solltest du beim Kauf eines Helms achten? Beschreibe.

    Tipps

    Der Riemen verläuft vom Helm bis zum Kinn.

    Warum sollst du den Helm überhaupt aufsetzen?

    Ein Riemen ist ein schmales, langes Stück Stoff. Der Stoff ist sehr stabil.

    Riemen werden zum Beispiel beim Klettern benutzt.

    Lösung

    Der Helm schützt dein wichtigstes Körperteil: den Kopf.

    Bei einem Sturz oder einem Unfall kannst du dich am Kopf verletzen und das kann schlimme Folgen haben. Damit der Helm dich gut schützen kann, muss er richtig sitzen. Er muss also die richtige Größe haben. Außerdem muss er mit dem Kinnriemen an deinem Kopf festgeschnallt werden. So kann er nicht runterfallen und dein Kopf ist sicher. Trotzdem solltest du immer vorsichtig fahren.

  • Was macht Peter im Straßenverkehr falsch? Entscheide.

    Tipps

    Ab 11 Jahren musst du auf der Straße fahren.

    Der Helm muss fest am Kopf sitzen und darf nicht abfallen.

    Als Fahrradfahrer oder Fahrradfahrerin musst du regelmäßig kontrollieren, ob alle wichtigen Teile an deinem Fahrrad funktionieren.

    Lösung

    Oje, Peter kennt sich wohl nicht gut aus mit dem verkehrssicheren Verhalten. Zum Glück weißt du es jetzt besser und kannst dich an die Regeln halten.

    • Der Helm ist sehr wichtig, wenn du mit dem Fahrrad unterwegs bist. Er schützt deinen Kopf, den wichtigsten Teil deines Körpers. Aber wenn du den Riemen vom Helm nicht richtig verschließt, hilft der beste Helm nichts.
    • Kontrolliere regelmäßig, ob dein Fahrrad verkehrssicher ist. Am Besten machst du das am Anfang mit deinen Eltern, bis du weißt, worauf du achten musst.
    • Die Bremsen sollten immer gut funktionieren, damit du bei Gefahr schnell zum Stehen kommst.
  • Wofür brauchst du eine Klingel am Fahrrad? Beschreibe.

    Tipps

    Eine Klingel gehört zu einem verkehrssicheren Fahrrad.

    Eine Klingel muss für die anderen Verkehrsteilnehmer gut hörbar sein.

    Du benutzt die Klingel zum Beispiel, wenn vor dir Fußgänger laufen und sie dich nicht sehen.

    Lösung

    Neben der Beleuchtung und den Bremsen ist eine Klingel wichtig für deine Sicherheit im Straßenverkehr. Wenn jemand vor dir auf dem Radweg läuft, solltest du klingeln, um ihn zu warnen, dass du kommst. So kannst du einen Unfall vermeiden. Viele Leute übersehen den Radweg neben dem Fußgängerweg. Auch Hunde laufen oft auf den Radwegen. In solchen Fällen solltest du deine Klingel benutzen.

  • Wofür kannst du ein Mountain Bike benutzen? Nenne die Verwendung.

    Tipps

    Ein Mountainbike hat weder Licht noch Reflektoren.

    Damit du am Straßenverkehr teilnehmen darfst, muss dein Fahrrad verkehrssicher sein.

    Lösung

    Es gibt spezielle Fahrräder, die nur für sportliche Zwecke da sind. Dazu gehört auch das Mountainbike. Es wurde entwickelt, um möglichst schnell und sicher einen Hang oder Berg hinunterzufahren. Daher haben Mountainbikes vorne und manchmal auch hinten eine gute Federung. Um Gewicht zu sparen, haben Mountainbikes kein Licht und auch keine Reflektoren. Eine Klingel gibt es auch nicht. Mit so einem Fahrrad darf man nicht auf der Straße fahren, da es nicht verkehrssicher ist.

30 Tage kostenlos testen
Mit Spaß Noten verbessern
und vollen Zugriff erhalten auf

2.230

sofaheld-Level

3.746

vorgefertigte
Vokabeln

10.811

Lernvideos

44.101

Übungen

38.759

Arbeitsblätter

24h

Hilfe von Lehrer*
innen

laufender Yeti

Inhalte für alle Fächer und Klassenstufen.
Von Expert*innen erstellt und angepasst an die Lehrpläne der Bundesländer.

30 Tage kostenlos testen

Testphase jederzeit online beenden