30 Tage kostenlos testen:
Mehr Spaß am Lernen.

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

Die Vorfahrtsregelung durch Schilder 05:00 min

Die Vorfahrtsregelung durch Schilder Übung

Du möchtest dein gelerntes Wissen anwenden? Mit den Aufgaben zum Video Die Vorfahrtsregelung durch Schilder kannst du es wiederholen und üben.

  • Was weißt du über die Vorfahrtsschilder? Bestimme.

    Tipps

    Auf dem Stoppschild steht ja schon STOP, also musst du auch anhalten.

    Lösung

    Egal, welche Schilder dir auf deinem Weg durch die Straßen begegnen, eines gilt immer: Sei vorsichtig! Auch wenn du dich an die Schilder hältst, kann es einen anderen Verkehrsteilnehmer geben, der mal eines übersieht.

    Also musst du auch Acht geben, wenn du auf einer Vorfahrtstraße unterwegs bist. Alle Schilder gelten für dich als Fahrradfahrer und genauso für die Autos, die dort fahren.

    Du hast jetzt einige Verkehrsschilder kennengelernt, die die Vorfahrt regeln. Damit kommst du sicher besser durch den Straßenverkehr, du musst sie dir nur gut merken!

  • Wozu gibt es Vorfahrtsschilder? Vervollständige die Sätze.

    Tipps

    Rote Verkehrszeichen bedeuten meistens, dass man keine Vorfahrt hat.

    Vorfahrt gewähren bedeutet das Gleiche wie Vorfahrt geben.

    Lösung

    Dir sind am Straßenrand bestimmt schon einmal die ganzen Schilder aufgefallen. Aber weißt du auch, was sie bedeuten? Jedes Schild hat seine ganz eigene Bedeutung. Manche von ihnen regeln die Vorfahrt.

    • Vorfahrtsschilder regeln also, wer an einer Kreuzung als erstes fahren darf. Das Schild, das ein bisschen wie ein viereckiges Spiegelei aussieht, bedeutet Vorfahrtsstraße. Wenn du auf einer Straße fährst und dieses Schild am Rand steht, hast du Vorfahrt. Du darfst also als erstes fahren.
    • Anders ist das, wenn du ein rotes, dreieckiges Schild siehst, das auf einer Spitze steht. Dieses Schild bedeutet Vorfahrt gewähren. Das heißt, du musst darauf achten, ob jemand über die Kreuzung fährt. Ist das der Fall, musst du warten. Du darfst erst fahren, wenn alle anderen vorbeigefahren sind.
    Auch wenn dir die Schilder sagen, dass du fahren darfst, musst du an Kreuzungen immer vorsichtig sein. Manchmal kann man ein Schild übersehen und fahren, obwohl man keine Vorfahrt hat. Damit dir dann nichts passiert, achte immer gut auf alle Verkehrsteilnehmer!

  • Wer hat hier Vorfahrt? Entscheide.

    Tipps

    Achte auf die Schilder, die Tim auf seiner Seite der Kreuzung sieht.

    Bei roten Schildern muss Tim meistens warten.

    Eine Ausnahme ist das rote Schild mit der schwarzen Kreuzung. Hier darf Tim bei der Kreuzung, wo das Schild steht, als Erster fahren.

    Lösung

    Tim fährt auf seinem Fahrrad über viele Kreuzungen. Immer wenn dort auch andere Radfahrer oder Autos auftauchen, muss Tim überlegen, ob er warten muss oder ob er zuerst fahren darf.

    Er darf nur zuerst fahren, wenn er bestimmte Schilder an der Kreuzung sieht. Das sind die beiden gelben Schilder Vorfahrtsstraße und abknickende Vorfahrtsstraße. Auch das rote Schild Vorfahrt an der nächsten Kreuzung sagt Tim, dass er als Erster fahren darf.

    Sieht er dagegen eines der Schilder Stoppschild oder Vorfahrt achten, muss Tim erst alle anderen weiterfahren lassen, bevor er fahren darf.

    Achte doch bei deiner nächsten Fahrradtour einmal auf die Vorfahrtsschilder!

  • Welche Schilder werden hier beschrieben? Ordne zu.

    Tipps

    Das Schild abknickende Vorfahrtsstraße besteht eigentlich aus zwei Teilen.

    Das schwarze Zeichen stellt die nächste Kreuzung dar.

    Lösung

    Es gibt zwei Typen von Vorfahrtsschildern: Einmal diese, die dir die Vorfahrt geben, und einmal jene, bei denen du warten musst.

    Die Vorfahrtsschilder, bei denen du Vorfahrt hast, sind diese hier:

    • Das Schild, das aussieht wie ein viereckiges Spiegelei, bedeutet Vorfahrtsstraße. Solange du auf dieser Straße bist, müssen die anderen warten.
    • Das nächste Schild, das dir die Vorfahrt gibt, ist das rote Dreieck mit der schwarzen Kreuzung darin. Es bedeutet, du hast an der nächsten Kreuzung Vorfahrt. Für die Kreuzungen danach gilt es aber nicht mehr.
    Die Schilder, bei denen du keine Vorfahrt hast, sind diese beiden:
    • Das auf der Spitze stehende, rote Dreieck bedeutet Vorfahrt gewähren. An dieser Kreuzung musst du also warten, bis alle durchgefahren sind. Pass auf, dass du es nicht mit dem anderen roten Dreieck verwechselst.
    Wenn du diese Schilder kennst, kommst du bestimmt sicher an dein Ziel!

  • Was musst du bei diesen Verkehrsschildern an der nächsten Kreuzung tun? Ordne zu.

    Tipps

    Das rote, auf der Spitze stehende Dreieck heißt Vorfahrt gewähren.
    Kannst du durch den Namen herausfinden, ob du warten musst oder fahren darfst?

    Vorfahrt gewähren bedeutet das Gleiche wie Vorfahrt geben.

    Lösung

    Im Straßenverkehr gibt es eine Menge Verkehrsschilder. Jedes hat seine ganz eigene Bedeutung. Einige dieser Schilder sind sogenannte Vorfahrtsschilder.

    Vorfahrtsschilder regeln an einer Kreuzung, welcher Verkehrsteilnehmer als erstes fahren darf. Dabei gibt es Schilder, die dir erlauben, als Erster zu fahren und solche, die dir sagen, dass du warten musst.

    Achtung: Das Schild abknickende Vorfahrtsstraße bedeutet, dass du nur dann Vorfahrt hast, wenn du auf der dick abgebildeten Straße bleibst. Wenn du in eine andere Richtung abbiegst, hast du keine Vorfahrt mehr.

  • Welche Sätze beschreiben die Vorfahrtsschilder? Ordne zu.

    Tipps

    Im Namen abknickende Vorfahrtsstraße steckt schon drin, dass die Vorfahrtsstraße um eine Ecke geht.

    Lösung

    Die Straßenschilder haben alle wichtige Bedeutungen.
    Die Vorfahrtsschilder sind dabei ganz besonders wichtig, denn sie sagen dir, wer an einer Kreuzung als erstes fahren darf. Das ist wichtig, damit keine Unfälle passieren.

    Du hast hier zwei Schilder kennengelernt, die dir sagen, dass du an der nächsten Kreuzung warten musst. Das sind die Schilder Stoppschild und Vorfahrt gewähren. Das zweite Schild erkennst du an dem roten Dreieck, das auf einer Spitze steht.

    Außerdem hast du drei Schilder kennengelernt, bei denen du Vorfahrt hast. Das sind die beiden gelben Schilder Vorfahrtsstraße und abknickende Vorfahrtsstraße. Das Erste sagt dir, dass du so lange auf dieser Straße Vorfahrt hast, bis ein anderes Schild kommt.
    Die abknickende Vorfahrtsstraße ist anders, hier hast du nur auf der dick gemalten Straße Vorfahrt.

    Das letzte Schild bedeutet Vorfahrt an der nächsten Kreuzung. Das sagt dir nur etwas über die Kreuzung, an der es steht - dort hast du Vorfahrt. An den Kreuzungen danach musst du wieder neu nach Schildern suchen.