40%

Cyber Monday-Angebot – nur bis zum 4.12.2022

sofatutor 30 Tage lang kostenlos testen & dann 40 % sparen!

Der Igel - Überblick

Du möchtest schneller & einfacher lernen?

Dann nutze doch Erklärvideos & übe mit Lernspielen für die Schule.

Kostenlos testen
Bewertung

Ø 4.4 / 83 Bewertungen

Die Autor*innen
Avatar
Team Wissenswelt
Der Igel - Überblick
lernst du in der 1. Klasse - 2. Klasse

Grundlagen zum Thema Der Igel - Überblick

Weisst du, dass Igel zu den ältesten Säugetierarten gehören? Dieses Video erzählt dir etwas über die Vorfahren der Igel und über das biologische System von der Ordnung der Insektenfresser bis zur Art des Braunbrustigels. Du lernst das Verbreitungsgebiet unseres heimischen Igels kennen und ihre bevorzugten Lebensräume.

2 Kommentare

2 Kommentare
  1. Hallo S. Reder,
    Igel brauchen gute Verstecke. Auf Wiesen gibt es zu wenig Möglichkeiten für sie, sich vor ihren Feinden zu verstecken. Deshalb sind die beiden Antwortmöglichkeiten, bei denen Wiese dabei steht, nicht richtig. In Gärten und auf Feldern leben Igel allerdings schon.
    Liebe Grüße aus der Redaktion

    Von Lisa A., vor mehr als 5 Jahren
  2. Laut Video leben die Igel in allen der o.g. Lebensräume.

    Von Deleted User 495841, vor mehr als 5 Jahren

Der Igel - Überblick Übung

Du möchtest dein gelerntes Wissen anwenden? Mit den Aufgaben zum Video Der Igel - Überblick kannst du es wiederholen und üben.
  • Wo kann sich der Igel verstecken?

    Tipps
    Lösung

    Igel halten Winterschlaf. Deshalb suchen sie sich im Herbst ein Versteck für den Winter. Dieses Versteck muss trocken und windgeschützt sein. So wacht der Igel am Winterende gesund auf.
    Der Garten auf dem Bild ist ein wahres Igelparadies. Hier gibt es drei gute Igelverstecke. Hast du sie gefunden?

    • Der Igel kann sich tief in den Laubhaufen hineingraben und ist hier gut geschützt.
    • Auch der alte Baumstumpf ist ein gutes Versteck für den Igel. Durch die dicke Baumrinde ist er im Inneren vor Kälte und Wind geschützt.
    • Manchmal können Igel durch ein Loch in Schuppen kriechen. Regen, Wind und Schnee kommen nicht ins Innere.
    Wenn du einen schlafenden Igel entdeckst, lässt du ihn am besten in Ruhe. Es ist wichtig, dass die Igel nicht zu früh aus dem Winterschlaf aufwachen. Wenn sie zu früh geweckt werden, gibt es noch kein Futter für sie. Dann müssen sie verhungern.

  • Was weißt du alles über Igel?

    Tipps
    Lösung

    Igel gehören zu den Insektenfressern. Sie fressen aber nicht nur Insekten. Auch Schnecken, Würmer, Spinnen und Eier schmecken den Igeln.
    Wusstest du, dass Igel zu den Säugetieren gehören, wie wir Menschen? Auch die Igelbabys trinken die Milch der Mutter. So werden sie groß und stark. In Deutschland, Österreich und der Schweiz lebt übrigens der Braunbrustigel. Er ist in ganz Mitteleuropa zuhause.
    Igel zählen zu den ältesten existierenden Säugetierarten. Ihre Vorfahren lebten bereits vor 65 Millionen Jahren! Damals sah die Erde noch ganz anders aus.

  • Was fressen Igel?

    Tipps
    Lösung

    Igel fressen viele verschiedene Dinge. Sie gehören zu den Insektenfressern. Sie fressen Käfer, Falter und Schmetterlinge. Genauso gerne mögen sie aber auch Würmer und Vogeleier. Manchmal essen sie auch Mäuse oder Schnecken. Igel sind also keine Vegetarier und fressen kein Gemüse. Manchmal essen sie Obst, um an die Würmer im Inneren zu kommen.

  • Was macht dieser Igel?

    Tipps
    Lösung

    Ein erwachsener Igel hat 6000 bis 8000 Stacheln. Wusstest du, dass zu jedem Stachel ein Muskel gehört?
    Wenn sich ein Igel bedroht fühlt, rollt er sich zu einer Kugel zusammen. So schützen ihn seine spitzen Stacheln vor feindlichen Tieren. Zu den Feinden des Igels gehören: Uhu, Dachs, Steinadler, Fuchs und Marder.

    Der Straßenverkehr ist eine weitere Bedrohung für den Igel. Leider helfen ihm seine Stacheln hier nicht. Igel sind nachtaktiv. Autofahrer sollten im Wald und ihn Wohngebieten besonders vorsichtig fahren, wenn es dunkel ist. So können sie die Igel schützen.

  • Wo leben Igel?

    Tipps
    Lösung

    Igel fühlen sich an verschiedenen Orten wohl. Sie leben auf dem Boden. Hier finden sie Nahrung und können sich verstecken. Igel leben auf Feldern oder Wäldern.
    Igel sind Wildtiere. Aber oft leben sie in der Nähe von Menschen, zum Beispiel in Gärten oder Parks.
    Hast du auf deinem Schulweg schon einmal einen Igel gesehen?

  • Welche Tiere sind mit dem Igel verwandt?

    Tipps
    Lösung

    Zwei Tierarten sind eng mit dem Igel verwandt. Ihre Schnauze hat eine ähnliche Form wie bei den Igeln. Außerdem essen auch diese Tiere gerne Insekten:

    • die Spitzmaus
    • der Maulwurf
    Erkennst du die Ähnlichkeit?
    Katzen und Krokodile essen keine Insekten. Sie gehören nicht zu den Insektenfressern.

30 Tage kostenlos testen
Mit Spaß Noten verbessern
und vollen Zugriff erhalten auf

4.062

sofaheld-Level

6.574

vorgefertigte
Vokabeln

10.870

Lernvideos

44.092

Übungen

38.779

Arbeitsblätter

24h

Hilfe von Lehrer*
innen

laufender Yeti

Inhalte für alle Fächer und Klassenstufen.
Von Expert*innen erstellt und angepasst an die Lehrpläne der Bundesländer.

30 Tage kostenlos testen

Testphase jederzeit online beenden