30 Tage kostenlos testen:
Mehr Spaß am Lernen.

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

Das verkehrssichere Fahrrad 03:30 min

Das verkehrssichere Fahrrad Übung

Du möchtest dein gelerntes Wissen anwenden? Mit den Aufgaben zum Video Das verkehrssichere Fahrrad kannst du es wiederholen und üben.

  • Welche dieser Teile müssen an deinem Fahrrad befestigt sein, damit es sicher ist? Nenne sie.

    Tipps

    Das Bild oben zeigt ein verkehrssicheres Fahrrad. Welche Teile kannst du an diesem Fahrrad finden?

    Lösung

    Ein Fahrrad muss bestimmte Dinge haben, damit du im Verkehr sicher unterwegs bist.

    Dazu gehören:

    • eine Klingel
    • Reflektoren
    • Pedale
    • Bremsen
    • ein Scheinwerfer vorne
    • ein Rücklicht
    • ein Sattel
    Ein Fahrradkorb ist sehr nützlich, den brauchst du aber an einem Fahrrad nicht unbedingt. Auch ohne einen Fahrradkorb kannst du sicher mit deinem Fahrrad unterwegs sein.

  • Welche Teile sind Reflektoren und welche sind Strahler? Bestimme sie.

    Tipps

    Reflektoren werfen Licht zurück, das auf sie fällt.

    Strahler strahlen selbst Licht ab.

    Es gibt nur zwei Strahler am Fahrrad.

    Lösung

    An einem verkehrssicheren Fahrrad sollten immer auch Strahler und Reflektoren angebracht sein.

    Die zwei Strahler werden von einem Dynamo betrieben. Der Dynamo erzeugt Strom.

    • Es gibt einen Scheinwerfer vorne.
    • Es gibt ein Rücklicht hinten.

    Die meisten Fahrräder haben sechs Reflektoren. Licht fällt auf die Reflektoren. Die Reflektoren werfen das Licht zurück (reflektieren).

    • Es gibt vier orangefarbene Reflektoren (Katzenaugen) in den Speichen.
    • Es gibt einen weißen Reflektor vorne.
    • Es gibt einen roten Reflektor hinten.

  • Welche Teile eines verkehrssicheren Fahrrads erkennst du auf den Bildern? Benenne sie.

    Tipps

    Hier siehst du ein Fahrrad von vorne.

    Überlege, ob die abgebildeten Teile selbst strahlen oder Licht nur zurückwerfen.

    Lösung

    Hier sollten bestimmte Teile des Fahrrads benannt werden. Alle Teile sind nötig für ein sicheres Fahrrad.

    • Ohne den Sattel könntest du nicht auf deinem Fahrrad sitzen. Im Stehen zu fahren ist sehr gefährlich.
    • Mit der Klingel kannst du andere Verkehrsteilnehmer auf dich aufmerksam machen.
    • Die Pedale benötigst du, um mit deinem Fahrrad vorwärtszukommen. Mit den Pedalen betreibst du das Fahrrad.
    • Das Rücklicht hinten und der Scheinwerfer vorne sind auch wichtig. Mit dem Scheinwerfer siehst du im Dunkeln, wo du hinfährst. Durch das Rücklicht wirst du von hinten gesehen.
  • Welches Fahrrad ist für den Verkehr richtig ausgestattet? Ermittle.

    Tipps

    Überlege, welche Teile an einem sicheren Fahrrad auf keinen Fall fehlen dürfen.

    Besonders wichtig ist, dass du von anderen Verkehrsteilnehmern gesehen wirst und auch im Dunkeln siehst, wo du hinfährst.

    Lösung

    Du solltest hier entscheiden, ob ein Fahrrad verkehrstüchtig ist. Dazu musst du wissen, was alles zu einem verkehrssicheren Fahrrad gehört.

    1. Das rosa Fahrrad ist vollständig ausgestattet. Damit könntest du gleich losdüsen.
    2. Mit dem blauen Fahrrad hingegen wärst du nicht sicher unterwegs. Hier fehlen die Reflektoren in den Speichen (Katzenaugen) und eine Klingel.
    3. Beim gelben Fahrrad fehlen einige wichtige Teile. Hier sind es der Scheinwerfer und das Rücklicht. Im Dunkeln würde es mit diesem Fahrrad sehr gefährlich werden.
    4. Das grüne Fahrrad ist wieder ein verkehrssicheres Fahrrad.
  • Wofür werden bestimmte Teile am Fahrrad gebraucht? Erkläre.

    Tipps

    Überlege, was der Unterschied zwischen Reflektoren, Scheinwerfer und Rücklicht ist.

    Lösung

    Alle Teile eines Fahrrads haben bestimmte Aufgaben. Die Aufgaben der verschiedenen Teile helfen dir zu verstehen, warum du sie unbedingt an deinem Fahrrad brauchst.

    Ein bisschen schwierig war es, die Scheinwerfer, Rückstrahler und Reflektoren richtig zu bestimmen.

    • Der Scheinwerfer und das Rücklicht strahlen selbst. Die Strahler helfen dir deinen Weg im Dunkeln findest. Durch den Rückstrahler wirst du von hinten gesehen. Ein Dynamo treibt die Strahler an. Der Dynamo erzeugt Strom, wenn du in die Pedale trittst.
    • Reflektoren geben nur Licht wieder, das auf sie fällt. Mit ihnen kannst du selbst kein Licht erzeugen.

  • Wie heißen die Teile des verkehrssicheren Fahrrads? Beschrifte sie.

    Tipps

    Der Scheinwerfer ist eine große, runde Lampe. Sie ist vorne am Fahrrad angebracht und leuchtet weiß.

    Am Lenker hängt die blaue Klingel.

    Lösung

    In dieser Aufgaben solltest du nun selbst die wichtigsten Teile des verkehrssicheren Fahrrads beschreiben.

    Sattel, Klingel und Pedal hast du bestimmt gut erkannt.

    Schwieriger wird es bei den Reflektoren und Strahlern. In dieser Abbildung musstest du nur die orangefarbigen Reflektoren in den Speichen benennen. Sie werden auch Katzenaugen genannt.

    Außerdem musste das Rücklicht beschriftet werden. Verwechsle es nicht mit dem roten Reflektor. Den roten Reflektor siehst du bei unserem Fahrrad am Gepäckträger.

    Die beiden Bremsen waren vielleicht auch nicht einfach zu erkennen. Die Bremsen sitzen an den Reifen. Sie bremsen den Reifen ab. So wirst du langsamer und kommst zum Stehen. Du steuerst die Bremsen über Hebel am Lenker. Die Bremse vorne nennen wir Vorderradbremse. Die Bremse hinten heißt Hinterradbremse.