Über 1,6 Millionen Schüler*innen nutzen sofatutor!
  • 93%

    haben mit sofatutor ihre Noten in mindestens einem Fach verbessert

  • 94%

    verstehen den Schulstoff mit sofatutor besser

  • 92%

    können sich mit sofatutor besser auf Schularbeiten vorbereiten

Halbschriftliches Multiplizieren

Halbschriftliches Multiplizieren ist eine Methode, um große Zahlen in Teilprobleme zu zerlegen, die dann addiert werden, um das Endergebnis zu erhalten. Mit dieser Technik kannst du lernen, wie man größere Zahlen wie $7 \cdot 29$ oder $5 \cdot 38$ schnell multipliziert. Klingt spannend, oder? Mehr dazu und vieles mehr wirst du im folgenden Text finden. Bist du bereit zum Üben? Dann lass uns jetzt zu den Übungen gehen!

Alle Inhalte sind von Lehrkräften & Lernexperten erstellt
Alle Inhalte sind von Lehrkräften & Lernexperten erstellt
Du willst ganz einfach ein neues Thema lernen
in nur 12 Minuten?
Du willst ganz einfach ein neues
Thema lernen in nur 12 Minuten?
  • Das Mädchen lernt 5 Minuten mit dem Computer 5 Minuten verstehen

    Unsere Videos erklären Ihrem Kind Themen anschaulich und verständlich.

    92%
    der Schüler*innen hilft sofatutor beim selbstständigen Lernen.
  • Das Mädchen übt 5 Minuten auf dem Tablet 5 Minuten üben

    Mit Übungen und Lernspielen festigt Ihr Kind das neue Wissen spielerisch.

    93%
    der Schüler*innen haben ihre Noten in mindestens einem Fach verbessert.
  • Das Mädchen stellt fragen und nutzt dafür ein Tablet 2 Minuten Fragen stellen

    Hat Ihr Kind Fragen, kann es diese im Chat oder in der Fragenbox stellen.

    94%
    der Schüler*innen hilft sofatutor beim Verstehen von Unterrichtsinhalten.
Bewertung

Ø 4.3 / 1126 Bewertungen
Die Autor*innen
Avatar
Team Digital
Halbschriftliches Multiplizieren
lernst du in der 3. Klasse - 4. Klasse

Halbschriftliches Multiplizieren Übung

Du möchtest dein gelerntes Wissen anwenden? Mit den Aufgaben zum Video Halbschriftliches Multiplizieren kannst du es wiederholen und üben.
  • Was musst du bei der halbschriftlichen Multiplikation machen? Bestimme.

    Tipps

    Überlege, was du als Erstes mit der größeren Zahl machst, wenn du halbschriftlich multiplizieren sollst.

    Um am Ende das Gesamtergebnis zu erhalten, musst du plusrechnen.

    Lösung

    Zwei der Aussagen sind richtig, zwei Aussagen sind falsch.
    Richtig ist, dass du bei der halbschriftlichen Multiplikation zunächst die Aufgabe in Teilaufgaben rechnest, indem du die größere Zahl in ihre Stellen zerlegst. Diese kannst du dann leicht ausrechnen. Am Ende werden die Teilergebnisse dann wieder zusammengerechnet, also addiert.

  • Wie werden die Zahlen richtig in die Aufgabe eingesetzt? Vervollständige die Aufgabe.

    Tipps

    Zerlege die Zahl 29 in ihre Stellen.

    Die Zahl 29 besteht aus 2 Zehnern und 9 Einern.

    Berechne zuerst die Ergebnisse der Teilaufgaben, also 7 $\cdot$ 20 und 7 $\cdot$ 9.

    Am Ende rechnest du die Ergebnisse der Teilaufgaben zusammen.

    Lösung

    Bei der halbschriftlichen Multiplikation zerlegst du die größere Zahl in ihre Stellen und rechnest die leichteren Teilaufgaben aus. Die Zahl 29 hat 2 Zehner und 9 Einer, also zerlegst du die 29 in 20 und 9.
    Du rechnest: 7 $\cdot$ 20 = 140 und 7 $\cdot$ 9 = 63
    Die Ergebnisse der Teilaufgaben rechnest du dann zusammen, du addierst:
    140 + 63 = 203
    Das Endergebnis der Aufgabe ist also 203.

  • Welche Zahlen fehlen in den Lücken? Vervollständige die Aufgabe.

    Tipps

    Um bei der halbschriftlichen Multiplikation die leichteren Teilaufgaben zu rechnen, zerlegst du die größere Zahl in ihre einzelnen Stellen, also in Hunderter, Zehner und Einer.

    Bei dieser Aufgabe rechnest du mit drei Teilaufgaben.

    Die Zahl 253 kannst du in 200 (Hunderter), 50 (Zehner) und 3 (Einer) zerlegen.

    Rechne die Teilaufgaben aus und rechne zum Schluss die Teilergebnisse zusammen.

    Lösung

    Bei der halbschriftlichen Multiplikation zerlegst du die größere Zahl in ihre Stellen und rechnest die leichteren Teilaufgaben aus.
    Die Zahl 253 hat 2 Hunderter, 5 Zehner und 3 Einer, also zerlegst du die 253 in 200, 50 und 3.

    Du rechnest also:
    4 $\cdot$ 200 = 800
    4 $\cdot$ 50 = 200 und
    4 $\cdot$ 3 = 12

    Die Ergebnisse der Teilaufgaben addierst du dann zusammen:
    800 + 200 + 12 = 1 012
    Das Endergebnis der Aufgabe ist also 1 012.

  • Wie lautet das Ergebnis? Multipliziere im Kopf.

    Tipps

    Beim halbschriftlichen Multiplizieren im Kopf rechnest du genauso wie beim Aufschreiben der Aufgabe.

    Zerlege die größere Zahl in ihre Zehner und Einer.

    Die Zahl 82 kannst du in 80 (Zehner) und 2 (Einer) zerlegen.

    Rechne die Teilaufgaben aus und addiere zum Schluss die Teilergebnisse.

    Lösung

    Du gehst beim halbschriftlichen Multiplizieren im Kopf genauso vor wie beim Aufschreiben der Aufgabe.

    Du zerlegst zuerst die größere Zahl in ihre Stellen und rechnest die leichteren Teilaufgaben aus.
    Die Zahl 82 hat 8 Zehner und 2 Einer, also zerlegst du die 82 in 80 und 2. Du rechnest also:
    6 $\cdot$ 80 = 480 und 6 $\cdot$ 2 = 12
    Die Ergebnisse der Teilaufgaben rechnest du dann zusammen, du addierst:
    480 + 12 = 492
    Das Endergebnis der Aufgabe ist also 492.

  • Welche Zahlen gehören zu welcher Einmaleinsreihe? Bestimme.

    Tipps

    Gehe im Kopf die 8er-Reihe und die 6er-Reihe durch und überlege, welche Zahlen zu welcher Reihe gehören.

    Überlege: Welche Zahl ist durch 8 teilbar? Diese Zahl gehört zur 8er-Reihe. Welche Zahl ist durch 6 teilbar? Diese Zahl gehört zur 6er-Reihe.

    Es gehören 4 Zahlen zur 6er-Reihe und 4 Zahlen zur 8er-Reihe.

    Lösung

    Alle Zahlen, die durch 8 teilbar sind, gehören zur 8er-Reihe. Das sind bei dieser Aufgabe: 16, 64, 72 und 80.

    Alle Zahlen, die durch 6 teilbar sind, gehören zur 6er-Reihe. Das sind bei dieser Aufgabe: 18, 30, 42 und 54.

  • Wie viele Röhrchen verschickt Rocky? Bestimme die richtige Lösung.

    Tipps

    Überlege, wie viele Tage eine Woche hat.

    Zerlege die 56 in ihre Stellen und rechne die einfacheren Teilaufgaben.

    Die Zahl 56 hat 5 Zehner und 6 Einer, also zerlegst du die 56 in 50 und 6.

    Lösung

    Um auf das Endergebnis zu kommen, musst du die Anzahl der Tage und die Anzahl der Röhrchen miteinander multiplizieren. Eine Woche hat sieben Tage, an jedem Tag verschickt Rocky 56 Röhrchen.
    Du erhältst die Aufgabe 7 $\cdot$ 56.

    Bei der halbschriftlichen Multiplikation zerlegst du die größere Zahl in ihre Stellen und rechnest die leichteren Teilaufgaben aus.
    Die Zahl 56 hat 5 Zehner und 6 Einer, also zerlegst du die 56 in 50 und 6. Du rechnest also:
    7 $\cdot$ 50 = 350 und 7 $\cdot$ 6 = 42

    Die Ergebnisse der Teilaufgaben rechnest du dann zusammen, du addierst:
    350 + 42 = 392
    Das Endergebnis der Aufgabe ist 392. Rocky hat also nach einer Woche 392 Röhrchen verschickt.