30 Tage kostenlos testen:
Mehr Spaß am Lernen.

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

Wie übersetze ich einen Satz? 07:01 min

87 Kommentare
  1. Die Zeichnungen waren nen bissel cringe

    Von Tristan Hoelscher, vor 5 Tagen
  2. das video war ganz ok man könnte die Wörter die benutzt werden etwas leichter mache

    Von Anetteh77, vor 12 Tagen
  3. sehr aufschlussreich und gut verständlich erklärt.
    Probs an den Tutor!

    Von Martinjo, vor 17 Tagen
  4. ich hatte auch noch nicht die vokabeln doch es hat trozdem genug geholfen

    Von Natalie16 01, vor 20 Tagen
  5. Wir hatten die Vokabeln noch nicht aber trotzdem fand ich es hilfreich. Danke dafür

    Von Katrin Pabst, vor etwa einem Monat
  1. @Vladyslav G.: Vielen Dank für dein Feedback! Wir verstehen dein Problem natürlich. Im Video werden aber alle Vokabeln zu einem bestimmten Zeitpunkt übersetzt. Sieh dir dazu das Video in voller Länge und gerne auch mit verlangsamter Geschwindigkeit an. Manchmal kannst du das Video auch pausieren, um Wörter nachzuschlagen, die du noch nicht kennst. Liebe Grüße aus der Redaktion

    Von Till Scheitler, vor etwa einem Monat
  2. das Problem ist das ich diese Vokabeln noch nicht hatte und ich verstehe nichts wär cool wen man ein Video mit bestimmten Vokabeln hat z.b.s. l1 sind die und die ...so machen wir das in der schule :)

    Von Vladyslav G., vor etwa einem Monat
  3. @Susanne T.: Wie toll, dass unser Video bei dir ein Aha-Erlebnis ausgelöst hat!
    Liebe Grüße aus der Redaktion

    Von Till Scheitler, vor etwa einem Monat
  4. Ich bin begeistert! Ich habe nie richtig verstanden, wie man einen Satz korrekt übersetzt. In diesem Video habe ich mehr gelernt, als in zwei Schuljahren Latein.
    Dankeschön:)

    Von Susanne T., vor etwa einem Monat
  5. @Happy Cat: Vielen Dank für deine Frage! Die Stellung der Satzglieder ist im Deutschen sehr frei. Deshalb ist auch deine Variante richtig. Auch passende Synonyme (eifrig statt fleißig) machen eine Übersetzung nicht falsch.
    Liebe Grüße aus der Redaktion!

    Von Till Scheitler, vor etwa 2 Monaten
  6. währe es auch richtig zu sagen: ,,Paulus, ein eifriger Schüler, lernt die lateinische Sprache in der Schule.´´?

    Von Happy Cat, vor etwa 2 Monaten
  7. find ich gut
    mega gut erklärt
    die Schrift ist auch leserlich

    Von Schwimmkim, vor etwa 2 Monaten
  8. Prima zur Auffrischung!

    Von Madame Wormuth, vor 2 Monaten
  9. @Andrea0507: Vielen Dank für dein freundliches Feedback und deinen hilfreichen Hinweis.
    Wir legen unseren Videos und Übungen kein spezielles Lehrbuch zugrunde, sondern entwickeln ganz eigene Inhalte. Wir versuchen aber immer, den Wortschatz und die Grammatik eurem Lernjahr anzupassen.
    Wir werden die Übung überarbeiten und das Vokabular etwas einfacher gestalten.
    Liebe Grüße aus der Redaktion!

    Von Till Scheitler, vor 5 Monaten
  10. Welches Latein Buch benutzt ihr denn bei den Übungen hab ich vieles falsch weil ich die Wörter teilweise nicht kenne, ansonsten schön erklärt

    Von Andrea0507, vor 5 Monaten
  11. Das video ist sehr gut erklärt aber in den testedich aufgaben werden manche Lösungen mahl angezeigt und mahl nicht .Außerdem wird bei der Aufgabe in der man farblich anmarken soll (wen man sie falsch hat ) nicht richtig angezeigt sondern daneben sozusagen weg gedrückt und daneben gesetzt
    bitte aufgaben überholen

    Von Ericrasmus, vor 6 Monaten
  12. Gut erklärt ! Witzig dargestellt :) ;)

    Von Deleted User 772649, vor 7 Monaten
  13. genial erklärt

    Von Deleted User 772649, vor 7 Monaten
  14. Super

    Von Deleted User 772649, vor 7 Monaten
  15. *sprecht

    Von Florian M., vor 7 Monaten
  16. hat mich gut geholft
    bin türke aber du specht schlechte deutsch, oder?
    bruder muss los ; )

    Von Florian M., vor 7 Monaten
  17. hat mir übertriebentst nischt jeholwen
    danKe drodstem
    vuer alez

    Von Florian M., vor 7 Monaten
  18. Ein gutes Video
    Denn jetzt weiß ich wie ich vorgehen muss bei einer Übersetzung 🤓📄🖋

    Von Ezoela1, vor 7 Monaten
  19. toll

    Von Cxaro, vor 9 Monaten
  20. sehr gut gemacht

    Von Birgit Ahlers 1, vor 9 Monaten
  21. Cooles Video 😜

    Von Evaandrich, vor 9 Monaten
  22. sehr gutes video :)

    Von Laurin Der Echte, vor 9 Monaten
  23. mega gutes video ;)

    Von Wupsi, vor 9 Monaten
  24. Habs im Buch probiert, klappt super!!

    Von Deleted User 730238, vor 9 Monaten
  25. Nicht so tolles Video 😕

    Von A Benthaus, vor 9 Monaten
  26. ich verstehe das nicht

    Von Deleted User 702302, vor 9 Monaten
  27. Schreibe Latein Schulaufgabe, hoffe, dass das Video
    geholfen hat.

    Von Kaya Kuttner, vor 10 Monaten
  28. sehr informatives video

    Von User0071305, vor 11 Monaten
  29. Danke!!!

    Von Tom G., vor 11 Monaten
  30. gutes video

    Von User0071305, vor 11 Monaten
  31. Die Claudia war lustig!!!!:-)

    Von Chiara H., vor 11 Monaten
  32. danke!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Von Chiara H., vor 11 Monaten
  33. danke

    Von Rahand .A, vor etwa einem Jahr
  34. sehr informatives Video!

    Von Stefanie und Alexander L., vor etwa einem Jahr
  35. Endlich hab ichs verstanden.
    Vielen Dank!!

    Von Jarsimed, vor etwa einem Jahr
  36. richtig gut hat mir sehr gu gefallen!!!
    gut erklärt.

    Von Michel B., vor etwa einem Jahr
  37. Wahr sehr gut, hat mir auch ziemlich weitergeholfen, das einzige was nicht gut lief war, dass wir auf der Gaesdonck eine andere Reihenfolge mit den Vokabeln haben.👍🏻🙊

    Von Sonali G., vor etwa einem Jahr
  38. Diese Aufgaben sind anschaulich dargestellt und nach dem Video einfach zu lösen. Danke schön!!! :-)

    Von Ejumpertz Jumpertz, vor mehr als einem Jahr
  39. war gut

    Von She Parveen0610, vor mehr als einem Jahr
  40. Dankeschön

    Von Albertalbertalbert, vor mehr als einem Jahr
  41. Danke war sehr hilfreich

    Von Dianahaass, vor mehr als einem Jahr
  42. Diese aufgaben sind sehr cool

    Von Gk Grosse Holz, vor mehr als einem Jahr
  43. sehr anschaulich dargestellt

    Von Orourke, vor mehr als einem Jahr
  44. Voll gut erklärt!

    Von Damakey, vor mehr als einem Jahr
  45. cooles Video hat mir sehr geholfen

    Von Finn 2, vor fast 2 Jahren
  46. Danke hat mir echt geholfen,hoffe ihr macht weiter so denn das ist die einzige Platform wo ich Latein gut üben kann!=)
    LG Julian

    Von Julian06, vor etwa 2 Jahren
  47. voll cool

    Von Annica S., vor etwa 2 Jahren
  48. Hallo Emma,
    ein "Blackout" kann natürlich immer mal und selbst den Besten passieren. Wichtig ist, dass du vor Arbeiten ruhig und konzentriert bleibst und dich nicht so sehr unter Druck setzt. Ein besseres Gefühl gibt dir immer eine angemessene Vorbereitung, denn dadurch hast du eigentlich alles getan, um in einer Arbeit gut abschließen zu können.
    Beste Grüße und viel Erfolg wünscht die Redaktion

    Von Vreni Striggow, vor etwa 2 Jahren
  49. das Video hat mir echt geholfen!
    Habt ihr noch Tipps für mich wie ich in der Arbeit einen klaren Kopf behalten kann? Denn ich bekomme oft Blackouts oder kann mich nicht mehr richtig konzentriere!
    Ich hoffe ihr könnt mir helfen
    Lg Emma

    Von K Koch, vor etwa 2 Jahren
  50. Hallo Florian,

    am besten wendest du dich an den Hausaufgaben-Chat Mo-Fr 17-19 Uhr. Dort kannst du detailliert Fragen stellen und bekommst ausführliche Antworten.

    Viele Grüße, Felix aus der Latein-Redaktion

    Von Felix T., vor fast 3 Jahren
  51. Schade das die Sätze nicht mehr so leicht sind...
    Ich grübel gerade an dem Satz:
    Plerique nobiles Romani filios suos philosophis Graecis instituendos tradere cunctati non sunt.
    Wie analysiere ich den Satz?

    Von Florian Halm, vor fast 3 Jahren
  52. seeehr gutes viedeo

    Von Abiabini, vor fast 3 Jahren
  53. Hallo Max,

    danke für deine Anregung. Ich habe sie weitergegeben.

    Viele Grüße, Felix aus der Lateinredaktion

    Von Felix T., vor etwa 3 Jahren
  54. Gutes Viedo fände es cool wenn man mal linkes und Abos für die Kanäle einführen könnte

    Von Max M., vor etwa 3 Jahren
  55. gut erklärt

    Von Leonie S Otto, vor etwa 3 Jahren
  56. Hallo Jinho,

    Prädikate können nur konjugierte Verben sein. „Et“ ist eine Konjunktion und somit kein Prädikat.

    Ich hoffe, dies hilft Dir weiter. Alles Gute, Felix

    Von Felix T., vor mehr als 3 Jahren
  57. Alles gut nur eine Frage, bei der zweiten Aufgabe im zweiten Satz gehört et auch zum Prädikat (et clamat). Wieso?
    Ansonsten großes Lob!

    Von Spirit, vor mehr als 3 Jahren
  58. Ich fände es sehr gut erklärt. :-))

    Von Michael F., vor mehr als 3 Jahren
  59. Fand ich gut erklärt :)

    Von Andreabuerger1, vor mehr als 3 Jahren
  60. Ich liebe euch einfach:D

    Von Soad83, vor mehr als 3 Jahren
  61. Vielen Dank für diese tolle Erklärung hat mich total motiviert ;)

    Von Sobagn, vor fast 4 Jahren
  62. Danke;dass ist sehr hilfreich.davor konnte ich es gar nicht.aber jetzt kann ich es.
    Danke:-)

    Von Perinpanayagam R., vor fast 4 Jahren
  63. danke das ist besser als meine lehrerin es erklärt hat!danke!

    Von Dipl.-Ing. Manfred U., vor fast 4 Jahren
  64. Super tolles Video ;)
    Hat mir sehr geholfen !!
    DANKESCHÖN

    Von Edwin A Ferrer, vor fast 4 Jahren
  65. Liebe Andrea, schau mal, ob du mit diesen Tricks dein Problem beheben kannst: http://www.sofatutor.com/help/faq (lies weiter bei "Technische Probleme beim Video-Schauen").
    Ansonsten kann ich dir aus der Ferne das Problem leider nicht lösen. Versuch es einfach weiterhin bei unserem Kunden-Support: 030-515 88 22 20.
    Liebe Grüße aus der Redaktion

    Von Carolin Wallura, vor etwa 4 Jahren
  66. Guten Morgen, Frau Carolin W.- erstmal danke für Ihre Antwort, habe Ihren Tip befolgt, kann aber leider immer noch kein Video anschauen, mache ich irgendetwas falsch? Komme leider telefonisch nicht durch

    Von Andrea D., vor etwa 4 Jahren
  67. Hallo Andrea D., aktualisiere am besten die Seite einmal (drücke F5) oder öffne die Videoseite in einem anderen Browser (Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome, ...), dann müsste es gehen.
    Liebe Grüße aus der Latein-Redaktion

    Von Carolin Wallura, vor etwa 4 Jahren
  68. Guten Morgen möchte mir das Video anschauen wie übersetze ich einen Satz- geht nicht?

    Von Andrea D., vor etwa 4 Jahren
  69. Hallo Victoria,
    wenn du konkrete Fragen zu einem Satz hast, kannst du ihn hier in einen Kommentar schreiben. Leider können wir aus Zeitgründen nicht den ganzen Text für dich übersetzen. Wir zeigen dir aber gerne Videos, die dir dabei helfen!
    Liebe Grüße
    Die Redaktion

    Von Matthias V., vor mehr als 4 Jahren
  70. Hallo mein papa hat mir zum üben einen Jahrgangsstufen test in Latein gegeben. Ich habe aber ehrlich gesagt keine Ahnung wie ich den text auf der ersten seite übersetzen soll...kann mir vllt jeman helfen?......Danke

    Von Victoria 4, vor mehr als 4 Jahren
  71. Danke sehr hilfreich

    Von Sibel Avsar, vor mehr als 4 Jahren
  72. Gut gemacht!

    Von Amelie Sohler, vor mehr als 4 Jahren
  73. tja das war ganz gut

    Von Emdenmy999, vor mehr als 4 Jahren
  74. SSSSSSSSSSSSSSSSSSSSSSSSSSSSSSSSSSSSSSSSSSSSSSSSSSSSSSSSSSSSSSSSSSSSSSSSSSSSSSSSSSSSSSSSSSSSSSSSSSSSSSSSSSSSSSSSSSSSSSSSSSSSS

    Von Chandrawali B., vor fast 5 Jahren
  75. Ps ich verstehe die übungen nicht. Bitte hilft mir

    Von Blondselected, vor fast 5 Jahren
  76. Geht auch Paulus ist ein eifriger...

    Von Blondselected, vor fast 5 Jahren
  77. war sehr hilfreich und gut

    Von 46[}Bn+Q F9kn, vor fast 5 Jahren
  78. Finde ich gut

    Von Damla Ö., vor fast 5 Jahren
  79. Die Übung hat mir geholfen. Die Übersetzung des gesamten Satzes (zum Schluss) wäre aber schön gewesen.

    Von Andramierswa, vor fast 5 Jahren
  80. danke hat mir geholfen

    Von Christoph Lipinski, vor mehr als 5 Jahren
  81. Supertoll vielen Dank!

    Von Linda 6, vor fast 6 Jahren
  82. Supervideo! Ansprechend, klar erklärt, gut verständlich, gutes Tempo, nicht langweilig, Superschrift und der Dialog ist ein sehr schönes Mittel als Faden, der durchs Video führt. Außerdem ist es das 10.000ste sofatutor-Video ;)!!! Glückwunsch!

    Von Steve Taube, vor fast 6 Jahren
Mehr Kommentare

Wie übersetze ich einen Satz? Übung

Du möchtest dein gelerntes Wissen anwenden? Mit den Aufgaben zum Video Wie übersetze ich einen Satz? kannst du es wiederholen und üben.

  • Benenne die Satzglieder.

    Tipps

    Beginne mit dem Grundgerüst eines Satzes: Subjekt und Prädikat. Das Subjekt ist ein Substantiv im Nominativ. Das Prädikat besteht mindestens aus einem gebeugten Verb.

    Das Akkusativ-Objekt hängt von einem Verb ab. Frage doch mal danach: „Wen/Was (lernt Paulus)?“

    Eine Handlung findet meist an einem Ort statt. Frage mit „Wo?“ nach der Ortsbestimmung.

    Ein Nomen kann ein Attribut bei sich haben, das sich in Kasus, Numerus und Genus angleicht.

    Achtung: Nicht alle Satzglieder, die unten stehen, sind auch wirklich im Satz zu finden!

    Lösung

    Wenn du die Satzglieder eines lateinischen Satzes untersuchen musst, beginne mit dem Grundgerüst eines Satzes: Subjekt und Prädikat.

    Eine gebeugte (flektierte) Verbform gehört immer zum Prädikat. Achte auf die Endungen: o, s, t, mus, tis, nt. Im Lateinischen steht das Prädikat meist an letzter Stelle im Satz. Das Prädikat drückt aus, was geschieht. Hier ist das Prädikat: discit (er lernt).

    Das Subjekt des Satzes ist immer ein Nomen im Nominativ. Frage danach mit „Wer?“ oder „Was?“. Achte auch hier auf die Endungen! Außerdem muss der Numerus des Subjekts an das Prädikat angepasst sein. Nur Singular und Singular oder Plural und Plural passen zusammen. Hier ist das Subjekt zu discit nämlich Paulus.

    Vom Prädikat aus fragst du nach dem Akkusativobjekt: „Wen oder Was?“ (...lernt Paulus?) Die Antwort lautet hier: linguam Latinam (die lateinische Sprache)! Achte auf die Akkusativendungen (um, am, os, as, a, em, es).

    Außerdem sind in vielen Sätzen Angaben zu Ort oder Zeit der Handlung enthalten. Frage danach vom Prädikat aus: „Wo oder Wann geschieht etwas?“ In diesem Satz ist keine Zeitbestimmung enthalten. Aber eine Ortsbestimmung: in scholam (in der Schule)!

    Manchmal tritt zum Subjekt des Satzes ein Attribut hinzu. Du erkennst es daran, dass es mit dem Subjekt in KNG-Kongruenz steht, also auch im Nominativ! Hier gehört zum Subjekt Paulus noch das Attribut discipulus sedulus (ein fließiger Schüler).

    Ein Dativ-Objekt und eine Zeitbestimmung sind gar nicht im Satz vorhanden!

  • Gib an, was es beim Übersetzen eines lateinischen Satzes zu beachten gilt.

    Tipps

    Untersuche doch einmal, wie du an einen lateinischen Satz herangehst:

    Marcus et amicus senatorem et mulierem suam vident.

    Kannst du einige Aussagen mithilfe eines lateinischen Satzes bestätigen oder entkräften?

    Lösung
    • Subjekte stehen immer im Nominativ, so wie beispielsweise Paulus.
    • Das Prädikat steht nicht wie im Deutschen direkt dahinter, sondern am Satzende: discit.
    • Ein Akkusativobjekt antwortet auf die Frage Wen oder was? - Was lernt Paulus?
    • Attribute beschreiben immer Substantive genauer, nicht Prädikate: linguam Latinam - hier ist Latinam ein adjektivisches Attribut. Sie passen sich in Kasus, Numerus und Genus an ihr Bezugswort an. Das ist die KNG-Kongruenz.
    • Und schließlich gibt es noch weitere Bestandteile, die einen Satz ergänzen können. Dazu gehören zum Beispiel Ortsbestimmungen: in schola - in der Schule. Diese können im Ablativ des Ortes stehen.
  • Bestimme in den folgenden Sätzen die Subjekte und Prädikate.

    Tipps

    Achtung: Es manchmal sind mehrere Subjekte oder Prädikate in einem Satz mit einem et verbunden. Hier darf das et nicht mit markiert werden!

    Das Subjekt steht immer im Nominativ. Es steht in lateinischen Sätzen meist am Anfang. Manchmal können aber noch kleine Wörter oder ganze Satzglieder davor stehen, die eine Zeit oder einen Ort angeben. Diese gehören nicht zum Subjekt!

    Das Prädikat steht im lateinischen Satz oft ganz am Ende. Es besteht immer aus mindestens einer gebeugten Verbform.

    Lösung

    Suche zuerst nach dem Prädikat. Es steht im lateinischen Satz oft an letzter Stelle und gibt dir Auskunft darüber, was im Satz geschieht und was jemand tut.

    Suche danach das passende Subjekt. Es steht immer im Nominativ! Steht das Prädikat im Plural (Endungen: mus, tis oder nt) muss auch das Subjekt im Plural stehen. Der Numerus muss übereinstimmen!

    Beachte: Das Subjekt steht meistens am Satzanfang, aber es kann noch eine Zeit- oder Ortsangabe davor stehen, wie ante thermas oder sed.

  • Bestimme Akkusativobjekte, Ortsbestimmungen und Attribute.

    Tipps

    Akkusativobjekte antworten auf die Frage: Wen oder was?

    Ablative des Ortes antworten auf die Frage: Wo geschieht die Handlung?

    Adjektivattribute bestimmen ein Substantiv genauer und passen sich ihm in Kasus, Numerus und Genus an.

    Lösung

    Suche immer zuerst Subjekt und Prädikat. In unserem Fall sind die Subjekte legiones und imperator. Die Prädikate lauten vincerunt, reppulerunt und convocavit.

    Nun kannst du fragen: Wen oder was? Die Antwort darauf geben dir die Akkusativobjekte: Germanos, nationem, triumphum und copias.

    Danach suchst du die Adjektivattribute. Sie stehen fast immer hinter einem Substantiv und passen sich ihm an: Romani gehört zu legiones, feram zu nationem, superbus bezieht sich auf imperator und magnum auf triumphum.

    Nun fehlen dir noch die Ortsbestimmungen. Diese kannst du oft an der Präposition in und dem Ablativ erkennen: in finibus, in Germania, in oppido.

    So, nun hast du alle Satzglieder bestimmt. Super!

  • Bilde sinnvolle lateinische Sätze.

    Tipps

    Subjekt und Prädikat müssen zueinander passen.

    Rein grammatisch gesehen, gibt es hier mehrere Möglichkeiten. Aber prüfe, ob sie auch Sinn ergeben!

    Kennst du alle Vokabeln?

    • ludere (spielen)
    • puella (das Mädchen)
    • pater (der Vater)
    • filius (der Sohn)
    Lösung

    Hier musst du die Satzglieder bestimmen und übersetzen, um sinnvolle und korrekte Sätze zu erhalten.

    Da Aulus et Cornelia zwei Subjekte sind, muss zu ihnen das Prädikat im Plural (ludunt) gehören.

    Cornelia ist hier das einzige Mädchen, also passt hier Cornelia puella est.

    Aulus patrem beinhaltet ein Subjekt im Nominativ (Aulus) und ein Akkusativ-Objekt (patrem) - hier fehlt also nur noch das Prädikat. Aulus patrem videt et clamat. passt perfekt, oder? Aulus sieht und ruft den Vater.

    Bleibt übrig: Tum pater ad Aulum filium venit. (Dann kommt der Vater zu Aulus, dem Sohn.) Das Subjekt pater und das Prädikat venit passen zusammen. Hier steht außerdem eine Orts- oder Richtungsbestimmung: „Wohin kommt der Vater?“ Die Antwort steht im Akkusativ mit einer Präposition: ad Aulum filium. Außerdem ist filium ein Attribut zu Aulum - beide Wörter stehen in KNG-Kongruenz.

  • Entscheide, welche Aussagen über den folgenden lateinischen Satz zutreffen.

    Tipps

    Analysiere die Satzglieder. Dann wirst du die richtigen Aussagen finden!

    Kennst du alle Vokabeln?

    - spectare (beobachten) - ludus m. (das Spiel) - Colosseum n. (das Kolosseum)

    Das Prädikat steht hier im Plural, weil das Subjekt aus mehreren Personen besteht. Weißt du, welche es sind?

    Das Akkusativ-Objekt erfragst du vom Prädikat aus: „Wen oder Was beobachten sie?“

    Ein Attribut stimmt in Kasus, Numerus und Genus mit dem Bezugswort überein.

    Lösung

    Um herauszufinden, welche Aussagen über den Satz richtig und welche falsch sind, musst du seine Satzglieder analysieren.

    Das Prädikat spectant steht in der 3. Person Plural und heißt „sie beobachten“. Du erkennst das an der Endung ***-nt***.

    Zu diesem Prädikat muss ein Subjekt im Plural gehören, oder? Du findest keines? Richtig! Denn auch, wenn mehrere Subjekte im Satz vorkommen, die beide dieselbe Handlung ausführen, steht das Prädikat im Plural. Die Subjekte sind also: Aulus et Cornelia.

    Nun kannst du nach dem Akkusativ-Objekt fragen: „Wen oder Was beobachten Aulus und Cornelia?“ Eine passende Antwort auf die Frage lautet: ludos (die Spiele)! Du erkennst den Akkusativ an den Endungen um, am, em (Singular) und os, as, a, es (Plural).

    Jetzt interessiert uns noch, wo oder wann diese Handlung stattfindet. Auf die Frage „Wann?“ gibt es im Satz keine Antwort. Aber auf die Frage „Wo?“ erhalten wir die Information: in Colosseo (im Kolosseum). Es ist also eine Ortsbestimmung.

    Natürlich ist in Colosseo kein Attribut zu Cornelia. Attribute stehen in KNG-Kongruenz zu ihrem Bezugswort. Cornelia ist Nominativ Singular, während Colosseo Ablativ Singular ist.