Schulausfall:
sofatutor 30 Tage kostenlos nutzen

Videos & Übungen für alle Fächer & Klassenstufen

Modalverben: „pouvoir“ und „savoir“ – Bedeutung 05:28 min

Modalverben: „pouvoir“ und „savoir“ – Bedeutung Übung

Du möchtest dein gelerntes Wissen anwenden? Mit den Aufgaben zum Video Modalverben: „pouvoir“ und „savoir“ – Bedeutung kannst du es wiederholen und üben.

  • Gib an, mit welchem deutschen Verb man savoir und pouvoir übersetzen kann.

    Tipps

    Die Verben savoir und pouvoir können zwar mit dem gesuchten Wort übersetzt werden, im Französischen haben sie allerdings unterschiedliche Bedeutungsnuancen.

    Wenn du dir nicht sicher bist, dann versuche dich an einen Beispielsatz zu erinnern, in dem savoir oder pouvoir vorkommt.

    Lösung

    Die Verben pouvoir und savoir sind Modalverben. Das sind allgemein Verben, die einen Wunsch, eine Möglichkeit oder einen Zwang ausdrücken.

    Die Verben savoir und pouvoir können im Deutschen mit können wiedergegeben werden. Allerdings haben sie im Französischen unterschiedliche Bedeutungen von können.

    • savoir heißt können im Sinne von wissen
    • pouvoir heißt können im Sinne von in der Lage sein, etwas zu tun

  • Bestimme, welche Umschreibungen jeweils für die Verben pouvoir und savoir zutreffen.

    Tipps

    Auch das Verb können kann im Deutschen verschiedene Bedeutungen haben. Zum Beispiel: Ich kann Tennis spielen. Das heißt, ich weiß, wie man spielt. Oder: Am Mittwoch kann ich Tennis spielen. Das meint, dass man am Mittwoch Zeit hätte, Tennis zu spielen.

    Lösung

    Die Verben pouvoir und savoir haben beide die Grundbedeutung können. Im Französischen werden sie für verschiedene Bedeutungsnuancen des Verbs können verwendet.

    Achte zu Beginn des Videos darauf, welchen Bedeutungsunterschied beide haben:

    • Savoir heißt, dass man etwas kann, weil man etwas weiß bzw. weil man es gelernt hat.
    • Pouvoir meint, dass man etwas kann, weil man in der Lage dazu ist, fit ist oder Zeit hat, etwas zu tun.

  • Bestimme, welche Sätze zusammengehören.

    Tipps

    Überlege, welche Sätze etwas damit zu tun haben, ob man etwas kann, weil man es gelernt hat bzw. weiß, oder weil man die Möglichkeit hat.

    Die Subjekte der Sätze müssen zusammenpassen bzw. die Sätze zusammen einen Sinn ergeben.

    Lösung

    Die Verben pouvoir und savoir können im Deutschen beide mit dem Verb können übersetzt werden. Allerdings hat das Verb können dann verschiedene Bedeutungsnuancen:

    • Pouvoir meint können, wenn man die Möglichkeit hat, etwas zu tun.
    • Savoir meint können, wenn man weiß, wie etwas geht.

  • Ermittle, welche Formen in die Lücken gehören.

    Tipps

    Überlege dir, ob das gesuchte Verb die Fähigkeit oder die Möglichkeit meint, etwas zu tun.

    Achte darauf, dass du die Form richtig konjugierst und sie mit der Person des Subjekts übereinstimmt.

    Lösung

    Im Deutschen kann man die Modalverben pouvoir und savoir meistens mit dem Verb können übersetzen. Im Französischen hat es aber einen Bedeutungsunterschied, ob man pouvoir oder savoir verwendet:

    • pouvoir steht, wenn die Möglichkeit, etwas zu tun, gemeint ist
    • savoir steht, wenn die Fähigkeit, etwas zu tun, gemeint ist. Es kann auch wissen heißen.

  • Vervollständige die Konjugationstabelle.

    Tipps

    Die Formen von pouvoir und savoir sind unregelmäßig und verändern beim Konjugieren ihren Stamm.

    Die Endungen im Plural sind dieselben wie bei regelmäßigen Verben.

    Lösung

    Die Modalverben pouvoir und savoir gehören zu den unregelmäßigen Verben. Sie kommen im Sprachgebrauch sehr häufig vor. Deshalb ist es wichtig, dass du sie richtig konjugieren kannst. Die Formen lauten:

    • je peux, tu peux, il/elle/on peut, nous pouvons, vous pouvez, ils/elles peuvent
    • je sais, tu sais, il/elle/on sait, nous savons, vous savez, ils/elles savent

  • Arbeite die richtige Übersetzung der Sätze auf Französisch heraus.

    Tipps

    Alle Wendungen bzw. Vokabeln kommen in den Beispielen im Video vor.

    Wenn du Schwierigkeiten mit den Wörtern hast, kannst du auch ein Wörterbuch benutzen.

    Beachte, ob ein Satz verneint ist oder nicht.

    Bei einer est-ce que-Frage bleibt die Satzstellung dieselbe wie im Aussagesatz.

    Lösung

    Wenn du einen Satz im Französischen bildest, muss du auf die Satzstellung achten: erst das Subjekt, dann das Verb und dann die Ergänzung.

    Die gesuchten Verben lauten entweder pouvoir oder savoir. Sie bedeuten auf Deutsch können, allerdings in verschiedener Weise:

    • pouvoir heißt können, wenn man in der Lage ist, etwas zu tun bzw. man die Möglichkeit hat, etwas zu tun.
    • savoir bedeutet auch wissen, also meint können, wenn man weiß, wie etwas geht, weil man es gelernt hat.
    Wenn du Schwierigkeiten hast, die Sätze zu formulieren, dann schau dir in Ruhe noch einmal die Beispielsätze aus dem Video an und notiere dir Beispiele, mit denen dir der Bedeutungsunterschied von pouvoir und savoir klarer wird, damit du die beiden Verben unterscheiden lernst.