30 Tage kostenlos testen:
Mehr Spaß am Lernen.

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

Die Modalverben „vouloir“, „pouvoir“ und „savoir“

Mit den französischen Modalverben kannst du ausdrücken, dass du etwas tun willst oder kannst.

Französische Modalverben

Modalverben gibt es in fast jeder Sprache. Wenn du ein Modalverb verwendest, brauchst du in den meisten Fällen auch ein weiteres Verb, das Vollverb, das im Infinitiv steht. Die Modalverben pouvoir (können), savoir (wissen) und vouloir (wollen) gehören zu den am meisten gebrauchten Verben des Französischen. Ein Grund mehr, sie dir genauer anzusehen.

Bildung der Modalverben

Die Bildung der Modalverben vouloir, pouvoir und savoir scheint auf den ersten Blick etwas kompliziert. Sie gehören nämlich zu den unregelmäßigen Verben. Aber keine Sorge, hast du dir die Konjugationen der Verben erst einmal eingeprägt, vergisst du sie sicher nicht mehr. Im Präsens werden die Verben folgendermaßen konjugiert:

vouloir__savoir__pouvoir.jpg

Schauen wir uns mal einen Dialog zwischen zwei Freunden an. Findest du heraus, welche Formen der Modalverben (Person, Numerus) jeweils verwendet werden?

  • Anne : Je ne peux pas aller à l’anniversaire de Maud. (Ich kann nicht zu Mauds Geburtstag gehen.)
  • Tristan : Mais pourquoi tu ne peux pas y aller ? Tu ne veux pas ? (Aber warum kannst du nicht hingehen? Willst du nicht?)
  • Anne : Mais si, je veux aller chez Maud. Le problème est que tous les invités veulent aller à la piscine et moi, je ne sais pas nager ! (Doch, ich will schon zu Maud gehen. Das Problem ist, dass alle Gäste ins Schwimmbad gehen wollen und ich nicht schwimmen kann!)
  • Tristan : Anne, il n’y a aucun problème. Moi, je sais nager et je peux t’aider à l’apprendre, si tu veux ! (Anne, das ist gar kein Problem. Ich kann schwimmen und ich kann dir helfen, es zu lernen, wenn du willst!)
  • Anne : C’est super ! Merci beaucoup ! (Das ist toll! Vielen Dank!)

à_la_piscine.jpg

Bedeutung der Modalverben

Und wie genau sieht es mit den Bedeutungen der Modalverben aus? Richtig - vouloir heißt wollen, pouvoir und savoir bedeuten können und wissen, wie etwas geht. Im Deutschen sind wir da nicht so genau - im Französischen wird aber genau unterschieden, wann welches Verb verwendet wird. Sieh dir mal dieses Beispiel an:

  • Ich kann schwimmen. → Ich weiß, wie es geht, weil ich es gelernt habe. → Je sais nager.
  • Ich kann dir helfen. → Ich habe gerade Zeit und bin dazu in der Lage. → Je peux t’aider.

Verstehst du, worin der Unterschied besteht? Bei savoir geht es immer darum, dass du etwas gelernt hast und deshalb weißt, wie es geht. Bei pouvoir geht es hingegen darum, dass du im konkreten Moment dazu in der Lage bist, etwas zu tun. Schau dir doch unter diesem Aspekt nochmal den Dialog zwischen Anne und Tristan an. Bemerkst du den Unterschied?

Maintenant, tu peux t’entrainer, si tu veux ! D’accord ? Super ! (Jetzt kannst du üben, wenn du willst! Einverstanden? Super!) Dein Wissen kannst du am besten mit ein bisschen Übung zu den Modalverben vouloir, pouvoir und savoir vertiefen. Viel Spaß!