30 Tage kostenlos testen

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

Inversion (Übungsvideo)

Bewertung

Ø 4.2 / 17 Bewertungen

Die Autor/-innen
Avatar
Camilla
Inversion (Übungsvideo)
lernst du im 6. Lernjahr - 7. Lernjahr

Beschreibung Inversion (Übungsvideo)

Inversion heißt Umstellung und diese passiert im englischen Satzbau nach einigen Adverbien, wie zum Beispiel not until, never, at no time, little oder on no account. In diesem Video üben wir die Verwendung der Inversion. Zuerst wiederholen wir, was du im Lernvideo gesehen hast, und dann geht's los mit den Übungen. Viel Spaß!

Transkript Inversion (Übungsvideo)

Hallo, ich bin Camilla, und ich komme aus England! Willkommen zum Übungsvideo für Vinrosine? Ah, Inversion, inversion. Aber, bevor es losgeht, mit den Übungen, müssen wir schnell wiederholen, was Du im Lernvideo gesehen hast. Also, wir gucken erst mal einen ganz normalen Satz an. Da kommt subject, auxiliary, oder Hilfsverb, the main verb and the object. Zum Beispiel: She can play football. She is the subject, can ist the auxiliary, play ist the main verb and football is the object. But, if we want to ask a question, the auxiliary and the subject have to change places. Also, sie müssen Plätze tauschen. Zum Beispiel: Can she play football? And this is called inversion, oder Inversion. Tarra! Aber Vorsicht! Nicht nur mit Fragen wird der Satzbau verändert, sondern auch mit Satzadverbien, oder sentence adverbs. Kannst Du Dich noch an einige erinnern? Genau, zum Beispiel not until, never, at no time, hardly ever, on no account, little, only later, seldom or rarely, neither, nor. O.k., so when we use a sentence adverb, the word order changes to a question word order with the sentence adverb, followed by the auxiliary, then the subject, then the main verb and then the object. Instead of the object, we can also have the rest of the sentence. For example: Little did he know, he was being watched. O. k., jetzt, da es alles frisch im Kopf ist, können wir mit den Übungen anfangen. Hier sind 4 Sätze, wir lesen die erst mal zusammen durch. Number 1: Bob is allowed to play computer games. Number 2: You should draw on the tables. Number 3: Carol saw the man´s golden tooth. Number 4: I have time to read the newspaper. Nach jedem Satz steht ein Satzadverb. Du solltest jetzt auf die Pausetaste drücken und versuchen, die Sätze mit den Satzadverbien neu zu schreiben. O.k., hier sind die Antworten: Number 1: Rarely is Bob allowed to play computer games. Number 2: On no account should you draw on the tables. Number 3: Only later did Carol see the man´s golden tooth. Number 4: Hardly ever do I have time to read the newspaper. Sehr gut gemacht. Und hier noch 4 Sätze. Number 5: On Monday they read about the fire at school. Number 6: Isabel can drive her father´s car. Number 7: He is at home when it´s full moon. Number 8: You know, your English grammar is improving! Und jetzt wieder auf die Pausetaste drücken und versuchen, die Sätze mit den Satzadverbien zu schreiben. Also, hoffentlich hast Du die alle richtig. Number 5: Not until Monday did they read about the fire at school. Number 6: At no time can Isabel drive her father´s car. Number 7: Seldom is he at home when it´s full moon. Number 8: Little do you know, your English grammar is improving. Jetzt wird mein Bruder Simon eine Geschichte erzählen. Höre es dir an und achte darauf, wo und wann die Satzadverbien erscheinen. I had hardly woken up when I heard the doorbell ringing. I had no sooner got out of bed when the door burst open and my crazy aunt walked in. I rarely see my aunt. She seldom visits. She is most definitely crazy but I have never seen her looking like this. She was wearing pink leggings, a brown hat, an orange and red stripy dress and I didn´t see her blue fairy wings until she turned around. „Get some clothes on, boy!“ She shouted. „We´re going to a party. It´s nine o´clock in the morning and you should on no account still be at home.“ So I did what I was told. Und hast Du welche Satzadverbien gesehen? Hier sind sie. Jetzt kannst Du versuchen, den Text neu zu schreiben. Die Sätze mit den Satzadverbien müssen natürlich verändert werden. You need to use inversion in those sentences. O. k., der Text soll so lauten: Hardly had I woken up when I heard the doorbell ring. No sooner had I got out of bed when the door burst open and my crazy aunt walked in. Rarely do I see my aunt. Seldom does she visit. She is most definitely crazy but never have I seen her looking like this. She was wearing pink leggings, a brown hat, an orange and red stripy dress, and not until she turned around did I see her blue fairy wings. „Get some clothes on, boy.“ She shouted. „We´re going to a party. It´s 9 o´clock in the morning and on no account should you still be at home.“ So I did what I was told. Sehr gut! Du hast es geschafft. Wir sind jetzt am Ende vom Übungsvideo, und ich muss ehrlich sagen: Rarely have I been so confident that you understand this grammar. Also, machs gut und bis zum nächsten Mal! Tschüss!

7 Kommentare

7 Kommentare
  1. Macht keinen Sinn manchmal ist es in der Vergangenheit und manchmal nicht

    Von Heinzschloegel, vor etwa 2 Monaten
  2. DANKE CAMILLA

    Von An Mainz, vor 4 Monaten
  3. good

    Von salih han b., vor fast 4 Jahren
  4. du bist die beste lehrerin

    Von Desdemona22, vor fast 4 Jahren
  5. richtig gutes video danke

    Von Skulzer, vor mehr als 5 Jahren
Mehr Kommentare

Inversion (Übungsvideo) Übung

Du möchtest dein gelerntes Wissen anwenden? Mit den Aufgaben zum Video Inversion (Übungsvideo) kannst du es wiederholen und üben.
  • Definiere das Phänomen der Inversion.

    Tipps

    Um die Lücken zu füllen, musst du überlegen, wie sich Inversion auf den normalen Satzbau auswirkt.

    Lösung

    Inversion bezeichnet allgemein Prozesse, bei denen sich der übliche Satzbau verändert. So wird bei Fragen zum Beispiel das Subject, das normalerweise am Anfang des Satzes steht, mit dem Auxiliary getauscht. Dieser Prozess heißt auch Auxiliary Fronting. Bei anderen Frageformen kommt zum Beispiel ein Fragewort (what, who, etc.) am Anfang des Satzes.

    Mit den Satzadverbien ist dies ähnlich. Sie können am Anfang des Satzes eingesetzt werden. Wenn du das tust, dann muss hinter dem einleitenden Satzadverb der Satzbau einer Frage kommen. Im Gegensatz zum normalen Satzbau ohne Satzadverb Subject, Auxiliary, Main verb und Object, tauschen auch hier das Auxiliary und das Subject Positionen und das Satzadverb leitet den Satz ein. Es findet Inversion statt und es entsteht folgender Satzbau: Sentence Adverb, Auxiliary, Subject, Main Verb und Object oder Rest des Satzes.

  • Bestimme Sätze mit und ohne Inversion.

    Tipps

    Suche ein Satzadverb in dem Satz – wie sieht der Satzbau davor und danach aus?

    Lösung

    Häufig ist ein Satz mit Inversion und Satzadverbien zunächst gut daran zu erkennen, dass die ersten Wörter im Satz das Satzadverb darstellen. Viele der grün zu markierenden Sätze erkennst du auch in dieser Geschichte genau daran.

    Der nächste Anhaltspunkt ist, ob hinter dem Satzadverb ein Auxiliary und dann das Subjekt des Satzes kommt. Ist dies der Fall, so handelt es sich um Inversion. Sätze ohne irgendein Satzadverb und solche, die keine Frage sind, können nicht durch Inversion verändert werden.

    In diesem Text verbirgt sich das Satzadverb aber mitunter mitten in einer Satzkonstruktion, zum Beispiel hier:

    • She was wearing pink leggings, a brown hat, an orange and red stripy dress and not until she turned around did I see her blue fairy wings.
    Kommt also ein weiterer Hauptsatz hinter einer Konjunktion (and, or, but), so beginnt dieser auch mit dem Satzadverb und er hat einen veränderten Satzbau.

  • Bilde Sätze mit Inversion.

    Tipps

    Denk daran, dass das Satzadverb am Anfang stehen muss. Dadurch entsteht auch ein anderer Satzbau als der normale.

    Wo muss das Subjekt bei Inversion stehen?

    Lösung

    Dadurch, dass das Satzadverb am Anfang des Satzes steht, verändert sich auch der Satzbau. Nach dem Satzadverb kommt in Sätzen mit Inversion zunächst das Hilfsverb und dann das Subjekt. Erst danach kommt der Rest des Satzes in normaler Satzstellung.

    Eine kleine Ausnahme stellt not until dar. Hier kommt nicht sofort nach den Wörtern not until das Hilfsverb, sondern noch die Zeitangabe the weekend, die ein notwendiger Teil des Satzadverbs ist. Immer wenn du dieses Satzadverb benutzt, muss hinter until also zunächst die Zeitangabe kommen, bevor der invertierte Satz weitergeht.

    Satzadverbien beziehen sich, wie der Name sagt, auf den ganzen Satz. Bei Adverbien, die sich nur auf das Nomen beziehen, kann man keine Inversion benutzen.

  • Ergänze die Sätze mit Satzadverbien und den fehlenden Satzteilen.

    Tipps

    Denk an die richtige Reihenfolge der Satzteile: Das Satzadverb soll hier vor den anderen Satzteilen kommen.

    Hier hast du ein Beispiel mit folgender Vorlage:

    • I did not visit her. (seldom).
    Daraus entsteht folgender Satz mit Inversion:
    • Seldom did I visit her.

    Achte auch auf die richtige Groß- und Kleinschreibung.

    Lösung

    Wenn das Satzadverb am Anfang des Satzes steht, verändert sich der Satzbau zu dem einer Frage. Das Auxiliary oder Hilfsverb – zum Beispiel do, can oder have – kommt dann vor dem Subjekt. Und nach dem Subjekt der Teil des Satzes mit dem Verb, dem Vollverb und dem Objekt oder dem Rest des Satzes.

    Dabei solltest du auch auf die Zeitform achten. Wenn das Hilfsverb bereits in der Vergangenheitsform steht, so muss das Verb des Satzes nicht mehr im Past stehen.

    Übrigens ist es auch möglich, die Sätze in diesen Übungen ohne Inversion zu benutzen – sie ist grammatikalisch nicht verpflichtend. Mit Inversion betont man jedoch ganz besonders das, was das Satzadverb aussagt. Wenn du also zum Beispiel betonen willst, dass du etwas wirklich sehr selten machst, benutzt du Inversion.

    Inversion gilt als eher formal. Sie kommt seltener in alltäglichen Gesprächen vor und häufiger in Texten.

  • Nenne die Sätze, in denen Inversion richtig angewendet wurde.

    Tipps

    Achte darauf, ob hinter dem Satzadverb das Hilfsverb (Auxilary) und das Subjekt in dieser Reihenfolge kommen – also zum Beispiel:

    • Seldom do I...

    Lösung

    Bei den korrekten Sätzen hat sich der Satzbau verändert im Vergleich zu einem normalen Satzbau. Nach dem einleitenden Satzadverb kommt zunächst das Auxilary, also das Hilfsverb, und dann das Subjekt sowie der Rest das Satzes mit Vollverb und Objekt. Hinter dem Satzadverb kommt also ein Satzbau, wie wir ihn von Fragen kennen.

    Bei den falschen Antworten kommt das Subjekt vor dem Hilfsverb. Wenn der Satz aber mit einem Satzadverb eingeleitet wird, müssen wir den Satzbau auch anpassen.

  • Vervollständige die Sätze mit Satzadverbien und richtigem Satzbau.

    Tipps

    Vergleiche die Aufnahme und den Satz gut miteinander. Wo befindet sich in der Aufnahme das Satzadverb und wo fehlt es im Lückensatz?

    Hier noch ein Beispiel:

    • We hardly ever go to school together.
    Du beginnst den Lückensatz deshalb mit dem Satzadverb:
    • Hardly ever do we go to school together.

    Lösung

    Je nach Position des Satzadverbs im Satz verändert sich der Satzbau. Steht es vorne, so benutzen wir den Satzbau einer Frage.

    Aber auch die Betonung verändert sich. Steht es am Anfang des Satzes, so betonen wir den Umstand, den wir mit dem Satzadverb beschreiben, besonders stark. Es funktioniert hier ähnlich wie im Deutschen das satzeinleitende Nie im Leben ... oder Auf gar keinen Fall ...

30 Tage kostenlos testen
Mit Spaß Noten verbessern
und vollen Zugriff erhalten auf

10.819

Lernvideos

44.232

Übungen

38.884

Arbeitsblätter

24h

Hilfe von Lehrer/
-innen

running yeti

Inhalte für alle Fächer und Klassenstufen.

Von Expert/-innen erstellt und angepasst an die Lehrpläne der Bundesländer.

30 Tage kostenlos testen

Testphase jederzeit online beenden