30 Tage kostenlos testen:
Mehr Spaß am Lernen.

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

Betonung durch Inversion

Mit invertierten Sätzen wird insbesondere der Anfang (Adverb oder Phrase) des Satzes betont.

Der typische Satzbau im Englischen

Englische Aussagesätze folgen immer dem gleichen Satzbau. An diese typische Satzstellung hast du dich sicher mittlerweile fest gewöhnt und bestimmt kennst du auch die tolle Eselsbrücke, mit der du dir die Satzstellung im Englischen besser merken kannst. Diese Eselsbrücke fordert dich auf, einfach an die Straßen-Verkehrs-Ordnung (SVO), zu denken. Damit hast du genau auf dem Schirm, wie ein englischer Satz geordnet sein muss: Subjekt, Verb (oder auch Prädikat) und Objekt. Ein ganz einfacher Beispielsatz ist: John gets on the bus.

Inversion

Die Inversion ist eine grammatikalische Konstruktion, die vor allem in gehobenen Sprachregistern Anwendung findet oder im Schriftlichen verwendet wird. Es handelt sich dabei, einfach gesagt, um eine Umstellung des Satzes.

Video: Inversion - Umstellung des Satzbaus

Das Grundprinzip der Inversion ist simpel: Subjekt und Verb (Prädikat) werden invertiert, d.h. sie werden vertauscht. Aus dem Aussagesatz You are tired wird dann der Fragesatz Are you tired? Subjekt und Verb haben einfach den Plazu getauscht, sodass das Subjekt jetzt hinter dem Verb steht.

Inversion mit seldom/rarely/hardly

Die Inversion wird auch verwendet, um in sehr formaler Sprache ausdrücklich zu betonen, dass etwas sehr selten oder unwahrscheinlich war oder ist:

  • Rarely have I been to the doctor this year. – Dieses Jahr war ich kaum beim Arzt.

Auch hier tauschen Subjekt und Hilfsverb die Stellung im Satz. Das Adverb rarely am Satzanfang betont, dass es tatsächlich außergewöhnlich oder besonders ist, was der Satz beschreibt.

01.jpg

Inversion mit lokalem here und there

Inversionen kommen außerdem in Sätzen mit here oder there, also Locative Adverbs of Place (Lokaladverbien), vor. Schau dir mal folgenden Beispielsatz an: Here comes Jenna! Nach der Straßen-Verkehrs-Ordnung müsste der Satz doch Jenna comes here! heißen, oder? Ja, da hast du recht, aber genau das ist es, was die Inversion ausmacht. Mit Here comes Jenna! betonst du die örtliche Komponente– dass Jenna genau hier entlang kommt. Genauso funktioniert das auch mit dem Adverb there: I walked along the beach and there were Henry and Maggie waiting for me.

Strand.jpg

Inversion bei not + prepositional clause

Not, gefolgt von einer Präposition am Anfang des Satzes, deutet darauf hin, dass eine Inversion folgt. Im folgenden Beispielsatz, ist not somit besonders betont:Not until tomorrow will I think about my homework.

Übung macht den Meister

Am Anfang mag es dich etwas irritieren, wenn ein Satz nicht so konstruiert ist, wie du es kennst. Aber lass dich davon nicht verunsichern! Sätze, die eine Inversion beinhalten, werden dir ab sofort direkt ins Auge fallen und bald wird es dir leicht fallen, sie selbst zu konstruieren.

Alle Videos zum Thema

Videos zum Thema

Betonung durch Inversion (1 Video)