30 Tage kostenlos testen

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

Great Britain – Political System (2)

Bewertung

Ø 3.3 / 15 Bewertungen

Die Autor/-innen
Avatar
Corporalclegg
Great Britain – Political System (2)
lernst du im 6. Lernjahr - 7. Lernjahr

Beschreibung Great Britain – Political System (2)

Hallo, weißt du schon, was das House of Commons und House of Lords bedeuten? Oder weißt du schon, welche Parteien es in Großbritannien gibt? Nein? Kein Problem, dafür hast du dir hier das richtige Video ausgesucht, denn in diesem Video werde ich die folgenden Themen für dich erläutern: The House of Commons, the House of Lords, the Conservatives, the Labour Party, the Liberals. Let's go!

3 Kommentare

3 Kommentare
  1. dafür ist ja englisch da \_( '= ')_/

    Von Ryan, vor einem Tag
  2. Es ist blöd, da alles auf Englisch ist.

    Von Annemarie Strasser, vor etwa 2 Monaten
  3. :)

    Von Nkalle, vor mehr als 2 Jahren

Great Britain – Political System (2) Übung

Du möchtest dein gelerntes Wissen anwenden? Mit den Aufgaben zum Video Great Britain – Political System (2) kannst du es wiederholen und üben.
  • Nenne die Aufgaben, die die drei Institutionen der Legislative bei der Erschaffung eines neuen Gesetzes haben. Name what duties the three legislative institutions have when new laws are made.

    Tipps

    Es gibt nur vier korrekte und drei falsche Antworten.

    Ein neues Gesetz muss alle drei Institutionen durchlaufen und jeweils bestätigt werden, um in Kraft zu treten.

    Lösung

    Ein Gesetzesentwurf muss im britischen Regierungssystem drei Stationen überstehen, um am Ende in Kraft treten zu können: Zuerst muss er vom House of Commons oder House of Lords vorgeschlagen werden. Dann muss das House of Commons den Gesetzesentwurf diskutieren und darüber abstimmen, ob er akzeptabel ist oder nicht. Das House of Commons leitet den Entwurf dann weiter an das House of Lords. Das House of Lords prüft dann den Entwurf und stimmt darüber ab, ob er verändert werden muss oder sogar abgelehnt wird. Wird der Entwurf bestätigt, wird er an den Monarchen weitergegeben. Beachte, dass das House of Lords nicht darüber bestimmen kann, ob ein Gesetzesentwurf überhaupt möglich ist – es kann nur dem House of Commons Entwürfe vorschlagen und die vom House of Commons bestätigten Entwürfe bearbeiten oder ablehnen. Letztlich wird der Entwurf dem Monarchen, das heißt momentan Queen Elizabeth II., vorgelegt, damit sie ihn entweder bestätigen oder ablehnen kann. Dies ist der letzte Schritt – danach kann der Gesetzesentwurf in Kraft treten.

    Die zweite Antwortmöglichkeit ist nicht korrekt, da der Monarch, wenn er oder sie einen Gesetzesentwurf vorlegen wollte, diesen dem House of Commons vorlegen müsste. Das House of Lords könnte den Vorschlag höchstens an das House of Commons weiterleiten. Die dritte Antwortmöglichkeit ist verdreht: Das House of Commons schickt bestätigte Vorschläge zur weiteren Bestätigung an das House of Lords, nicht andersherum. Die vorletzte Antwortmöglichkeit ist ebenfalls nicht korrekt. Eine Volksabstimmung wird in der Regel abgehalten, um bereits bestehende Gesetze zu ändern oder bestimmte Vorschläge an das House of Commons heranzutragen – das House of Commons würde keine Volksabstimmung abhalten, um einen vorgeschlagenen Entwurf vom Volk bestätigen zu lassen.

  • Zeige, wie das Britische Parlament aufgebaut ist. Show how the British Parliament is structured.

    Tipps

    Überlege, welcher der Begriffe an der Spitze stehen muss. Von dort kannst du weiterüberlegen, aus welchen Teilen diese Institution zusammengesetzt wird.

    Setzt sich das House of Lords oder House of Commons aus Abgeordneten der zwei Parteien zusammen?

    Lösung

    Das britische Parlament ist in drei Teile aufgeteilt. Es bildet also quasi die Krone dieser Grafik und ist oben in der Mitte einzusetzen.

    Erst einmal wäre der Monarch zu nennen, das heißt momentan Queen Elizabeth II. Sie hat jedoch im heutigen Regierungssystem Großbritanniens einen stark eingeschränkten Einfluss – jedoch ist sie immer noch die letzte Instanz, wenn es um die Bestätigung von Gesetzesentwürfen geht. Sie (der Monarch) wird also in die Lücke eingesetzt, die auf der Ebene des British Parliament steht.

    Das House of Commons, das unten links vom British Parliament eingesetzt wird, teilt sich auf in die regierende Partei, die größte Partei im britischen Parlament [*Government (Major Party)*] und in die Opposition der Regierung, der zweitgrößten britischen Partei. Die beiden untersten Lücken sind also miteinander austauschbar.

    Das House of Lords wird in die Lücke eingesetzt, die sich auf einer Ebene mit dem House of Commons befindet. Es besteht nicht aus Parteimitgliedern, sondern aus life peers, Law Lords, bishops und hereditary peers.

  • Beschreibe den Aufbau des House of Commons und des House of Lords. Describe the structure of the House of Commons and the House of Lords.

    Tipps

    Zwei der genannten Personen kommen heutzutage immer aus demselben House of Parliament. Welche sind es? Aus welchem Haus kommen sie?

    Die Positionen im House of Lords werden meist lebenslang gehalten und dann an einen ausgewählten Nachfolger weitergegeben.

    Lösung

    Das House of Commons besteht aus rund 650 Members of Parliament (MPs) und wird im fünf Jahres Rhythmus gewählt. Aus dem House of Commons kommen seit über einem Jahrhundert alle Premierminister Großbritanniens – genau wie ihre Gegner, die Oppositionsführer. Alle diese Begriffe werden also dem House of Commons zugeordnet.

    Das House of Lords setzt sich aus circa 750 Mitgliedern zusammen, wobei die Mitgliederzahl nicht festgelegt ist. Die große Zahl setzt sich aus den Lords Spiritual (den Bischöfen) und den Lords Temporal (den Law Lords, Life Peers und Hereditary Peers) zusammen. Diese Begriffe werden also dem House of Lords zugeordnet.

    Zusätzliche Informationen zu den Ämtern:

    • Life Peers stellen die größte Gruppe und werden vom Monarchen eingesetzt, der / die sich bei der Entscheidung jedoch größtenteils auf das Urteil des Premierministers stützt.
    • Hereditary Peers werden vom House of Lords selbst gewählt. Sie stellen ungefähr 100 Mitglieder des Hauses.
    • Im Haus befinden sich außerdem zwölf Law Lords, die jedoch inzwischen langsam ausgeschlossen werden, da sie inzwischen in dem 2005 gegründeten Supreme Court of the United Kingdom als Richter eingesetzt wurden.
    • Letztlich sind die Lords Spiritual zu nennen: Zwei Erzbischöfe (Canterbury und York) und die vierundzwanzig ältesten Bischöfe der Church of England.
    Der Monarch ist nicht Teil eines der beiden Häuser des britischen Parlaments. Er / Sie nimmt zusätzlich zu den beiden Häusern Einfluss auf die Britische Regierung. State Representatives gehören zur amerikanischen Regierung, nicht zur Britischen.

  • Beschreibe die Aufgaben des House of Commons und des House of Lords. Describe the duties of the House of Commons and the House of Lords.

    Tipps

    Das House of Commons stellt in der Britischen Regierung die vom Volk gewählten Repräsentanten. Nur diese entscheiden letztlich über die Gesetze, die das Leben in Großbritannien bestimmen.

    Erinnere dich an den Weg, den ein Gesetzesentwurf gehen muss, um in Kraft zu treten. Er durchschreitet hierbei alle drei Institutionen der britischen Legislative – der Monarch, das House of Commons und das House of Lords arbeiten zusammen an britischen Gesetzen.

    Lösung

    Das House of Commons schlägt Gesetzesentwürfe vor (propose new laws)und stimmt ab, ob diese Entwürfe dem House of Lords zur Korrektur oder Bestätigung vorgelegt werden sollen. Dieses Haus hat auch großen Einfluss auf die Regierung Großbritanniens – die ja immerhin zu großen Teilen aus dem House of Commons gebildet wird. Es kann Budgetvorschläge der Regierung annehmen oder ausschlagen (approve or disapprove), was die Besteuerung des Landes (taxes) und die Ausgaben der Regierung (spendings) angeht. Letztlich wird, wie bereits gesagt, der Fakt angegeben, dass das House of Common seine Gesetzesentwürfe an das House of Lords weitergibt. Eine weitere Aufgabe des House of Commons, die im zweiten Absatz beschrieben wird, ist, dass es den Prime Minister stellt – alle Premierminister Großbritanniens werden seit 1902 vom House of Commons gestellt. Das House of Commons stellt neben dem Premierminister auch noch den Großteil dessen Kabinetts (cabinet members).

    Das House of Lords hat ebenfalls viele Aufgaben. Die Lords können genau wie das House of Commons Gesetzesentwürfe vorschlagen (propose). Sie können jedoch nicht abstimmen (cannot vote), ob diese Entwürfe zugelassen werden. Die größte Autorität des Hauses besteht darin, dass es Gesetzesentwürfe, die das House of Commons ihm vorlegt, ablehnen (reject) oder verändern (amend) kann. Auf eine Veränderung hin wird der Entwurf dem House of Commons für eine erneute Abstimmung vorgelegt.

  • Benenne die Teile der Legislative Großbritanniens. Name the different parts of the British Legislative.

    Tipps

    Achte genau auf die Namen der Institutionen. Welches ist ein Parlament, welches eine Versammlung [Assembly]?

    Es sind mehr falsche Auswahlmöglichkeiten als richtige vorhanden.

    Lösung

    Die Teile der britischen Legislative sind:

    • das Parliament of the United Kingdom
    • das Parliament of Scotland
    • die Assembly of Wales
    • die Assembly of Northern Ireland
    Hierbei ist in der Aufgabe größtenteils auf die einzelnen Institutionsbezeichnungen zu achten – es gibt zum Beispiel kein Parliament of England oder eine Assembly of Scotland. Der King's Council und der Council of Ireland sind an den Haaren herbeigezogen. Irland gehört auch nicht zum United Kingdom.

  • Fasse die Einstellungen der drei großen Parteien der britischen Regierung zusammen. Summarize the political aims and attitudes of the three major British parties.

    Tipps

    Zu den Conservatives gehören sechs Begriffe und zu der Labour Party und der Liberal Party gehören jeweils vier Begriffe.

    Lösung

    Die britische Konservative Partei zielt, wie die meisten Konservativen Parteien in anderen Ländern, am allermeisten auf Beliebtheit bei den Mittel- und Oberschichten Großbritanniens ab. Von niedrigeren Steuern haben besser Verdienende mehr als weniger Verdienende. Privatisierung eröffnet neue Märkte für private Investoren. Die meisten konservativen Parteien sind außerdem Einwanderungskontrollen gegenüber positiv eingestellt, da sie meist für eine Nationalisierung ihres Landes einstehen. Sie stehen für die Einschränkung internationaler Einflüsse auf nationale Regierungen. Daher sind sie auch Unterstützer der Monarchie – einer der größten Werbepunkte der Konservativen ist, dass sie das Nationalgefühl Großbritanniens bewahren wollen.

    Die Labour Party entstand am Anfang des 20. Jahrhunderts aus der Unterstützung der Gewerkschaften heraus. Sie sind mit den Bedürfnissen der wirtschaftlich Schwächeren beschäftigt – daher unterstützen sie Investitionen in Bildung und Nationale Krankenkassen, die zuvorderst weniger Verdienenden helfen. Eine freie Marktwirtschaft hilft außerdem dabei, so viele Arbeitsstellen wie möglich ins Leben zu rufen. Das gilt auch für die Abschaffung von Staatseigentum – privatisierte Unternehmen haben oft einen größeren Personalbedarf allein dadurch, dass vorher durch den Staat organisierte Dienste auf einmal durch mehrere, miteinander im Wettbewerb stehende Unternehmen aufgenommen werden.

    Die Liberalen entstanden aus zwei verschiedenen Demokratischen Parteien: den Sozialen und Liberalen Demokraten. Sie bilden momentan mit den Conservatives die britische Regierung. Sie sind Pro-EU und Pro-Fair-Trade und sind für eine stärkere Einbindung des Volkes in Regierungsprozesse. Sie unterstützen das Vorankommen des Demokratie-Prinzips, wo sie nur können – daher ist es unter anderem ihr Ziel, das House of Lords in ein Haus zu verwandeln, dessen Mitglieder gewählt werden. Sie stehen außerdem für eine feste Rechtsgrundlage der Regierung. Eine niedergeschriebene Konstitution, die alle Teile der Konstitution und alle Konventionen zusammenfasst, die Großbritanniens Rechtssystem aufbauen, ist ein weiteres ihrer Ziele.

30 Tage kostenlos testen
Mit Spaß Noten verbessern
Im Vollzugang erhältst du:

10.826

Lernvideos

44.240

Übungen

38.886

Arbeitsblätter

24h

Hilfe von Lehrer/
-innen

running yeti

In allen Fächern und Klassenstufen.

Von Expert/-innen erstellt und angepasst an die Lehrpläne der Bundesländer.

30 Tage kostenlos testen

Testphase jederzeit online beenden