30 Tage kostenlos testen

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

Datum – Dates in British and American English

Du möchtest schneller & einfacher lernen?

Dann nutze doch Erklärvideos & übe mit Lernspielen für die Schule.

Kostenlos testen
Bewertung

Ø 4.2 / 107 Bewertungen

Die Autor*innen
Avatar
Team Digital
Datum – Dates in British and American English
lernst du im 1. Lernjahr - 2. Lernjahr

Grundlagen zum Thema Datum – Dates in British and American English

Inhalt

Das Datum in britischem und amerikanischem Englisch

Bestimmt hast du im Englischunterricht schon einmal ein Datum gesehen. Hast du dich vielleicht auch schon darüber gewundert, dass manchmal der Monat vor dem Tag seht? Und ein anderes mal die Schreib- und Sprechweise von Daten auf Englisch wieder anders ist? Das liegt daran, dass es sowohl eine britische Art der Datumsangabe als auch eine amerikanische Art der Datumsangabe gibt. Bei beiden unterscheidet sich jeweils noch das geschriebene vom gesprochenen Datum.

Das klingt kompliziert? Keine Angst: Dieser Text enthält alles Wissenswerte zum britischen und amerikanischen Datum einfach und übersichtlich erklärt. Im Video zu American and British English kannst du auch noch weitere Unterschiede zwischen den beiden Varietäten kennenlernen.

Die Monate auf Englisch

Die Bezeichnungen für die Monate sind im britischen und amerikanischen Englisch identisch. Manche von ihnen ähneln sogar den deutschen Übersetzungen.

Merke: Monate werden auf Englisch immer mit großem Anfangsbuchstaben geschrieben:

Months of the year
January
February
March
April
May
June
July
August
September
October
November
December

Britisches Datum: Schreib- und Sprechweise

Wie wird ein Datum auf Englisch geschrieben und ausgesprochen?
Als Erstes sehen wir uns an, wie die Britinnen und Briten das Datum schreiben und sprechen.

Schreibweise im British English

Wenn man ein britisches Datum in einem Fließtext nennen möchte, sieht es folgendermaßen aus:

  • ... on 3rd June 2027
  • ... on 3 June 2027

Der Tag steht hier also vor dem Monat und das Jahr wird ohne Komma hinter dem Datum eingefügt. Den Tag kannst du entweder als Grundzahl, also cardinal number (3), oder als Ordnungszahl, ordinal number (3rd), schreiben.

Auch beim Notieren des Datums über deiner Hausaufgabe oder auf einem Brief steht im britischen Englisch der Tag vor dem Monat:

  • 3/6/27

Sprechweise im British English

Im gesprochenen britischen Englisch wird auch noch the und, je nach Variante, die Präposition of hinzugefügt. Hier kann im Gegensatz zur Schreibweise auch der Monat vor dem Tag genannt werden:

  • “I think it is on the third of June.”
  • “I think it is on June the third.”

Third ist eine sogenannte Ordnungszahl, auf Englisch ordinal number, die man für das Schreiben eines Datums benötigt. Weitere Beispiele für ordinal numbers sind: 1st, 2nd, 4th, 5th [...] 11th und so weiter.

Amerikanisches Datum: Schreib- und Sprechweise

Wie schreiben und sprechen nun die Amerikanerinnen und Amerikaner das Datum?

Schreibweise im American English

Im Gegensatz zum britischen Datum steht das amerikanische Datum folgendermaßen im Fließtext:

  • ... on October 22nd, 2027
  • ... on October 22, 2027

Bei der Schreibweise des Datums im amerikanischen Englisch wird also der Monat vor dem Tag aufgeschrieben und das Jahr wird mit einem Komma abgetrennt.

Nur mit cardinal numbers geschrieben sähe das amerikanische Datum so aus:

  • 10/22/27

Vorsicht: Durch diese Schreibweise des Datums in den USA mit Monat vor Tag kann es zu Missverständnissen kommen. Sieh dir hierzu einmal das folgende Beispiel an: 11/10/27. Im britischen Englisch wäre dieses Datum ausgeschrieben 11th October 2027. Im amerikanischen Englisch hingegen wäre es November 10th, 2027.

Sprechweise im American English

Im gesprochenen amerikanischen Englisch kann ein the hinzugefügt oder weggelassen werden. Auch hier wird wieder der Monat vor dem Tag genannt:

  • “I think it is on October the twenty-second.”

Twenty-second ist hier wieder die ordinal number.

Britisches und amerikanisches Datum: Zusammenfassung

Datum – Dates in British and American English

In der folgenden Tabelle siehst du noch einmal die britische Datumsschreibweise und amerikanische Datumsschreibweise, sowie die jeweilige Aussprache anhand eines Beispiels übersichtlich dargestellt:

Darstellungsart Britisches Datum Amerikanisches Datum
Schreibweise mit ordinal numbers 5th March 2027 March 5th, 2027
Schreibweise mit cardinal numbers 5 March 2027 March 5, 2027
Reduzierte Schreibweise 5/3/27 3/5/27
Sprechweise “the fifth of March 2027”

“March the fifth 2027”
“March the fifth, 2027”

Britisches und amerikanisches Datum: Übungen

Wie nennt man ein Datum im Englischen? Wie schreibt man es? Und warum schreiben die Amerikanerinnen und Amerikaner das Datum anders als die Britinnen und Briten? Wenn du Dates in British and American English noch einmal wiederholen und selbst anwenden möchtest, probiere die interaktiven Übungen direkt nach dem Video aus oder lade sie dir als Arbeitsblätter herunter. Auch im Sofaheld findest du zu diesem Thema spannende Aufgaben. Viel Spaß dabei!

Transkript Datum – Dates in British and American English

Tic und Toc haben einen wichtigen Termin. Doch sie wissen nicht mehr genau wann. Erinnern sie sich denn wenigstens noch an den Monat? Was it in January, February, March, April, May, June, July, August, September, October, November or December? Die Monate werden übrigens IMMER groß geschrieben. Tic ist sich sicher: It is on the third of June. Es ist am 3. Juni. Auch wenn das Datum so ausgesprochen wird, wird es im schriftlichen Englisch anders geschrieben. Wenn man das Datum in einem englischen Fließtext festhalten möchte, sieht es richtig geschrieben so aus: Im britischen Englisch schreibt man den Tag - hier 3rd - vor den Monat - hier June. Ausgesprochen wird es aber "the third of June" oder "June the third". Im gesprochenen Englisch wird also der Artikel "the" hinzugefügt und, je nach Variante, die Präposition "of". "3rd" ist eine sogenannte Ordnungszahl - ordinal number - die man für das Schreiben eines Datums benötigt. Weitere Beispiele für Ordnungszahlen sind 1st, 2nd, 4th, 5th usw. Toc ist ganz anderer Meinung als Tic: I think it is on October the twenty-second. Auch im amerikanischen Englisch wird das Datum anders ausgesprochen als es aufgeschrieben wird. Im gesprochenen Englisch wird ebenfalls der Artikel "the" hinzugefügt, ähnlich wie im britischen Englisch. Geschrieben wird es ohne Artikel. Einen wichtigen Unterschied gibt es allerdings zwischen dem Datum im amerikanischen und britischen Englisch. Im amerikanischen Englisch wird der Monat VOR dem Tag aufgeschrieben und auch genannt. Im britischen Englisch wird aber erst der Tag aufgeschrieben und DANN der Monat. Möchte man noch das Jahr angeben, wird es im britischen Englisch OHNE ein Komma hinter dem Datum eingefügt. Im amerikanischen Englisch wird das Jahr zusätzlich durch ein Komma abgetrennt. Jetzt wissen wir aber immer noch nicht, wann der Termin von Tic und Toc ist. I am quite sure it is on the 5th of March 2027. Ich bin mir sehr sicher, dass es am 5. März 2027 ist. Auch hier spricht man das Datum wieder anders, als es geschrieben wird. Toc ist aber anderer Meinung: It is on February the twenty-second 2027. Es ist am 22. Februar 2027. Auch im amerikanischen Englisch unterscheidet sich wieder das gesprochene Datum vom geschriebenen Datum. Doch das Datum kann auch SO geschrieben werden: the 5th of March 2027. Diese Schreibweise nutzt du, wenn du zum Beispiel das Datum über deine Hausaufgaben schreiben möchtest. Dafür braucht man die Grundzahlen - cardinal numbers. Tocs Datum würde so aussehen: February the twenty-second, 2027. Auch hier gilt, dass im britischen Englisch der Tag zuerst angegeben wird, dann der Monat, dann das Jahr. Während im amerikanischen Englisch erst der Monat genannt wird, dann der Tag und dann das Jahr. Das kann zu Verwirrungen führen, wenn man es nicht weiß. Was ist zum Beispiel mit diesem Datum? Im britischen Englisch ist das gesprochen "the eleventh of October 2027". In geschriebenen Ordnungszahlen sieht es so aus: Es ist also der 11. Oktober 2027. Im amerikanischen Englisch handelt es sich hier um "November the tenth, 2027", da der Monat hier VOR dem Tag aufgeschrieben wird. In Ordnungszahlen geschrieben sieht das Datum so aus: Es handelt sich also um den 10. November 2027. Bei so vielen Unterschieden kann es schon mal zu Missverständnissen kommen. Doch wann war jetzt Tic und Tocs Termin und was wollten sie eigentlich machen? Ah, es ging um den 22. Oktober. Da ist der nationale Tag der Nuss! Den möchten die beiden natürlich gemeinsam verbringen.

17 Kommentare

17 Kommentare
  1. vielleicht spielt das video in der Zukunft

    Von sarah, vor 3 Monaten
  2. gutes vidio , aber es ist nicht 2927 sondern 2022

    Von Robin, vor 4 Monaten
  3. Cool, habe auch in der schule gelernt

    Von HD, vor 4 Monaten
  4. witzig

    Von Marie, vor 5 Monaten
  5. Das Video ist cool l

    Von Leni F., vor 6 Monaten
Mehr Kommentare

Datum – Dates in British and American English Übung

Du möchtest dein gelerntes Wissen anwenden? Mit den Aufgaben zum Video Datum – Dates in British and American English kannst du es wiederholen und üben.
  • Schildere die britische und amerikanische Datumsschreibweise.

    Tipps

    Sieh dir das folgende Beispiel genau und achte darauf, woher der Schreiber stammt:

    London, 7th May 2010

    Dear Mr. Copeland,

    I am writing to you to inform you that your order has arrived and will be shipped within the next 2-3 days. Please ...

    Im United Kingdom schreibt man das Datum in der selben Reihenfolge, wie in Deutschland.

    Lösung

    Im Englischen wird das Datum unterschiedlich geschrieben – je nachdem, ob du amerikanisches oder britisches Englisch verwendest.

    Im britischen Englisch (BrE):

    • stehen Daten immer in der Reihenfolge Tag/ Monat/ Jahr.
    • kann der Tag entweder allein oder mit der Abkürzung th, st, nd oder rd stehen, muss es aber nicht. Zum Beispiel: 8 May 2015, 8th May 2015, 1st July 2032.

    Im amerikanischen Englisch (AmE):

    • stehen die Angaben in der Reihenfolge Monat/ Tag/ Jahr.
    • kann der Tag entweder allein oder mit der Abkürzung th, st, nd oder rd stehen, muss dies aber auch nicht.
    • sind Tag und Monat per Komma von der Jahreszahl getrennt, zum Beispiel: May 8, 2015, May 8th 2015, July 1st, 2032.
  • Ergänze die Schreibweise der ordinal numbers in Zahlen.

    Tipps

    Sobald es um eine erste, zweite oder dritte Zahl geht, brauchst du eine andere Endung als -th – doch 11, 12 und 13 sind Ausnahmen.

    Lösung

    Die Ordnungszahlen sind im Englischen immer dann besonders, wenn sie auf eine 1, eine 2 oder eine 3 enden. Bei allen anderen Zahlen sind sie gleich – auch bei 11, 12 und 13, die nämlich Ausnahmen sind.

    Somit spricht man sowohl von first, twenty-first, thirty-first (und so weiter), als auch von second, twenty-second und third, twenty-third.

    Ansonsten lauten die Zahlen ninth, tenth, eleventh und twelfth. Ihnen wird also nur ein -th angehängt.

    Schreibst du sie als Zahlen, hängst du die Endung direkt an die Zahl: 1st, 2nd, 3rd, 4th.

  • Bestimme die richtige Schreibweise der Daten.

    Tipps

    Achte darauf, ob die britische (BrE) oder amerikanische (AmE) Schreibweise verwendet wird.

    Die amerikanischen Varianten beinhalten ein Komma.

    Amerikanisch ist das Datum dann, wenn der Monat zuerst genannt wird.

    Lösung

    In der britischen Schreibweise wird das Datum immer in der Reihenfolge Tag/ Monat/ Jahr aufgeschrieben und auch gesprochen. In unserer Übung erkennst du diese Datumsangaben eindeutig daran, dass ein Tag (höher als 12) vorne steht.

    • 23/12/1998: 23th December 1998
    • 13/12/2016: 13th December 2016
    • 24/8/2020: 24th August 2020
    Sobald sich an der zweiten Stelle eine Zahl befindet, die höher als zwölf und demnach ein Wochentag ist, handelt es sich um ein amerikanisches Datum. Ausgeschrieben benötigen diese zusätzlich ein Komma vor der Jahreszahl.

    • 8/24/1981: August 24th, 2020
    • 12/13/2016: December 13th, 2016
    • 12/23/1998: December 23rd, 1998
  • Zeige auf, wie das Datum jeweils richtig geschrieben wird.

    Tipps

    Beispiel für ein amerikanisches Datum:
    I left Spain on June 3rd, 2010.

    Beispiel für ein britisches Datum:
    I left Spain on 3rd June 2010.

    Lösung

    Im britischen Englisch wird das Datum zwar so ausgesprochen:

    • My mum's birthday is on the 4th of June.
    • I came to England on the 23rd of May.
    Beim Schreiben aber lässt man das the und das of weg:
    • My mum's birthday is on 4th June.
    • I came to England on 23rd May.

    Im Amerikanischen steht der Monat vorn an. Gesprochen wird das Datum also so:

    • I was born on July the 5th, 1997.
    • Halloween is on October the 31st.
    • We're going to fly to Greece on December the 14th.
    Beim Schreiben wird auch hier the weggelassen und es ist außerdem wichtig, dass ein Komma zwischen Tag und Jahreszahl gesetzt wird:
    • I was born on July 5th, 1997.
    • Halloween is on October 31st.
    • We're going to fly to Greece on December 14th.
    Bei beiden Varianten muss im Schriftlichen nicht unbedingt st, nd, rd oder th an die Zahlen angehängt werden.

  • Gib an, welcher Monat in die Lücke gesetzt werden muss.

    Tipps

    Denke daran, dass viele Monate im Englischen und im Deutschen sehr ähnlich sind - zum Beispiel:

    • Juli – July
    • Oktober – October
    • März – March
    Lösung

    Im ersten Satz fehlt der dritte Monat des Jahres. Die Lösung lautet also:

    • What are we doing on 7th March?
    Im zweiten Satz wird auf den ersten Monat verwiesen:
    • That is two months from now! It is only January.
    Der sechste Monat, im Deutschen Juni, ist im dritten Satz gefragt:
    • But I need to know because Sally and Craig asked us to visit them before they leave for Australia in June.
    Der achte Monat ist natürlich der August:
    • Sally and Craig? The couple we met in August?
    Und im letzten Beispiel geht es um den Dezember:
    • You just saw them at the Christmas party in December.

  • Wende die Regeln zum Schreiben von Daten an.

    Tipps

    Du musst in den Lösungen den Monat ausschreiben. Der Tag muss als Zahl mit Ordnungsmarkierung (st, nd, rd, th) genannt werden.

    Achte darauf, ob die britische oder die amerikanische Schreibweise benötigt wird. Das erkennst du daran, welche Reihenfolge die Zahlen in der Vorgabe haben.

    Denk' an das Komma bei den amerikanischen Daten!

    Das ist ein Hörbeispiel für ein amerikanisches Datum.

    Lösung

    An dieser Übung kannst du sowohl zeigen, dass du weißt, woran man jeweils das amerikanische und das britische Datum erkennt, als auch, dass du die unterschiedlichen Schreibweisen beherrschst.

    In der amerikanischen Schreibweise müssen die folgenden Beispiele wiedergegeben werden – man erkennt sie an der Reihenfolge: Monat vor Tag, also überall dort, wo klar eine Tageszahl (höher als zwölf) an zweiter Stelle steht. Im amerikanischen Englisch steht außerdem ein Komma vor der Jahreszahl:

    • I first met my boyfriend on February 23rd, 2010.
    • We've known each other since January 14th, 2012.
    • Save the date: May 22nd, 2021 – that's when Four Tet ...
    Die Beispiele, die die britische Schreibweise erfordern, lassen diese Umkehrung nicht zu und haben an erster Stelle eine Tageszahl höher als zwölf stehen, können demnach nicht mit einem Monat beginnen. Bei ihnen musst du das Datum nach der Formel Tag/ Monat/ Jahreszahl – ohne Komma – notieren:

    • Summer holidays start on 18th June this year.
    • On 15th August 2009 I played golf for the first time.
30 Tage kostenlos testen
Mit Spaß Noten verbessern
und vollen Zugriff erhalten auf

2.666

sofaheld-Level

6.196

vorgefertigte
Vokabeln

10.806

Lernvideos

43.923

Übungen

38.639

Arbeitsblätter

24h

Hilfe von Lehrer*
innen

laufender Yeti

Inhalte für alle Fächer und Klassenstufen.
Von Expert*innen erstellt und angepasst an die Lehrpläne der Bundesländer.

30 Tage kostenlos testen

Testphase jederzeit online beenden