30 Tage kostenlos testen:
Mehr Spaß am Lernen.

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

Über den Hunderter addieren 04:37 min

Textversion des Videos

Transkript Über den Hunderter addieren

Hallo. Schön Dich zu sehen. Niko und Lilli wollen heute mal einen Ausflug machen. Deshalb sind wir hier. Oh, guck mal, was die beiden machen. Niko hat es sich auf einer Wiese bequem gemacht und pustet ganz viele Zahlenblüten in die Luft. Und Lilli, die versucht aus den Blüten Matheaufgaben zu machen. Wie zum Beispiel 40 + 80. Da wird Niko neugierig. Er weiß gar nicht, wie das gerechnet wird. Ah, aber Lilli weiß es und freut sich. Jetzt bin ich mal gespannt. Lilli weiß, dass der Summand 40 aus vier Zehnern und null Einern besteht, denn sie hat den Summanden in die Stellenwerttafel eingetragen. Den zweiten Summand 80 hat sie auch eingetragen. Er besteht aus acht Zehnern und null Einern. Lilli findet, dass das Kopfrechnen gar nicht so schwer ist. Niko soll sich die Nullen einfach wegdenken. Statt 40 + 80 lautet die Aufgabe also 4 + 8. Wir rechnen also 4 + 8. Das kann Niko. Er weiß, dass das zusammen 12 ergibt. Richtig. Und jetzt musst Du die Nullen wieder dazuschreiben. Die hatten wir ja verdeckt, damit uns das Rechnen leichter fällt. Auch beim Ergebnis 12 denken wir uns eine Null hinzu. Also ergibt 40 + 80 = 120, genau. Diese 120 kannst Du sogar ganz einfach darstellen. Zum Beispiel mit Ästen. Wir nehmen einfach 12 Äste. Du kennst es vielleicht aus der Schule, dass ein Stab ein Zehner ist. Ein Ast ist also ebenfalls ein Zehner. Und zwölf Äste sind insgesamt 120. Denn 10 * 12 ergibt zusammen 120. Niko findet es toll, so zu rechnen. Darum üben wir gleich noch eine Aufgabe. Kannst Du ausrechnen, wie viel 180 + 30 sind? Zuerst nehmen wir den Hunderter weg und rechnen mit den Zehnern. Wir rechnen also erst mal 80 + 30. Auch hier können wir uns wieder die Nullen wegdenken. Dann wäre die Aufgabe 8 + 3. Und das ist, genau, 11. 8 + 3 = 11. Wenn wir uns nun wieder die Nullen dazu denken, dann rechnen wir 80 + 30 = 110. Jetzt legen wir wieder die Äste. Ein Ast ist ein Zehner. Acht Äste stehen dann für die Zahl 80. Dann legen wir drei Äste dazu. Diese stehen für die Zahl 30. Und was ist jetzt 80 + 30? Genau, wieder 110. Jetzt fehlt nur noch der Hunderter. Den haben wir uns ja vorhin weggedacht. Die Aufgabe lautet jetzt also: 100 + 110. Hier kannst Du Dir auch wieder die letzten Nullen wegdenken. Dann rechnest Du 10 + 11. Das ergibt 21. Jetzt kannst Du Dir wieder die Nullen dazudenken. 100 + 110 = 210. Nun weißt Du also, wie viel 180 + 30 sind. Niko weiß jetzt, wie er rechnen muss, wenn er Aufgaben hat, die über 100 hinausgehen. Schauen wir uns das noch einmal an: Du rechnest erst mit den Zehnern und Einern. Das Ergebnis aus dem ersten Schritt addierst Du mit dem Hunderter und schon hast Du das Gesamtergebnis. Du kannst außerdem Zehnerstäbe verwenden, um das Rechnen einfacher zu machen. Jetzt sind Niko und Lilli aber ganz schön geschafft. Mir hat es heute sehr viel Spaß gemacht. Ich hoffe, Dir auch. Tschüss und bis zum nächsten Mal.

16 Kommentare
  1. Ich hab ein Vidio gesehen dar War kein ton dabei.

    Von Martin W., vor 6 Monaten
  2. Cool

    Von Jessica Bley 1, vor 8 Monaten
  3. Echt Koooooooooooooooooooool

    Von Chimercy2005, vor mehr als einem Jahr
  4. Hallo Daria Maria G.,
    was können wir an dem Video verbessern? Momentan wissen wir nicht, was wir besser machen sollen. Bitte beschreibe uns deine Tipps so genau wie möglich. Wir freuen uns immer über Verbesserungsvorschläge.
    Liebe Grüße aus der Redaktion

    Von Lisa A., vor mehr als einem Jahr
  5. ECHT DUM!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Von Daria Maria G., vor mehr als einem Jahr
  1. sie sind nemlich auch sehr witzig

    Von S. M., vor fast 2 Jahren
  2. ich hätte gern mehr von den vidios

    Von S. M., vor fast 2 Jahren
  3. und sehr aufschlusreich

    Von S. M., vor fast 2 Jahren
  4. ich fand es sehr ehr hilfreich

    Von S. M., vor fast 2 Jahren
  5. richtig cool !!!!!!

    Von S. M., vor fast 2 Jahren
  6. Ihr macht dass Toll 👍🏻👍🏻👍🏻👍🏻

    Von Kalliroi A., vor fast 2 Jahren
  7. Wie viele tolle Videos hast du gemacht.😂😃😄😁😆😀😉😊🙂😇😚😙😗

    Von Alica F, vor etwa 2 Jahren
  8. Nächstes Video hihi 😂

    Von Zindi47, vor etwa 2 Jahren
  9. Super Video Danke

    Von Zindi47, vor etwa 2 Jahren
  10. gutes video das erinnert mich an stück

    Von Apecrime, vor etwa 4 Jahren
  11. Niko ist lieb und seine Mutter auch

    Von Edgar 2, vor etwa 5 Jahren
Mehr Kommentare

Über den Hunderter addieren Übung

Du möchtest dein gelerntes Wissen anwenden? Mit den Aufgaben zum Video Über den Hunderter addieren kannst du es wiederholen und üben.

  • Aus wie vielen Einern und Zehnern besteht die Zahl 80? Bestimme.

    Tipps

    Hier siehst du eine rote Zehnerstange.

    Eine Zehnerstange steht für die Zahl 10,
    zwei Zehnerstangen stehen für die Zahl 20.

    Auf dem Bild siehst du 1 Zehnerstange und 3 Einerpunkte.
    1 Zehnerstange steht für die Zahl 10. Die 3 Einerpunkte stehen für die Zahl 3.
    Hier wurden 10 + 3 gelegt, es ist also die Zahl 13.

    Lösung

    Du kannst die Zahlen, mit denen du rechnest, mit Einerpunkten und Zehnerstangen legen. Oft hilft dir das beim Rechnen.

    Wenn du die Zahl 10 darstellen willst, dann brauchst du 1 Zehnerstange und 0 Einerpunkte. Das liegt daran, dass die Zahl 10 genau 0 Einer hat. Außerdem hat die 10 genau 1 Zehner.
    Auch die Zahl 80 hat 0 Einer. Außerdem hat die 80 genau 8 Zehner.
    Wenn du die Zahl 80 darstellen willst, dann brauchst du 8 Zehnerstangen und 0 Einerpunkte.

  • Was ergibt 40 + 80? Gib die Lösung an.

    Tipps

    Eine 0 am Ende kann man einfach weglassen und später wieder hinzufügen.

    Beispiel:
    90 + 20 = ?
    9 + 2 = 11
    Also wissen wir: 90 + 20 = 110.

    Rechne zunächst die Aufgabe 4 + 8.

    Du willst herausfinden, was die Aufgabe 40 + 80 ergibt.
    Dafür musst du an das Ergebnis der Aufgabe 4 + 8 noch eine Null ranhängen.

    Lösung

    Nico und Lilly machen aus der Aufgabe 40 + 80 eine leichtere Aufgabe. Sie lassen einfach die beiden Nullen weg und rechnen
    4 + 8 = 12.

    Nun müssen sie die Nullen wieder ranhängen. Dabei ist wichtig, dass sie die Nullen nicht nur an die Summanden, sondern auch an das Ergebnis ranhängen.

    40 + 80 = 120

    Super, Nico!

  • Was ergibt 180 + 30? Berechne.

    Tipps

    Lilly hat die beiden Zahlen der Aufgabe in die Stellenwerttafel eingetragen.

    Wenn bei beiden Zahlen der Aufgabe auf der Einerstelle eine 0 steht, dann können wir diese Nullen weglassen.
    Nach dem Rechnen müssen wir die Nullen wieder an beide Zahlen und an das Ergebnis ranschreiben.

    Hier siehst du ein Beispiel:

    Für die Aufgabe 60 + 30 rechnest du:
    6 + 3 = 9.

    Nun hängst du die Nullen wieder an beide Zahlen und an das Ergebnis:
    60 + 30 = 90.

    Lösung

    Nico und Lilly zerlegen die Aufgabe in verschiedene Teilaufgaben.
    Zuerst denken sie sich den 1 Hunderter der Zahl 180 weg. Dann heißt die Aufgabe
    80 + 30 = ?

    Nico weiß, dass er die Nullen der beiden Zahlen wegdenken kann, wenn sie auf der Einerstelle stehen. Also rechnet er
    8 + 3 = 11.

    Nach dem Rechnen fügt er die Nullen bei beiden Zahlen und bei dem Ergebnis wieder hinzu:
    80 + 30 = 110.

    Lilly erinnert sich, dass sie nun den 1 Hunderter der Zahl 180 zu dem Ergebnis hinzufügen müssen. Auch hier können die beiden wieder die Nullen auf den Einerstellen weglassen:
    100 + 110 = ?
    10 + 11 = 21

    Nach dem Rechnen fügen sie die Nullen bei beiden Zahlen und bei dem Ergebnis wieder hinzu:
    100 + 110 = 210.

    Das Ergebnis der Aufgabe 180 + 30 = 210. Gut gemacht, Lilly und Nico!

  • Wer hat am meisten Süßigkeiten gesammelt? Berechne.

    Tipps

    Nimm dir ein Blatt Papier und rechne jede Aufgabe einzeln aus.

    Dann kannst du die Ergebnisse sortieren.

    Beginne mit den Aufgaben, in denen die Zahlen keinen Hunderter haben.

    Wenn eine der beiden Zahlen in der Aufgabe größer als 100 ist, dann kannst du dir die Hunderter wegdenken.
    Nach dem Rechnen musst du die Hunderter zu deinem Ergebnis addieren.

    Lösung

    Die Kinder haben zunächst ausgerechnet, wie viele Süßigkeiten sie insgesamt gesammelt haben. Dann haben sie ihre Ergebnisse sortiert.

    Für Markus und Fritzi war das Rechnen leicht. Sie konnten die Nullen bei beiden Zahlen wegdenken:
    Für die Aufgabe 90 + 80 hat Markus 9 + 8 gerechnet.
    9 + 8 = 17
    Also ist 90 + 80 = 170.

    Tilda und Laura mussten zuerst die Hunderter wegdenken:
    Für die Aufgabe 130 + 80 hat Laura 30 + 80 gerechnet. Hier konnte sie sich die Nullen bei beiden Zahlen wegdenken:
    3 + 8 = 11.
    Also ist 30 + 80 = 110.
    Jetzt muss sie noch die 100 von 130 zum Ergebnis addieren:
    110 + 100 = 210.

    Wow, ganz schön viele Süßigkeiten! Aber am meisten hatte Tilda. Sie hat 230 Süßigkeiten gesammelt!

  • Wie viel Geld haben beide Klassen zusammen eingesammelt? Gib an.

    Tipps

    Wenn bei beiden Zahlen der Aufgabe auf der Einerstelle eine 0 steht, dann können wir diese Nullen weglassen.
    Nach dem Rechnen müssen wir die Nullen wieder an beide Zahlen und an das Ergebnis ranschreiben.

    Du kennst die Aufgabe
    5 + 6 = 11 .

    Hier siehst du ein Beispiel:

    Wenn du 70 + 40 rechnen willst, kannst du dir die Nullen wegdenken. Dann heißt die Aufgabe:
    7 + 4 = 11
    .

    Jetzt musst du die Nullen wieder an beide Zahlen und an das Ergebnis ranhängen:
    70 + 40 = 110
    .

    Lösung

    Zum Glück ist Murat aufgefallen, dass er eine ähnliche Aufgabe kennt. So konnten die Kinder die Aufgabe 50€ + 60€ schnell lösen.

    Bei der Aufgabe
    50€ + 60€ = ?
    kannst du die Nullen bei beiden Zahlen wegnehmen, weil die Nullen auf der Einerstelle stehen. Dann rechnest du die Aufgabe
    5 + 6 = 11.

    Und schließlich hängst du die Nullen wieder an beide Zahlen und an das Ergebnis ran:
    50€ + 60€ = 110€.

    Die Klassen 3a und 3b haben also insgesamt 110€ eingenommen.

  • Welche Aufgabe passt zu welcher Lösung? Bestimme.

    Tipps

    Rechne die Aufgaben erst auf einem Blatt Papier und suche dann nach der passenden Lösung.

    Beginne mit den Aufgaben, in denen die Zahlen keinen Hunderter haben.

    Wenn bei beiden Zahlen der Aufgabe auf der Einerstelle eine 0 steht, dann können wir diese Nullen weglassen.
    Nach dem Rechnen müssen wir die Nullen wieder an beide Zahlen und an das Ergebnis ranschreiben.

    Lösung

    Die Klasse hat sich jede Aufgabe einzeln angesehen. Die Schüler stellen fest, dass sie bei den Aufgaben die Nullen einfach wegdenken können. Nach dem Rechnen fügen sie die Nullen wieder an beide Zahlen und an das Ergebnis hinzu.

    Bei der Aufgabe 90 + 20 = ? rechnen sie die Aufgabe:
    9 + 2 = 11.
    Jetzt fügen sie die Nullen wieder hinzu.
    90 + 20 = 110

    Bei der Aufgabe 160 + 60 = ? rechnen sie die Aufgabe:
    16 + 6 = 22.
    Und sie fügen die Nullen wieder hinzu.
    160 + 60 = 220

    Toll, sie haben das Rätsel gelöst und kommen dem Schatz einen Schritt näher!