30 Tage kostenlos testen

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

Grundrechenarten bis 1 Million – Ungleichungen

Bewertung

Ø 4.0 / 63 Bewertungen

Die Autor*innen
Avatar
Mathe Grundschulteam
Grundrechenarten bis 1 Million – Ungleichungen
lernst du in der 3. Klasse - 4. Klasse

Beschreibung Grundrechenarten bis 1 Million – Ungleichungen

Hast du schon einmal von Ungleichungen gehört? Die sind so ähnlich wie ein Rätsel aufgebaut. In diesem Video lernst du Ungleichungen kennen. Falls du schon weißt, was eine Gleichung ist, dann kennst du das Rechenprinzip bereits. Wenn nicht, dann zeige ich es dir in diesem Video. Ungleichungen sind den Gleichungen nämlich ähnlich. Alleridngs gibt es einen Platzhalter, zum Beispiel x oder y, für den du die richtige Zahl finden und einsetzen musst. Dabei kann es auch mehrere Lösungen geben. Schau es dir einfach mal an und lerne mit Niko die Ungleichungen kennen. Viel Spaß!

28 Kommentare

28 Kommentare
  1. Hallo Patricia Ern,
    das Video ist mit Ton gestaltet.
    Vielleicht wird es gelöst, indem Sie die Seite noch einmal neu laden, oder eventuell gibt es Schwierigkeiten mit ihrem Lautsprecher?
    Viele Grüße aus der Redaktion!

    Von Laura D, vor 7 Monaten
  2. Warum ist das Video ohne Ton? Ist sehr irritierend und die Suche nach der Fehlerquelle hat uns Zeit gekostet.

    Von Patricia Ern 1, vor 7 Monaten
  3. Hallo Heiwi06,
    danke für die Nachricht. An welcher Stelle befindet sich der Fehler genau?
    Viele Grüße aus der Redaktion!

    Von Laura D, vor 8 Monaten
  4. In eurer Übung ist was Falsch er sagt GRÖSER aber es steht dort KLEINER

    Von Heiwi06, vor 8 Monaten
  5. danke habe es verstanden

    Von Manueladroegsler, vor etwa einem Jahr
Mehr Kommentare

Grundrechenarten bis 1 Million – Ungleichungen Übung

Du möchtest dein gelerntes Wissen anwenden? Mit den Aufgaben zum Video Grundrechenarten bis 1 Million – Ungleichungen kannst du es wiederholen und üben.
  • Wie heißen die Zahlen? Entscheide.

    Tipps

    Pass auf, dass du die Zeichen richtig beachtest. Gleichheitszeichen (=), Größer-als-Zeichen (>), Kleiner-als-Zeichen (<).

    Lösung

    Um mathematische Zahlen miteinander zu vergleichen verwenden wir verschiedene Zeichen. In dieser Aufgabe ist es wichtig, dass du die Zeichen in einer Ungleichung beachtest und gut beherrschst.

    Mit diesem '<' Zeichen stellst du dar, dass die Zahl auf der linken Seite kleiner ist als die Zahl auf rechten Seite.

    Mit diesem '>' Zeichen stellst du dar, dass die Zahl auf der linken Seite größer ist als die Zahl auf rechten Seite.

    1) 75 < 76 < 77 < 78 < 79 < 80

    2) 100 > 99 > 98 > 97 > 96 > 95

    3) 648 < 649 < 650 < 651 < 652

  • Welches Zeichen ist richtig? Ordne zu.

    Tipps

    Achte darauf welche Zahlen kleiner als 95 oder größer als 95 sind.

    Lösung

    Hier solltest du entscheiden welche Zahlen oder Rechnungen größer als (>) 95 oder kleiner als (<) 95 sind.

    48 + 20 = 68 < 95

    106 - 10 = 96 > 95

    99 - 8 = 91 < 95

    98 - 4 = 94 < 95

    99 - 3 = 96 > 95

  • Welche Lösung passt zur jeweiligen Ungleichung? Bestimme.

    Tipps

    Bei einer Ungleichung können niemals beide Seiten das gleiche Ergebnis haben.

    Vergiss nicht, dass 0 auch eine Zahl ist.

    Lösung

    Ungleichungen können manchmal ein wenig knifflig sein, da sie meistens mehrere Ergebnisse haben. Vergiss nie, alle Varianten im Ergebnis anzugeben, die bei der gesuchten Zahl möglich wären.

    Lösung:

    675 + y < 680, y = 0, 1, 2, 3, 4

    62 - y > 58, y = 0, 1, 2, 3

    65 + y < 70, y = 0, 1, 2, 3, 4, 5

    170 - y > 163, y = 0, 1, 2, 3, 4, 5

  • Welche Zahl ist y? Prüfe.

    Tipps

    Vergiss nicht, dass auch 0 eine Zahl ist.

    Lösung

    Bei Gleichungsaufgaben geht es um die Berechnung der gesuchten Zahl. Bei Ungleichungen kann es auch mehrere Ergebnisse geben.

    1) Zuerst musst du dir die Rechnung aufschreiben. In diesem Fall: y + 26 < 30

    2) Dann schreibst du dir alle möglichen Varianten auf.

    26 = 0 + 26 < 30

    27 = 1 + 26 < 30

    28 = 2 + 26 < 30

    29 = 3 + 26 < 30

    3) Die Zahlen, die du eingesetzt hast, sind das Ergebnis für y.

    y = 0, 1, 2, 3

  • Welche Zahl ist y? Bestimme.

    Tipps

    Vergiss nicht, dass auch 0 eine Zahl ist.

    Lösung

    Bei Gleichungsaufgaben geht es um die Berechnung der gesuchten Zahl. Bei Ungleichungen kann es auch mehrere Ergebnisse geben.

    1) Zuerst musst du dir die Rechnung aufschreiben. In diesem Fall: y + 87 < 90

    2) Dann schreibst du dir alle möglichen Varianten auf.

    87 = 0 + 87 < 90

    88 = 1 + 87 < 90

    89 = 2 + 87 < 90

    3) Die Zahlen, die du eingesetzt hast, sind das Ergebnis für y.

    y = 0, 1, 2

  • Welche Aufgabe passt? Bestimme.

    Tipps

    Dieses Zeichen ist das sogenannte Kleiner-oder-Gleich-Zeichen.

    Lösung

    Bei vielen mathematischen Aufgaben ist es wichtig, zuerst die korrekte Rechnung zu erkennen und aufzuschreiben.

    1) Ich denke mir eine Zahl x, subtrahiere von ihr 68 und erhalte eine Zahl, die kleiner als 70 ist.

    x - 68 < 70

    2) Ich denke mir eine Zahl x, subtrahiere von ihr 68 und erhalte eine Zahl, die kleiner oder gleich 70 ist.

    x - 68 ≤ 70

    3) Ich denke mir eine Zahl x, addiere zu ihr 68 und erhalte eine Zahl, die kleiner als 70 ist.

    68 + x < 70

    4) Ich denke mir eine Zahl x, addiere zu ihr 68 und erhalte eine Zahl, die größer als 70 ist.

    x + 68 > 70

30 Tage kostenlos testen
Mit Spaß Noten verbessern
und vollen Zugriff erhalten auf

10.815

Lernvideos

44.233

Übungen

38.878

Arbeitsblätter

24h

Hilfe von Lehrer*
innen

laufender Yeti

Inhalte für alle Fächer und Klassenstufen.
Von Expert*innen erstellt und angepasst an die Lehrpläne der Bundesländer.

30 Tage kostenlos testen

Testphase jederzeit online beenden