30 Tage kostenlos testen: Mehr Spaß am Lernen.
30 Tage kostenlos testen

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

30 Tage kostenlos testen

Stochastik und Diagramme – Arbeit mit Diagrammen 04:19 min

Textversion des Videos

Transkript Stochastik und Diagramme – Arbeit mit Diagrammen

Hallo, willkommen zum dritten Teil der ersten Aufgabe im ersten Prüfungsteil, Realschule NRW. Es ist ein Diagramm gegeben, das sieht ungefähr so aus. Ich habe es hier nochmal in groß gemalt. Hier steht: 20, 10, 0, -10, -20 und hier unten steht Januar 01, Januar 02, Januar 03 und so weiter bis Januar 10. Die nebenstehende Grafik, hier, also die in dem Foto hier, gibt die prozentuale Abweichung des durchschnittlichen Brötchenpreises von denen des Jahres 2005 an. Zwei Fragen gibt es dazu: Wann war die Abweichung zum Jahr 2005 am größten? Frage zwei: In welchem Zeitraum wich der Brötchenpreis weniger als fünf Prozent von dem Preis des Jahres 2005 ab? Also, erste Frage: Wann war die Abweichung zum Jahr 2005 am größten? Nun, Abweichung bedeutet Abweichung nach oben oder nach unten. Das ist in dem Fall egal, danach wurde nicht gefragt, ob es nun nach oben oder nach unten geht. Da stellen wir einmal fest, hier war die Abweichung besonders groß, das heißt im Januar 2001, ungefähr bei -10 Prozent. Und hier im Januar 2009 war die Abweichung vom Preis des Jahres 2005, der hier angegeben ist, auch besonders groß. Und wenn man jetzt ganz genau hinguckt, könnte man noch sagen, naja, im Januar 2009 war es etwas mehr als 10 Prozent. Das ist also eine größere Abweichung als die im Januar 2001, wo es etwas weniger als 10 Prozent war. Da muss man aber auch schon sehr genau hingucken, um das zu erkennen und deshalb sind hier auch zwei mögliche Lösungen richtig. Nämlich wenn du einmal sagst, Januar 2009 war die Abweichung am größten oder du sagst im Januar 2001 und im Januar 2009 waren die Abweichungen jeweils ungefähr 10 Prozent und damit am größten in dem Zeitraum, der hier dargestellt ist. Beides wäre richtig. Zweite Frage: In welchem Zeitraum wich der Brötchenpreis weniger als fünf Prozent von dem des Jahres 2005 ab? Nun dann musst du hier etwas mehr interpretieren, was das also soll hier an den Seiten. Abweichung um 10 Prozent wäre also hier und Abweichung von fünf Prozent, sag’ ich mal, müsste dann hier sein, also fünf Prozent nach oben. Das heißt, ich komme hier auf den Wert, Abweichung von fünf Prozent nach oben, würd’ ich mal sagen, im Januar 2008. Abweichung nach unten um fünf Prozent, sage ich mal, ist Mitte des Jahres 2001, also hier. Das kann man nicht ganz exakt ablesen, das soll man auch nicht ganz exakt ablesen. Hier wird mehr gefragt, dass du mit solchen Diagrammen sinnvoll umgehen kannst. Auch, dass du eben weißt, dass man da keine Tageszahlen ablesen kann und deshalb kannst du einfach schreiben: Ab Mitte des Jahres 2001 bis Januar 2008 wich der Brötchenpreis um weniger als fünf Prozent von dem durchschnittlichen Preis des Jahres 2005 ab oder eine ähnliche Formulierung würde es natürlich auch tun. Was nicht so schön ist, wenn du einfach nur hier hinschreibst: „2001, Januar 2008.“ Also, versuch es im ganzen Satz zu sagen, auch das muss man üben. Ich habe hier auch keinen geschrieben, überleg dir selber einen, den du da hinschreiben kannst. Ich denke, das sollte wohl klappen. Viel Spaß damit, tschüss.