30 Tage kostenlos testen

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

Nullstellen quadratischer Funktionen – Begriffe

Du möchtest schneller & einfacher lernen?

Dann nutze doch Erklärvideos & übe mit Lernspielen für die Schule.

Kostenlos testen
Du willst ganz einfach ein neues Thema lernen
in nur 12 Minuten?
Du willst ganz einfach ein neues
Thema lernen in nur 12 Minuten?
  • Lucy lernt 5 Minuten 5 Minuten verstehen

    Unsere Videos erklären Ihrem Kind Themen anschaulich und verständlich.

    92%
    der Schüler*innen hilft sofatutor beim selbstständigen Lernen.
  • Lucy übt 5 Minuten 5 Minuten üben

    Mit Übungen und Lernspielen festigt Ihr Kind das neue Wissen spielerisch.

    89%
    der Schüler*innen haben ihre Noten in mindestens einem Fach verbessert.
  • Lucy stellt fragen 2 Minuten Fragen stellen

    Hat Ihr Kind Fragen, kann es diese im Chat oder in der Fragenbox stellen.

    94%
    der Schüler*innen hilft sofatutor beim Verstehen von Unterrichtsinhalten.
30 Tage kostenlos testen

Testphase jederzeit online beenden

Bewertung

Ø 3.9 / 28 Bewertungen

Die Autor*innen
Avatar
Martin Wabnik
Nullstellen quadratischer Funktionen – Begriffe
lernst du in der 7. Klasse - 8. Klasse - 9. Klasse - 10. Klasse

Grundlagen zum Thema Nullstellen quadratischer Funktionen – Begriffe

In diesem Video wird am Anfang kurz gezeigt, wie man die Nullstellen einer quadratischen Funktion bestimmt. Konkrete Nullstellen einer quadratischen Funktion werden aber nicht bestimmt. Danach geht es um die Begriffe, die damit zu tun haben. Wir unterscheiden folgende Begriffe: Term, Funktionsterm, Funktionsgleichung, Gleichung, Aussage, Aussageform. Am sehen wir noch, wie wir die Nullstellen einer Funktion von einer abstrakteren Ebene aus verstehen können.

2 Kommentare

2 Kommentare
  1. ja ja sehr gut aber meiner Meinung zu langes Video es hätten auch 5 getan

    Von Fam Remensperger, vor mehr als 2 Jahren
  2. danke ;-)

    Von Mika K., vor mehr als 2 Jahren

Nullstellen quadratischer Funktionen – Begriffe Übung

Du möchtest dein gelerntes Wissen anwenden? Mit den Aufgaben zum Video Nullstellen quadratischer Funktionen – Begriffe kannst du es wiederholen und üben.
  • Gib Beispiele für die jeweiligen Begriffe an.

    Tipps

    Eine Gleichung wird so genannt, da sie ein Gleichheitszeichen enthält.

    Hier ist ein Beispiel für eine falsche Aussage:

    $0=3^2-5\cdot 2+6$

    Denn $3^2-5\cdot 2+6=9-10+6=5\neq0$.

    Für eine Funktionsgleichung setzen wir den Funktionsterm gleich einer Variablen, zum Beispiel $y$.

    Lösung

    Ein Term ist etwas, was man ausrechnen kann (wenn man zuvor die Variablen durch Zahlen ersetzt hat). In einem Term können Variablen, Zahlen und Rechenzeichen ($+,-,\cdot, :, \dots$) vorkommen, aber keine Relationszeichen ($=, \neq, <, >, \dots$).

    • Beispiel: $x^2-5x+6$
    Eine Funktion ist eine eindeutige Zuordnung. Sie wird mit einer Funktionsgleichung angegeben. Wenn wir nämlich in den Term auf der rechten Seite einen festen Wert für $x$ einsetzen, wird dem $f(x)$ auch ein eindeutiger Wert zugeordnet.

    • Beispiel: $f(x)=x^2-5x+6$
    Eine Gleichung mit Variablen ist eine Aussageform. Eine Gleichung muss ein Gleichheitszeichen enthalten.

    • Beispiel: $0=x^2-5x+6$
    Die Aussageform wird zu einer Aussage, wenn die Variablen durch Zahlen ersetzt werden. Eine Aussage kann richtig oder falsch sein.

    • Beispiel: $0=2^2-5\cdot 2+6$
    In diesem Fall ist die Aussage richtig.

    Die Lösungsmenge einer Gleichung mit der Variablen $x$ besteht aus allen Zahlen, die man für $x$ einsetzen kann, sodass eine richtige Aussage entsteht.

    • Beispiel $0=x^2-5x+6$: $\mathbb{L}= \{2;3\}$
    Denn $0=2^2-5\cdot 2+6$ und $0=3^2-5\cdot 3+6$ sind richtige Aussagen.

  • Benenne die Ausdrücke.

    Tipps

    Eine Aussageform wird zu einer Aussage, wenn die Variablen durch Zahlen ersetzt werden.

    $0=2+6$ ist eine falsche Aussage, denn $2+6=8\neq 0$.

    Die Lösungsmenge wird meistens mit einem $\mathbb{L}$ bezeichnet.

    Lösung
    • Wir betrachten den Term $x^2-5x+6$.
    Ein Term ist etwas, was man ausrechnen kann (wenn man zuvor die Variablen durch Zahlen ersetzt hat). In einem Term können Variablen, Zahlen und Rechenzeichen $({+,-,\cdot, :, \dots})$ vorkommen, aber keine Relationszeichen $({=, \neq, <, >, \dots})$.

    • Um die Nullstellen von der Funktion $f(x)=x^2-5x+6$ zu bestimmen, setzen wir $0=x^2-5x+6$.
    Dies nennen wir eine Aussageform, denn es handelt sich um eine Gleichung mit Variablen.

    Eine Aussageform wird zu einer Aussage, wenn die Variablen durch Zahlen ersetzt werden. Eine Aussage kann richtig oder falsch sein.

    Wir erkennen, dass Folgendes gilt:

    • $0=2^2-5\cdot 2+6$
    • $0=3^2-5 \cdot 3+6$
    Das sind zwei richtige Aussagen.

    • Somit ist die Lösungsmenge $\mathbb{L}= \{2;3\}$.
    Denn die Lösungsmenge einer Gleichung mit der Variablen $x$ besteht aus allen Zahlen, die man für $x$ einsetzen kann, sodass eine richtige Aussage entsteht.

    • Kannst du dasselbe mit dem Term $x^3+1$ machen?
  • Entscheide, um welchen mathematischen Begriff es sich handelt.

    Tipps

    Eine Aussage kann richtig oder falsch sein.

    • $-1=1$ falsche Aussage
    • $2-2=0$ richtige Aussage
    Lösung

    Ein Term ist etwas, was man ausrechnen kann (wenn man zuvor die Variablen durch Zahlen ersetzt hat). In einem Term können Variablen, Zahlen und Rechenzeichen ($+,-,\cdot, :, \dots$) vorkommen, aber keine Relationszeichen ($=, \neq, <, >, \dots$).

    Daher handelt es sich hierbei um Terme:

    • $ 3+2-9+x$
    • $ x^1-x^2+x^3$
    • $5 \cdot 2-9x$
    • $x^3+4-5$
    • $x+x\cdot 0$
    Eine Gleichung mit Variablen ist eine Aussageform. Eine Gleichung muss ein Gleichheitszeichen enthalten.

    • $x^2=0$
    • $x^2+1=3$
    • $x^2=3+4-x$
    • $0= x^{10}+3x-5$
    Die Aussageform wird zu einer Aussage, wenn die Variablen durch Zahlen ersetzt werden. Eine Aussage kann richtig oder falsch sein.

    • $1=0$ falsche Aussage
    • $3+4-3^2+10=8$ richtige Aussage
    • $5\cdot 3+2^2=19$ richtige Aussage
  • Zeige Beispiele für die mathematischen Begriffe.

    Tipps

    Eine Lösungsmenge einer Gleichung mit der Variablen $x$ besteht aus allen Zahlen, die man für $x$ so einsetzen kann, dass sich eine richtige Aussage ergibt.

    Lösung

    Terme sind Ausdrücke, die du berechnen kannst (wenn die Variablen durch Zahlen ersetzt wurden).

    • $x^2+9-7x$
    • $2+3+1-7x$
    • $1+1$
    Bei Aussageformen handelt es sich um Gleichungen mit Variablen.

    • $x^2+9-7x=0$
    • $x^3=x+1$
    • $54-3+x^7=7x$
    • $1=x$
    Funktionen sind eindeutige Zuordnungen. Du erkennst sie meist, an dem $f(x)$, $g(x)$ usw..

    • $f(x)=x^2-1$
    • $h(x)=x^3-x^3+x^3$
    • $g(x)=x$
    Aussagen sind Gleichungen ohne Variablen. Sie werden in richtig und falsch unterteilt.

    Richtig:

    • $1=1^1$
    • $5\cdot 3+3^2=24$
    Falsch:
    • $3+6-7^2+7=10$
    • $0=(8-9+0-5)^0$
    Die Lösungsmenge von $0=x^2-4$ ist $\mathbb{L}=\{2,-2\}$. Da $2$ und $-2$ die einzigen Zahlen sind, für die die Gleichung folgende richtige Aussagen liefert:

    • $0=2^2-4$
    • $0=(-2)^2-4$
  • Bestimme die korrekten Definitionen.

    Tipps

    Um die Nullstellen von der Funktion $f(x)=x^2-5x+6$ zu bestimmen, setzen wir $0=x^2-5x+6$. Dies nennen wir eine Aussageform, denn es handelt sich um eine Gleichung mit einer Variablen.

    Das ist ein Term: $x^2+3x-8$.

    Lösung

    Die folgenden Aussagen sind richtig:

    • Eine Gleichung mit Variablen ist eine Aussageform.
    Eine Gleichung muss immer ein Gleichheitszeichen enthalten.

    • Ein Term ist etwas, was man ausrechnen kann (wenn man zuvor die Variablen durch Zahlen ersetzt hat). In einem Term können Variablen, Zahlen und Rechenzeichen $(+,-,\cdot, :, \dots)$ vorkommen, aber keine Relationszeichen $(=, \neq, <, >, \dots)$.
    • Eine Funktion ist eine eindeutige Zuordnung.

    Bei diesen Aussagen haben sich ein paar Fehler eingeschlichen:

    • Ein Term ist etwas, was man ausrechnen kann (wenn man zuvor die Variablen durch Zahlen ersetzt hat). In einem Term können Variablen, Zahlen, Rechenzeichen $(+,-,\cdot, :, \dots)$ und Relationszeichen $(=, \neq, <, >, \dots)$ vorkommen.
    Es dürfen keine Relationszeichen $(=, \neq, <, >, \dots)$ in einem Term vorkommen, sonst wäre es eine Gleichung bzw. Ungleichung.

    • Die Lösungsmenge einer Gleichung mit der Variablen $x$ besteht aus einigen Zahlen, die man für $x$ einsetzen kann, sodass eine richtige Aussage entsteht.
    Die Lösungsmenge einer Gleichung mit der Variablen $x$ besteht aus ALLEN Zahlen, die man für $x$ einsetzen kann, sodass eine richtige Aussage entsteht.

    • Die Aussage wird zu einer Aussageform, wenn die Variablen durch Zahlen ersetzt werden.
    Eine Aussageform ist eine Gleichung mit Variablen. Sie wird zu einer Aussage, wenn die Variablen durch Zahlen ersetzt werden.

  • Erläutere die Begriffe.

    Tipps

    Siehst du ein $>$ oder $<$ in deinem Ausdruck, handelt es sich um eine Ungleichung.

    Eine Funktion hat Nullstellen, eine Gleichung nicht.

    Lösung

    • Nullstellen einer Funktion sind Elemente der Lösungsmenge der Gleichung, wenn wir den Funktionsterm $=0$ setzen.
    Bei der Funktion $f(x)=6x+3$ ist der Funktionsterm $6x+3$.* Setzen wir diesen gleich* $0$ können wir die Nullstellen berechnen.

    • Es gibt richtige Aussagen: $1^0\cdot(-2+2^2+\frac 42)=4$ und falsche: $1^0\cdot(2^2+\frac42)=4$, außerdem gibt es Aussageformen: $1^0\cdot(-x+x^2+\frac4x)=4$.
    Eine Aussageform enthält im Gegensatz zur Aussage Variablen. $1^0\cdot(2^2+ \frac 42)=4$ ist falsch, da $1^0\cdot(2^2+\frac 42)=1\cdot (4+2)=1\cdot 6 = 6 \neq 4$.

    • Die folgende Gleichung hat die Lösungsmenge $\mathbb{L}=\{-3;3\}$: $1=x^2-8$.
    Da $-3$ und $3$ die einzigen Zahlen sind, die für $x$ eingesetzt werden können, sodass die Aussage richtig ist.

    • In einem Term gibt es Variablen, Zahlen und Rechenzeichen ($+,-,\cdot, :, \dots$), aber KEINE Relationszeichen ($=, \neq, <, >, \dots$).
    Wäre ein Relationszeichen vorhanden, spricht man von einer Gleichung ($=$) oder Ungleichung (z. B.: $<, >$).

30 Tage kostenlos testen
Mit Spaß Noten verbessern
und vollen Zugriff erhalten auf

2.694

sofaheld-Level

6.376

vorgefertigte
Vokabeln

10.818

Lernvideos

43.879

Übungen

38.597

Arbeitsblätter

24h

Hilfe von Lehrer*
innen

laufender Yeti

Inhalte für alle Fächer und Klassenstufen.
Von Expert*innen erstellt und angepasst an die Lehrpläne der Bundesländer.

30 Tage kostenlos testen

Testphase jederzeit online beenden