30 Tage kostenlos testen: Mehr Spaß am Lernen.
30 Tage kostenlos testen

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

30 Tage kostenlos testen

Zweistufige Zufallsexperimente – Definition – Übungen

Mit Spaß üben und Aufgaben lösen

Entschuldige, diese Übung ist zurzeit nur auf Tablets und Computer verfügbar. Um die Übung zu machen, logge dich bitte mit einem dieser Geräte ein.

Brauchst du noch Hilfe? Schau jetzt das Video zur Übung Zweistufige Zufallsexperimente – Definition

Einen zweistufiger Zufallsversuch ( auch: Zufallsexperiment ) möchte ich dir in diesem Video einmal vorstellen. Wir fragen uns also, was ist das und wie läuft ein solcher Zufallsversuch ab? Ich stelle in diesem Video keine mathematische Definition vor, sondern werde dir einfach das Prinzip auf anschauliche Weise erklären.
Bisher kanntest du ja als Zufallsversuch das einmalige Werfen eines Würfels. Ein zweistufiger Zufallsversuch bestände zum Beispiel darin, den Würfel zweimal zu würfeln. Im Video gebe ich dir noch mehr Beispiele und erkläre dir das noch etwas ausführlicher.

Zum Video
Aufgaben in dieser Übung
Beschreibe, was ein Zufallsversuch ist.
Gib an, was man unter einem zweistufigen Zufallsversuch versteht.
Entscheide, welche Aussagen einen zweistufigen Zufallsversuch beschreiben.
Benenne die möglichen Ergebnisse des zweistufigen Zufallsversuches.
Nenne die Experimente, die Zufallsexperimente sind.
Berechne die Wahrscheinlichkeiten der Ergebnisse.