30 Tage risikofrei testen

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte im Basis- oder Premium-Paket.

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

30 Tage risikofrei testen

Relative Häufigkeit und Wahrscheinlichkeit – Einführung – Übungen

Mit Spaß üben und Aufgaben lösen

Entschuldige, die Übungen sind zurzeit nur auf Tablets und Computer verfügbar. Um die Übungen zu nutzen, logge dich bitte mit einem dieser Geräte ein.

Brauchst du noch Hilfe? Schau jetzt das Video zur Übung Relative Häufigkeit und Wahrscheinlichkeit – Einführung

Es gibt Zufallsversuche, deren Wahrscheinlichkeiten wir nicht bestimmen (können) - weil z.B. die dafür nötigen Messungen praktisch viel zu kompliziert sind oder weil es einfach zu viele Möglichkeiten gibt oder weil die Bestimmung der Wahrscheinlichkeiten zu teuer wäre usw.
Man kann dann den Zufallsversuch häufig durchführen, die relativen Häufigkeiten der Ergebnisse notieren und hoffen, dass die relativen Häufigkeiten in der Nähe der Wahrscheinlichkeiten liegen.
Mathematisch gesehen hoffen wir aber nicht, sondern bilden einen Modell-Zufallsversuch, dessen Wahrscheinlichkeiten den relativen Häufigkeiten entsprechen. Mit diesem Modell-Zufallsversuch rechnen wir dann weiter und übertragen die Ergebnisse auf den realen Versuch.

Zum Video
Aufgaben in dieser Übung
Bestimme die relative Häufigkeit für eine $5$ beim Werfen eines Quaders.
Beschreibe, wie Zufallsversuch und Mathematik zusammenhängen.
Untersuche die Aussagen zur relativen Häufigkeit und Wahrscheinlichkeit.
Bestimme die Eigenschaften von relativen Häufigkeiten und Wahrscheinlichkeiten.
Benenne die möglichen Ergebnisse des Zufallsexperimentes.
Gib an, wie groß die Wahrscheinlichkeiten sind.