30 Tage risikofrei testen

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte im Basis- oder Premium-Paket.

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

30 Tage risikofrei testen

Potenzen - Definition – Übungen

Mit Spaß üben und Aufgaben lösen

Entschuldige, die Übungen sind zurzeit nur auf Tablets und Computer verfügbar. Um die Übungen zu nutzen, logge dich bitte mit einem dieser Geräte ein.

Brauchst du noch Hilfe? Schau jetzt das Video zur Übung Potenzen - Definition

Potenzen kommen im Alltag (fast) überall vor: Bei der Berechnung von Zinsen, bei der Angabe der Lautstärke in Dezibel, bei der Angabe sehr großer oder sehr kleiner Zahlen und auch beim ganz normalen Rechnen.
Möchtest du z.B. mehrere gleiche Faktoren zusammenfassen, dann machst du das mit einer Potenz.
Du kannst aber auch mit negativen Zahlen potenzieren. Wie das geht und warum das sinnvoll ist, siehst du im Video.
Die Definition der Potenzen mit negativen Exponenten ist ein typischer Fall von mathematischer Festlegung: Man kann nicht beweisen, dass man Potenzen auf diese Weise definieren MUSS, es ist aber unter allen Möglichkeiten, Potenzen zu definieren, der mit Abstand sinnvollste Weg.

Zum Video
Aufgaben in dieser Übung
Beschreibe die einzelnen „Teile“ einer Potenz.
Ergänze die Erklärung zu negativen Exponenten.
Stelle das jeweilige Produkt als Potenz dar.
Leite weitere spezielle Fälle für Potenzen her.
Gib an, wie die Potenz auch noch geschrieben werden kann.
Zeige, wie man Potenzen multiplizieren oder dividieren kann.