30 Tage kostenlos testen:
Mehr Spaß am Lernen.

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

Assoziativgesetz der Multiplikation – Übungen

Mit Spaß üben und Aufgaben lösen

Diese Übung gibt’s bald auf dem Smartphone!

Viele unserer interaktiven Übungen sind für das Smartphone optimiert, diese leider noch nicht. Du kannst sie auf einem PC oder Tablet machen.

Brauchst du noch Hilfe? Schau jetzt das Video zur Übung Assoziativgesetz der Multiplikation

Das Assoziativgesetz der Multiplikation lautet: (a*b)*c=a*(b*c).
Wenn wir für die Variablen Zahlen einsetzen, kommt auf beiden Seiten des Gleichheitszeichens das gleiche Ergebnis heraus.
Genau betrachtet gibt das Assoziativgesetz der Multiplikation zwei unterschiedliche Zählreihenfolgen vor. Erwartungsgemäß führen beide Zählweisen aber zum gleichen Ergebnis, denn es ist sowieso egal, wie man zählt: Die Anzahl von Dingen ist immer die gleiche.
Das Assoziativgesetz gehört mit ein paar anderen Gesetzen zur Grundlage der Mathematik.

Zum Video
Aufgaben in dieser Übung
Gib das Assoziativgesetz der Multiplikation an.
Vereinfache die Berechnung der Multiplikationsaufgaben durch vorteilhaft gesetzte Klammern.
Bilde die Gleichungen mit denen die kleinen Würfel des jeweiligen Quaders berechnet werden.
Ermittle die Lösung durch geschicktes Vertauschen der Faktoren.
Beschreibe das Assoziativgesetz der Multiplikation.
Bilde die verschiedenen Terme geschickt und berechne sie.