30 Tage kostenlos testen: Mehr Spaß am Lernen.
30 Tage kostenlos testen

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

30 Tage kostenlos testen

Subjonctif – Überblick 07:03 min

Textversion des Videos

Transkript Subjonctif – Überblick

Salut ! Ça va ? Heute beschäftigen wir uns mit einem sehr wichtigen Thema der französischen Sprache: dem Subjonctif. Dies ist ein Modus, den es so im Deutschen nicht gibt. Wir lernen heute, wie er gebildet und wofür er gebraucht wird. Ebenso schauen wir uns ein paar unregelmäßige Verben an. Die regelmäßige Bildung wird, bis auf einige Ausnahmen, vom Verbstamm der 3. Person Plural Präsens Indikativ abgeleitet. Hmm, was war nochmal der Indikativ? Das ist der normale Modus von Verben, den du schon kennst - also das Gegenteil des Subjonctif.

Dieser Stamm der 3. Person Plural lautet zum Beispiel beim Verb parler “parl-”, bei venir “vienn-”, bei partir “part-” und bei finir “finiss-”, wenn man die normalen Präsens-Endungen wegstreicht.

An diesen Verbstamm hängt man dann die Endungen des Subjonctif an:

e es e ions iez ent

Bei den regelmäßigen Verben auf -ER, wie zum Beispiel parler, ist es oft schwer zu unterscheiden, ob es sich um ein Verb im Indikativ oder Subjonctif handelt, da sich die Konjugationen kaum unterscheiden. In diesem Fall sind nur die Formen bei nous und vous unterschiedlich, deren Endungen an die des Imparfait erinnern: -ions und -iez.

Ein Beispiel: Je suis sûr que tu parles à Manon ! Ich bin sicher, dass Du mit Manon sprichst. Das Verb in diesem Satz im INDIKATIV unterscheidet sich nicht von seinem Pendant im SUBJONCTIF: Je veux que tu parles à Manon ! Ich will, dass du mit Manon sprichst.

Hier kann man also nur aus dem Kontext erkennen, ob es sich um den Indikativ oder den Subjonctif handelt. Jetzt schauen wir uns an, wann der Subjonctif verwendet wird. Dazu besuchen wir Paul, der eine kleine Diskussion mit seiner Mutter hat.

Je veux que tu viennes à table ! Ich will, dass du zu Tisch kommst!

Je désire que vous me laissiez tranquille ! Ich wünsche mir, dass ihr mich in Ruhe lasst!

Hier wird der Subjonctif verwendet, um einen Wunsch auszudrücken.

Il faut que tu passes plus de temps dehors !
Es ist nötig, dass du mehr Zeit draußen verbringst!

C'est important que mes copains et moi jouions à nos jeux en ligne ! Es ist wichtig, dass meine Freunde und ich unsere Online-Spiele spielen!

Hier formulieren beide eine Notwendigkeit. Je ne suis pas contente que vous passiez trop de temps devant l'ordinateur ! Ich bin nicht glücklich, dass ihr zu viel Zeit vor dem Computer verbringt!

Mais mes copains sont tristes que je ne participe pas souvent aux jeux. Aber meine Freunde sind traurig, dass ich nicht oft an den Spielen teilnehme.

Hier drücken Mutter und Sohn ein Gefühl aus. J'ai peur que tu ne dises pas la vérité ! Ich habe Angst, dass Du nicht die Wahrheit sagst!

Tu crains que je ne travaille pas assez ? Du befürchtest, dass ich nicht genug arbeite?

Hier werden Befürchtungen ausgedrückt. Je te conseille que tu ne me prennes pas pour une idiote ! Ich rate Dir, dass Du mich nicht für blöd hältst!

Il vaut mieux que vous me compreniez un peu plus ! Es wäre besser, wenn ihr mich etwas mehr verstehen würdet!

Hier formulieren Paul und seine Mutter Ratschläge. So viele Subjonctifformen in so einer kurzen alltäglichen Szene - INCROYABLE!! Du siehst, dass dieser Modus ziemlich häufig vorkommt - und zwar zum Beispiel, wenn es um Gefühle, Wünsche, Zweifel oder subjektive Bewertungen geht. Allgemein kann man sich zum Gebrauch des Subjonctif daher diese Faustregel merken: „Wenn das Herz spricht, verwende den Subjonctif !“

Wir haben uns also angeschaut, wie dieser Modus gebildet wird und wann man ihn gebraucht. Einige Verben haben jedoch beim Subjonctif einen unregelmäßigen Verbstamm, den man sich gut merken sollte. Wir lernen heute nur die wichtigsten dieser Verben kennen:

être – que je sois Je veux que tu sois à l’heure. Ich möchte, dass du pünktlich bist.

avoir – que j'aie Il est important qu’ils aient confiance. Es ist wichtig, dass sie Vertrauen haben.

faire – que je fasse Nous avons peur qu’elle fasse une bêtise. Wir haben Angst, dass sie eine Dummheit macht.

aller – que j'aille Paul est triste que Manon aille en Corse. Paul ist traurig, dass Manon nach Korsika geht.

vouloir – que je veuille Je suis content que tu veuilles m’aider. Ich bin glücklich, dass du mir helfen willst.

pouvoir – que je puisse Je te conseille que tu puisses m’expliquer ça. Ich rate dir, dass du mir das erklären kannst.

savoir – que je sache Il vaut mieux que tu saches la réponse. Es wäre besser, wenn du die Antwort wüsstest.

Voilà, tu as appris la construction, l’utilisation et quelques verbes irréguliers du subjonctif. Jetzt hast du die Bildung, den Gebrauch und einige unregelmäßige Verben im Subjonctif kennen gelernt.

Allez, viel Spaß et à bientôt !

19 Kommentare
  1. 5d7e1390 bdc2 4e71 bbd5 20cd7626f3c8

    Hallo Ltp Joachim, du hast Recht, dass es manchmal nicht einfach ist, die Formen zu unterscheiden. Oft entspricht nämlich die Form des Indikativs der des Subjonctifs. In den Beispielen, die du genannt hast, ist es jedoch eindeutig (il met - qu'il mette, tu finis - que tu finisses). Im Allgemeinen erkennst du die Subjonctifform immer an dem que vor dem Verb. Liebe Grüße von Sofatutor

    Von Regina L., vor 12 Tagen
  2. Default

    Hallo ich benötige hilfe und zwar ich verstehe nicht wie man bei der ersten bis 3. person singular und der 3. person plural unterscheiden kann ob es subjonctiv ist oder indicativ wie zum beispiel bei aufgabe 2: "il mette", "tu plaises", "tu boives" oder "tu finisses" wäre cool des nochmal erklärt zu bekommen

    Von Ltp Joachim, vor 12 Tagen
  3. Bildschirmfoto 2017 11 11 um 11.57.30

    Bonjour! 🙋🏻‍♂️

    Von Tete G., vor 3 Monaten
  4. Cara

    Hallo Muk2003,
    technisch ist mit der Aufgabe alles in Ordnung. Schau doch nochmal, ob du nicht doch vielleicht irgendwo einen Tippfehler übersehen hast. Ansonsten helfen dir auch zwischen 17 und 19 Uhr unsere Lehrer im Hausaufgabenchat gern weiter.
    Viele Grüße aus der Französisch-Redaktion!

    Von Cara Gaffrey, vor 4 Monaten
  5. Iris auge

    Bei der ersten Aufgabe ist bei mir immer alles als falsch markiert, obwohl die Zeitformen mit den Lösungen übereinstimmen.

    Von Muk2003, vor 4 Monaten
  1. Default

    dieser Moment wen nur die guten Kommentare angezeigt werden

    Von Vanessa Hauswirth, vor 4 Monaten
  2. Default

    Dieser Moment, wenn der Lehrer stundenlang redete, und ich es erst bei deinem Video in ein paar knackigen Minuten verstanden habe. Die Übungen wären eigentlich kein Problem gewesen...würde nur mein Wortschatz etwas ausgeprägter sein.

    Von Grafik 5, vor 9 Monaten
  3. Default

    Ich fand das video sehr hilfreich und habe es auch schon mittlerweile den subjonctif verstanden nur ich fand das die uebungen etwas zu schwer fuer mich waren.

    Von Lili L., vor etwa einem Jahr
  4. Stella rdk

    Hallo Abdosarah, danke für deine Frage. Manchmal kommt es vor, dass du nur anhand der Form des Verbs nicht erkennen kannst, ob dadurch der Indikativ oder der Subjonctif ausgedrückt wird. Die Formen sehen komplett gleich aus. Beispiel: acheter (Infinitiv), j' achète (Indikativ), que j' achète (subjonctif). Bei den regelmäßigen Verben auf -er sind die Formen der 1., 2. und 3 Pers. Sg. identisch sowie die der 3. Pers. Pl. Viele Grüße aus der Französisch-Redaktion

    Von Stella S., vor mehr als einem Jahr
  5. Default

    eigenlich sehr gut aber das bei der aufgabe2 hab ich nicht kapiert warum steht bei der blauen farbe subjonctif / indicativ

    Von Abdosarah, vor mehr als einem Jahr
  6. Stella rdk

    Hallo Boehler Michael, wichtig ist es, dass du weißt, wann genau du den subjonctif verwenden musst. Hierbei kann dir folgendes Übungsvideo helfen: http://www.sofatutor.com/franzoesisch/videos/subjonctif-nach-konjunktionen-uebungsvideo-1?topic=2333
    Außerdem solltest du wissen, wie der subjonctif gebildet wird - bei regelmäßigen und unregelmäßigen Verben. Siehe dazu folgendes Video zur Übung: http://www.sofatutor.com/franzoesisch/videos/subjonctif-present-bildung-und-gebrauch-uebungsvideo
    Auch wird der subjonctif nach bestimmten Verben verwendet, siehe dazu dieses Video: http://www.sofatutor.com/franzoesisch/videos/subjonctif-oder-indicatif-verben-des-denkens-und-meinens-1?topic=2333
    Bei weiteren Fragen kannst du dich gerne an unseren Hausaufgaben-Chat (Mo.- Fr. 17-19 Uhr) wenden. Viele Grüße aus der Französisch-Redaktion

    Von Stella S., vor mehr als einem Jahr
  7. Default

    was muss man für den subjunktiv alles wissen da ich am freitag darüber einen Test schreibe

    Von Boehler Michael, vor mehr als einem Jahr
  8. Default

    Gefällt mir sehr gut

    Von Erwin Stoelzle, vor mehr als einem Jahr
  9. Cara

    Hallo Innaliakhovski,
    danke für deine Frage.
    Ja, der Subjonctif-Stamm von "aller" lautet "aill-", allerdings NICHT bei der 1. und 2. Person Plural, da lautet er "all-". Hier die komplette Konjugation im Subjonctif:
    que j'aille
    que tu ailles
    qu'il/​elle aille
    que nous allions
    que vous alliez
    qu'ils/​elles aillent

    Viele Grüße aus der Französisch-Redaktion!

    Von Cara Gaffrey, vor mehr als 2 Jahren
  10. Default

    ich hab ne frage und zwar wird doch aller zu aill oder ? weil in der Aufgabe ist es dann falsch

    Von Innaliakhovski, vor mehr als 2 Jahren
  11. Default

    Danke für das Video

    Von Hans V., vor etwa 3 Jahren
  12. Default

    Cooles und informatives Video!

    Von Noah Karg, vor mehr als 3 Jahren
  13. Default

    Ich habe alles verstanden. Sehr gutes Video

    Von Mm Kurz, vor mehr als 3 Jahren
  14. Default

    Tolles Video :)

    Von Surferstrand, vor mehr als 3 Jahren
Mehr Kommentare