30 Tage kostenlos testen: Mehr Spaß am Lernen.
30 Tage kostenlos testen

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

30 Tage kostenlos testen

Subjonctif – Bildung

Den Subjonctif présent bildest du mit dem Verbstamm der 3. Person Plural des Indikativs.

Die Bildung des Modus Subjonctif

Vom Subjonctif hast du mittlerweile bestimmt schon etwas gehört. Dabei handelt es sich um einen französischen Modus, der in dieser Form im Deutschen nicht existiert. Auch wenn dir der Subjonctif daher zu Beginn etwas seltsam vorkommen mag, kannst du ihn dir anhand einiger Regeln zu Bildung und Gebrauch schnell aneignen. Sofatutor hilft dir dabei!

Gebrauch des Subjonctif – Wiederholung

Zum Gebrauch des Subjonctif merke dir am besten diese Formel: Wenn das Herz spricht, verwende den Subjonctif. Oft benutzt man den Subjonctif nach bestimmten Auslösern, wie zum Beispiel il faut que (man muss), bien que (obwohl) oder il vaut mieux que (es wäre besser, wenn). Ihnen gemein ist die subjektive Einstellung, die den Satz prägt. Seltener kommt der Subjonctif auch in feststehenden Ausdrücken wie in Vive la France! (Es lebe Frankreich!) vor.

Subjonctif

Bildung des Subjonctif présent – regelmäßige Verben

Sobald du dich mit der Bildung des Subjonctif der regelmäßigen Verben befasst, wirst du feststellen, dass du sowohl den verwendeten Verbstamm als auch die Endungen schon irgendwoher kennst. Du brauchst zunächst den Verbstamm der 3. Person Plural im Indikativ, z.B. die Form ils / elles aiment → aim-. An den Verbstamm hängst du dann die Endungen des Subjonctif an. Diese erinnern dich sicher an das Présent (1.,2., 3. Person Singular und 3. Person Plural) oder an das Imparfait (1. und 2. Person Plural):

  • -e
  • -es
  • -e
  • -ions
  • -iez
  • -ent

Im Normalfall steht vor der Verbform im Subjonctif ein que, was im Deutschen meist mit dass übersetzt wird.

  • parler: ils / elles parlent → parl- → qu’il parle, z.B. Il faut qu’il parle plus fort. (Er muss lauter sprechen.)
  • manger: ils / elles mangent → mang- → que tu manges, z.B. Je suis content que tu manges de la salade. (Ich bin zufrieden, dass du Salat isst.)

Salat.jpg

Wenn du dich genauer mit der Bildung des Subjonctifs befasst, wirst du bemerken, dass manche Subjonctif-Formen dem Präsens entsprechen. Dass es sich um den Subjonctif handelt, erkennst du dann nur daran, dass ein que vor dem Verb steht, oder es erschließt sich aus dem Kontext, z.B. anhand der Subjonctif-Auslöser.

Schauen wir uns in einer Übersicht die regelmäßigen Subjonctif-Formen an:

regelmäßiger Subjonctif.jpg

Bildung des Subjonctif présent – unregelmäßige Verben

Natürlich gibt es auch beim Subjonctif einige unregelmäßige Verben. Sie haben einen abweichenden Verbstamm, denn du am besten auswendig lernst. Welche unregelmäßigen Subjonctif-Formen findest du in diesem Dialog?

  • Marie: Il faut absolument que tu sois à l’heure ! (Du musst unbedingt rechtzeitig kommen!)
  • Pierre : Bien sûr, mais je trouve nul que je n’aie pas plus de temps demain matin ! (Natürlich, aber ich finde es blöd, dass ich morgen früh nicht mehr Zeit habe!)
  • Marie : Je te comprends, mais il est important qu’on fasse vite pour ne pas rater le train. (Ich verstehe dich, aber es ist wichtig, dass wir uns beeilen, um den Zug nicht zu verpassen.)

à_la_gare.jpg

Keine Sorge, es gibt nicht allzu viele unregelmäßige Verben. Wenn du die nachstehenden gut übst, hast du eine solide Grundlage:

  • être (sein) → que je sois
  • avoir (haben) → que j’aie
  • faire (machen) → que je fasse
  • aller (gehen) → que j’aille
  • vouloir (wollen) → que je veuille
  • pouvoir (können) → que je puisse
  • savoir (wissen) → que je sache

Bildung des passé composé du Subjonctif

In einer sehr gehobenen Sprache wird manchmal auch der Subjonctif der Vergangenheit verwendet. Man nennt ihn auch le passé composé du subjonctif. Dazu setzt du das Hilfsverb avoir oder être in den Subjonctif und stellst das Participe passé dahinter:

  • que je sois venu (...dass ich kam)
  • que tu eusses mangé (...dass du gegessen hast)

Kleine Motivation: Wenn Franzosen hören, dass du den Subjonctif beherrschst, erkennen sie gleich, dass du richtig gut Französisch sprichst.