30 Tage kostenlos testen:
Mehr Spaß am Lernen.

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

used to, be used to, get used to 04:24 min

  • Ohne Druck

    Wissenslücken schließen

    videos
  • Überall

    wiederholen und üben

    tests
  • Im eigenen Tempo

    mit Arbeitsblättern lernen

    worksheets
  • Jederzeit

    Fragen stellen

    chat
Mit Spaß

Noten verbessern

30 Tage kostenlos testen

Testphase jederzeit online beenden

Textversion des Videos

Transkript used to, be used to, get used to

Hello here is Adrian. Are you ready for the english lesson? Let's go!

Verwendung

Heute beschäftigen wir uns mit den Ausdrücken "used to", "be used to" und "get used to". Ich erkläre dir, wie man diese verwenden kann. Der Ausdruck "used to" wird verwendet, um Zustände oder Gewohnheiten, die in der Vergangenheit bestanden haben, zu beschreiben. Im Deutschen bedeutet es "früher", "immer" oder "früher gewöhnlich". Zum Beispiel: "I used to play football with Jim, but now I don't have the time anymore". "Ich habe früher immer mit Jim Fußball gespielt, aber jetzt habe ich keine Zeit mehr. " Oder: "When Sam was young, he used to go fishing with his dad". "Als Sam jung war, ging er immer mit seinem Vater fischen. " Einen Satz mit "used to" bilden wir folgendermaßen: "used to und Infinitiv" bei positiven Sätzen, "didn't use to und Infinitiv" bei negativen Sätzen und "did use to und Infinitiv" bei Fragen.

"Used to" wird nur in der Vergangenheit verwendet. Für die Gegenwart nutzen wir das "Simple Present". Um die Gewohnheit in der Gegenwart auszudrücken, nutzen wir das Wort "usually". Zum Beispiel: "I used to go to work by car". "Ich bin früher immer mit dem Auto zu Arbeit gefahren. " Das ist die Vergangenheit. "Now I usually go by bike. " "Heutzutage fahre ich mit dem Fahrrad. " Das ist die Gegenwart. Der Ausdruck "be used to" bedeutet, dass etwas nicht neu oder ungewohnt ist. Zum Beispiel: "The weather is very hot but I am used to it". "Das Wetter ist sehr heiß, aber ich bin daran gewöhnt. "

Wenn dem Ausdruck "be used to" ein Verb folgt, musst du beachten, daß es in der "ing-Form" stehen muss. Es kann kein Infinitiv verwendet werden. Zum Beispiel: "John and Sarah work very hard. They are used to working very hard". "John und Sarah arbeiten sehr hart. Sie sind es gewöhnt, sehr hart zu arbeiten. " Die Ausdrücke "be used to" und "get used to" sind ähnlich, haben aber unterschiedliche Bedeutungen. "Get used to" bedeutet "sich an etwas gewöhnen" und nicht wie "be used to" "an etwas gewöhnt sein". Zum Beispiel: "When we moved to England, I got used to drinking tea". "Als wir nach England gezogen sind, habe ich mich an das Teetrinken gewöhnt. " Oder: "It's good here but I still have to get used to the climate". "Es ist gut hier, aber ich muss mich noch an das Klima gewöhnen. "

Summary

Fassen wir zusammen: "I used to swim" bedeutet "Ich bin früher immer geschwommen". "I am used to swimming" bedeutet "Ich bin an das Schwimmen gewöhnt". Und "I get used to swimming" bedeutet "Ich gewöhne mich an das Schwimmen". I hope I could help you to understand what is the difference between "used to", "be used to" and "get used to". Thank you for watching this video and I wish you a lot of fun with English! See you next time! Bye!

12 Kommentare
  1. Geht so

    Von Alexianikita31, vor fast 2 Jahren
  2. Okay

    Von Alexianikita31, vor fast 2 Jahren
  3. Hallo Charlotte,
    danke für deinen Hinweis! Das stimmt, genannt wird das Wort zwar, aber es wird nicht geschrieben. An dem Inhalt des Satz ändert das aber nichts.
    Viele Grüße aus der Redaktion

    Von Vreni Striggow, vor fast 2 Jahren
  4. bei ungefähr 55 sekunden fehlt das now

    Von Charlotte S., vor fast 2 Jahren
  5. ist ok

    Von Fusanvoll 44, vor fast 2 Jahren
  1. Top erklärt

    Von Cehm, vor etwa 2 Jahren
  2. Das Video ist sehr gut!

    Von LiDonDe M., vor etwa 4 Jahren
  3. sehr gut erklärt!!! Vielen Dank

    Von Jannani1, vor etwa 4 Jahren
  4. Hazard, was für ein gut erklärtes Video.

    Von Tbozyurt, vor mehr als 4 Jahren
  5. ja das ist wirklich gut!

    Von Katja Frechen, vor fast 5 Jahren
  6. Sehr schönes Video. Alles super und langsam erklärt. Ich konnte gut mitschreiben. Weiter so! :D

    Von Hikaru Sky, vor fast 5 Jahren
  7. Sehr gutes Video :)

    Von Deleted User 154276, vor fast 5 Jahren
Mehr Kommentare

used to, be used to, get used to Übung

Du möchtest dein gelerntes Wissen anwenden? Mit den Aufgaben zum Video used to, be used to, get used to kannst du es wiederholen und üben.

  • Stelle used to, to be used to, to get used to einander gegenüber.

    Tipps

    Schau dir das konjugierte Verb an, es gibt dir einen Hinweis, in welcher Zeit - ob Vergangenheit oder Gegenwart - die Gewohnheit besteht.

    Wenn auf used to die ing-Form going folgt, ist das ein Hinweis auf die Verlaufsform. In welchem Sinn benutzt du used to dann?

    Lösung

    I used to go to work by car, now I usually go by bike. Used to verwendest du, wenn es sich um ein eine Gewohnheit in der Vergangenheit handelt. Du bist früher mit dem Auto zur Arbeit gefahren. Heute benutzt du normalerweise dein Fahrrad.

    I am used to going to work by car. I don't like the bus. To be used to* gebrauchst du in der Gegenwart. Du bist an etwas gewöhnt, zum Beispiel daran, mit dem Auto zur Arbeit zu gehen, weil du den Bus nicht magst.

    I got used to going to work by car, when the train was always late. Got used to zeigt, dass du dich in der Vergangenheit an etwas neu gewöhnt hast. Als die Züge ständig Verspätung hatten, hast du dich daran gewöhnt mit dem Auto auf die Arbeit zu fahren.

    I get used to going to work by car when I move further away. Get used to zeigt, dass dir etwas noch fremd ist, du dich erst daran gewöhnen musst. Im Moment wohnst du noch nahe an deiner Arbeit, aber wenn du weiter wegziehst, wirst du dich ans Auto fahren gewöhnen.

  • Definiere, wann du used to, to be used to, to get used to verwendest.

    Tipps

    Hier ein paar Beispiele:

    • I used to like swimming in the sea. Now I'm afraid of open waters.
    • I'm used to doing my homework straight away so I can play with my friends after dinner.
    • I get used to cooking, now that my mum works all day.

    Lösung

    Used to beschreibt Zustände oder Gewohnheiten, die in der Vergangenheit Bestand hatten. Im Deutschen würdest du in diesem Kontext die Wörter früher immer, früher gewöhnlich finden:

    • I used to play guitar, but now I don't have the time anymore. - Früher spielte ich Gitarre, aber heute fehlt mir die Zeit dazu.
    To be used to wird verwendet, wenn du an etwas gewöhnt bist, es dir also nicht neu ist:
    • Tom is used to getting his hands dirty. He is a gardener. - Tom ist daran gewöhnt, seine Hände schmutzig zu machen, weil er Gärtner ist.
    To get used to gebrauchst du, wenn du ausdrücken möchtest, dass du dich erst an etwas gewöhnen musst oder in der Vergangenheit daran gewöhnen musstest:
    • I got used to the hot weather when I moved to Italy. - Ich habe mich an das warme Wetter gewöhnt, als ich nach Italien zog.

  • Wende die Regeln zum Gebrauch von used to, to be used to, to get used to an.

    Tipps

    Pro Lücke ist ein Wort vorgesehen.

    To get used to wird in diesem Text dann gebraucht, wenn bestimmte Situationen die Gewöhnung erfordern. Es wird hier deshalb mit dem in der passenden Form von have to get used to benötigt.

    Lösung

    Die verwendeten Zeiten helfen dir dabei zu erkennen, ob du used to, to be used to, to get used to einsetzen musst. Used to kann nämlich nur in der Vergangenheit verwendet werden. In der Gegenwart, also im Simple Present, musst du stattdessen das Wörtchen usually verwenden. Außerdem zeigt dir die Form des Verbs an, ob du used to verwenden kannst. Dies geht nur vor dem Infijnitiv, nicht vor der ing-Form.

    • When Sam stayed with his grandparents he used to be really good at card games. Die Vergangenheit stayed im vorhergehenden Nebensatz weist daraufhin, dass es sich um eine vergangene Gewohnheit handelt, deshalb musst du used to verwenden.
    • He has to get used to all the new subjects like Science. Für Sam stehen neue Fächer in der Schule an, deshalb muss er sich erst an sie gewöhnen. In solchen Fällen verwendet man has to get used to - hier in der 3. Person Singular.
    • He is used to being alone as both his parents work a lot. Im Nebensatz steht im Präsens, dass die Eltern viel arbeiten, das heißt, es ist eine regelmäßige Sache. Sam ist somit dran gewöhnt - is used to - allein zu sein.
    • She has to get used to getting up early again. Anna muss sich an ihren neuen Job und das frühe Aufstehen gewöhnen. Hier musst du has to get used to verwenden, weil es äußere Umstände erfordern.
    • She used to read at least one per week. Anna hat jetzt nicht mehr soviel Zeit, aber früher hat sie mindestens ein Buch pro Woche gelesen. Weil sie das heute nicht mehr tut, es in der Vergangenheit liegt, verwendest du used to.
    • Their family is used to worrying about him. Scotts Familie ist daran gewöhnt - is used to - sich Sorgen um ihn zu machen, weil ihm immer etwas passiert. Es ist ein Zustand der noch anhält.
    • He usually falls off a tree or trips with his skateboard. Im Simple Present kannst du used to nicht verwenden. Du musst stattdessen das Adverb usually benutzen, um zu sagen, dass er ständig von einem Baum fällt.
  • Entscheide, in welchen Sätzen used to, to be used to, to get used to korrekt verwendet wurde.

    Tipps

    Used to verwendest du immer im Zusammenhang mit der Vergangenheit.

    Lösung

    Used to verwendest du, um Zustände oder Gewohnheiten in der Vergangenheit zu beschreiben. To be used to gebrauchst du, wenn du beschreiben möchtest, dass du bereits an etwas gewöhnt bist, und to get used to, wenn du dich erst an etwas gewöhnst.

    1. Der erste Satz ist richtig, denn hier wird to be used to für eine Situation verwendet, in der jemand an etwas gewöhnt ist.
    2. Der zweite Satz ist ebenfalls richtig, da hier to get used to in einer Situation gebraucht wird, in der sich jemand in der Vergangenheit an etwas erst gewöhnt.
    3. Der dritte Satz ist falsch, da es sich wegen when I was young um regelmäßige Handlung in der Vergangenheit handelt muss. Korrekt wäre also: I used to go camping with my dad when I was young.
    4. Ist falsch, da es sich um eine Handlung in der Zukunft handelt, also sich jemand erst noch an etwas gewöhnt. Korrekt wäre hier: I get used to swimming, once I'm living near the sea.
  • Ergänze die Sätze mit used to, to be used to, to get used to.

    Tipps

    Be used to verwendest du, wenn etwas nicht neu für dich ist.

    Wenn ein Vollverb mit einer ing-Form folgt, kann davor nur be used to oder get used to stehen.

    Lösung

    Used to verwendest du, wenn es sich um eine Gewohnheit in der Vergangenheit handelt. To be used to musst du einsetzen, wenn du bereits an etwas gewöhnt bist. To get used to gebrauchst du, wenn du dich erst an etwas gewöhnst.

    I used to play the guitar. - Früher, habe ich Gitarre gespielt.

    I am used to playing the guitar every day. - Ich bin daran gewöhnt, jeden Tag Gitarre zu spielen.

    When my parents gave me a guitar, I got used to playing it. - Als meine Eltern mir eine Gitarre schenkten, habe ich mich daran gewöhnt, sie zu spielen.

  • Bestimme, ob du used to, to be used to, to get used to einsetzen musst.

    Tipps

    In welchen Zeiten kannst du jeweils used to, to be used to, to get used to verwenden?

    Have to get used to bedeutet immer, dass dich die Situation dazu zwingt, dich an etwas zu gewöhnen.

    Auf einer der Formen folgt der Infinitiv auf die anderen beiden die ing-Form.

    Lösung

    Beachte, dass du used to nur in der Vergangenheit benutzen kannst. Im Deutschen würden die Wörter früher, immer, früher gewöhnlich dich darauf hinweisen, dass du used to verwenden musst.Used to bildest du immer mit dem Infinitiv.

    To be used to betont, dass du dir etwas nicht neu ist, du bereits daran gewöhnt bist. To get used to hingegen weist daraufhin, dass du dich erst daran gewöhnen musst. Beide Formen werden mit der ing-Form des Verbs gebildet.

    1. I used to like hockey, but nowadays I like rugby better. Hier musst du used to verwenden, weil es sich um eine vergangene Gewohnheit handelt, die du abgelegt hast. Der Infinitiv like ist ebenfalls ein Hinweis
    2. Sarah is used to driving on the left hand side of the road. She used to live in England. Die ing-Form driving weist bereits daraufhin, dass es sich immer noch um etwas handelt, an das Sarah gewöhnt ist, deshalb musst to is used to verwenden. Sarah lebt nicht mehr in England – es handelt sich um eine Gewohnheit in der Vergangenheit, deshalb benutze used to.
    3. When moving to Italy, Lyn has to get used to speaking Italian. Weil sie nach Italien zieht, ist Lyn gezwungen sich ans Italienisch sprechen zu gewöhnen. In solchen Fällen benutze: have to get used to. Weil Lyn hier die 3. Person Singular ist, benutzt du aber has to get used to.
    4. Tom is used to staying up late at night, because he always forgets to do his homework. Weil Tom immer vergisst, seine Hausaufgaben zu machen, ist er daran gewöhnt, lange wach zu bleiben. Es handelt sich um eine Gewohnheit, die aktuell ist, deshalb verwendest du is used to.
    5. Chris used to hate eating fish. Chris mochte in der Vergangenheit keinen Fisch. Bei abgelegten Gewohnheiten setze used to ein.
    6. Laura has a broken arm. She has to get used to writing with the other hand. Weil Laura sich den Arm gebrochen hat, muss sie nun lernen, mit der anderen Hand zu schreiben. In Fällen, in denen du keinen Einfluss hast und es sich um etwas handelt, das du von der Gegenwart an machen musst, verwendest du have to get used to. Weil she die 3. Person Singular ist, musst du statt have has to get used to einsetzen.