30 Tage kostenlos testen

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

Simple Past and Past Progressive (Übungsvideo)

Bewertung

Ø 3.7 / 195 Bewertungen

Die Autor/-innen
Avatar
Katerina Lanickova
Simple Past and Past Progressive (Übungsvideo)
lernst du im 3. Lernjahr - 4. Lernjahr

Beschreibung Simple Past and Past Progressive (Übungsvideo)

Hello and welcome to this English-video! Das "Simple Past" und das "Past Progressive" sind zwei Zeitformen, die im Englisch sehr häufig verwechselt werden und bei denen oft typische Fehler auftreten. Um dir dabei zu helfen, habe ich für dich dieses Übungsvideo aufgenommen. Damit du die Unterscheidung dieser beiden Zeiten nicht nur richtig verstehst, sondern ihre Formen auch aktiv anwenden kannst, geht es in diesem Video nach einer kurzen Wiederholung hauptsächlich darum zu üben. Nachdem du dir dieses Video angeschaut hast, wirst du schnell merken, dass dieses Thema eigentlich gar nicht so schwer ist. Are you ready to start?

Transkript Simple Past and Past Progressive (Übungsvideo)

Hello! Welcome to Katty's English Lesson. Today we're talking about the differences between past progressive and simple past. Let's start! But, what was past progressive again? Look at this sentence: "Carolin was having a shower at 8 o'clock." - "Was having" is past progressive. This means that the action was happening for some time in the past. We could also place this sentence on this time line. And what about simple past? "I wrote an important letter yesterday." - "Wrote" is simple past. We're not interested in how long it was happening. Again, on a time line, you can imagine it like this:
Do you remember how to form negatives? I didn't write any letters. I wasn't having a shower at 8 o'clock. Before we start our exercises, let me remind you that these two grammar areas often appear within the same sentence in order to show a contrast. "While I was having breakfast, the phone rang." Let's practise this. Complete the sentences with past progressive. Use the verb that I give you. I ... walk in the park, when I met Dave. I was walking in the park, when I met Dave. Susan ...drive a car when the accident happened... Susan was driving a car when the accident happened. My father ... read a newspaper all evening... My father was reading a newspaper all evening. Good! Now complete the sentences with simple past. Use the verb given. When I was a little girl, I ... play the piano... When I was a little girl, I played the piano. I ... sell my car last week... I sold my car last week. I ... spend so much money yesterday... I spent so much money yesterday. Well done! In this next exercise, complete the gaps with simple past or past progressive. My boyfriend wait for me when I arrive. My boyfriend was waiting for me when I arrived. I not go out tonight. I was too tired... I didn't go out last night. I was too tired. What you do at this time yesterday?... What were you doing at this time yesterday?. When I was young, I want to be a pilot... When I was young, I wanted to be a pilot. The doorbell ring while I read... The doorbell rang while I was reading. At 4:30 this morning, I sleep... At 4:30 this morning, I was sleeping. Kate watch TV when we arrived... Kate was watching TV when we arrived. I break my leg while I jog... I broke my leg while I was jogging. Good! One more thing: Did you know you could use the past progressive twice in one sentence? This may look similar to this: While I was having breakfast, I was reading yesterday's newspaper. Now you try it: While I watch TV, I have a phone conversation with my friend... While I was watching TV, I was having a phone conversation with my friend. Allright! That's all for today! Thank you for watching this video and see you soon! Bye bye!

82 Kommentare

82 Kommentare
  1. sher sehr gut erklärt weiter so

    Von Ole Mika, vor etwa 4 Stunden
  2. die singularität ist ein objekztndjofdsy

    Von eEndermelone, vor 4 Tagen
  3. War sehr gut

    Von Itslearning Nutzer 2535 407309, vor 5 Tagen
  4. hat mir echt weitergeholfen!
    gutes video:)

    Von AmelieEmilia, vor 7 Tagen
  5. Danke für das coole Video!Es macht mir bei Sofatutor richtig Spass zu üben!!!
    Das ist echt eine coole Sache!!!👌🏻

    Von Anni, vor 7 Tagen
Mehr Kommentare

Simple Past and Past Progressive (Übungsvideo) Übung

Du möchtest dein gelerntes Wissen anwenden? Mit den Aufgaben zum Video Simple Past and Past Progressive (Übungsvideo) kannst du es wiederholen und üben.
  • Beschreibe die Eigenschaften beider Zeitformen.

    Tipps

    Das simple past besteht aus einem Verb in der past form.

    Für das past progressive brauchst du dagegen eine Form von be und das past participle.

    Lösung

    Sowohl das simple past, als auch das past progressive drücken vergangene Handlungen aus. Doch was sind die Unterschiede?

    Das past progressive betont den Verlauf einer Handlung.
    Das simple past beschreibt abgeschlossene Ereignisse in der Vergangenheit.

    Die beiden Zeitformen können auch zusammen in einem Satz vorkommen. Dabei wird die Handlung, die im Verlauf war, mit dem past progressive ausgedrückt. Die Handlung, die die andere unterbricht, steht im simple past.

    Oft findest du das Signalwort while in dem Teilsatz, der im past progressive steht. Das Signalwort when ist dagegen meist in dem Satzteil, der im simple past steht, zu finden.

    • While I was cooking dinner, the door bell rang.
    • I was cooking dinner when the door bell rang.

  • Benenne die jeweiligen Zeitformen in den Sätzen.

    Tipps

    Für das past progressive brauchst du immer was oder were und die progressive-Form des Verbs mit der Endung -ing.

    Das simple past bildest du bei regelmäßigen Verben mit der Endung -ed. Bei unregelmäßigen Verben nutzt du die past-Form der Verben.

    In diesen Sätzen findest du immer einen Teil im simple past und einen Satzteil im past progressive.

    Lösung

    In diesen Sätzen wurden immer zwei Zeitformen verwendet. Dabei unterbricht die Handlung im simple past immer die Handlung im past progressive, die im Verlauf war.

    Das erkennst du oft an dem Signalwort while, welches du mit während übersetzen kannst. Deshalb wurde in diesen Sätzen das past progressive verwendet.

    • Das past progressive bildest du immer mit was / were und der progressive-Form des Verbs, zum Beispiel: She was running.
    • Das simple past bildest du bei regelmäßigen Verben mit der Endung -ed, wie bei walk - walked. Bei unregelmäßigen Verben musst du die past-Form der Verben verwenden, wie bei see - saw. Diese musst du auswendig lernen. Du findest aber auch häufig eine Verbtabelle mit den unregelmäßigen Verben in deinem Schulbuch.
  • Entscheide, welche Verbform verwendet werden muss.

    Tipps

    Überlege ob die Handlungen in der Vergangenheit

    • nacheinander oder
    • gleichzeitig
    stattfanden.

    Wenn zwei Handlungen aufeinander folgen und die Dauer der Handlungen nicht im Vordergrund steht, stehen die beiden Handlungen im simple past.

    Dauern zwei Handlungen in der Vergangenheit längere Zeit an, betonst du mit dem past progressive die Dauer der Handlungen.

    Lösung

    Das simple past und das past progressive können im selben Satz auftreten. Dies ist immer dann der Fall, wenn eine Handlung im past progessive, die über einen längeren Zeitraum in der Vergangenheit stattgefunden hat, durch eine andere Handlung unterbrochen wurde. Diese Handlung stand dann im simple past.

    Fanden beide Handlungen über eine längere Dauer in der Vergangenheit statt, wurde für beide Handlungen das past progressive verwendet.

    Wenn beide Handlungen in der Vergangenheit aufeinander folgend stattfanden und die Zeitdauer nicht von Bedeutung war, stehen die beiden Handlungen im simple past.

  • Gib das Verb in den gesuchten Zeitformen an.

    Tipps

    Beachte, dass einige der Verben unregelmäßig sind.

    Die past form im simple past wird bei regelmäßigen Verben mit der Endung -ed gebildet. Bei unregelmäßigen Verben gibt es ganz unterschiedliche Formen.

    Das past progressive bildest du, wie andere progressive-Formen auch, mit einer Form von to be und der Endung -ing.

    Lösung

    Für die Bildung des past progressive benötigst du eine Form von to be (was oder were), sowie die Endung -ing am Ende des Verbs.

    • I was singing
    • you were singing
    • he/she/it was singing
    • we were singing
    • you were singing
    • they were singing
    Beim simple past hingegen musst du zwischen regelmäßigen und unregelmäßigen Verben unterschieden. Du hängst die Endung -ed an regelmäßige Verben.
    Bei unregelmäßigen Verben, musst du die unterschiedlichen Formen kennen, weil sie ganz unterschiedlich sind.

    • He sang (unregelmäßiges Verb to sing)
    • We danced (regelmäßiges Verb to dance)
  • Bilde die Verlaufsform der Verben.

    Tipps

    Achtung: Bei vielen dieser Verben musst du auf Ausnahmeregeln achten.

    Endet ein Verb z.B. auf -ie, so wird dieses in der ing-Form zu y.

    • to die – dying
    Lösung

    Die ing-Form wird das auch das present participle genannt.

    Die ing-Form brauchst du im Englischen nicht nur für das past progressive, sondern z.B. auch für alle anderen progressive-Zeitformen (present progressive, past perfect progressive, ...) sowie für das gerund.

    Die Grundregel zur Bildung dieser Form lautet: Infinitiv ohne to + ing. Bei einigen Verben müssen wir aber an die Ausnahmeregeln denken.

    Bei Verben, die nach einem Konsonanten auf einem e enden, wird das e in der ing-Form gestrichen:

    • to bake - baking
    • to breathe - breathing
    Bei Verben, die einsilbig sind und auf einem Konsonanten enden (ausgenommen sind w, x, y), wird dieser Konsonant in der ing-Form verdoppelt:
    • to fit – fitting
    • to swim – swimming
    Verben, die auf -ie enden, bilden ihre ing-Form mit y:
    • to lie – lying

  • Ermittle die benötigten Verbformen in der richtigen Zeitform.

    Tipps

    Schreibe die Verben in der gleichen Reihenfolge wie in den Klammern in die Lücken.

    Aufgepasst! In zwei Sätzen musst du eine Verbform verneinen. Du kannst entweder die Kurzform oder die Langform einsetzen.

    Achte genau darauf, ob es um abgeschlossene Handlungen oder um die Dauer geht.

    Lösung

    In dieser Aufgabe gab es oft eine Handlung in der Vergangenheit, die durch eine andere Handlung in der Vergangenheit unterbrochen wurde.
    In diesen Fällen musstest du sowohl das simple past als auch das past progressive verwenden. Dabei ist es immer wichtig zu beachten, welche Handlung zuerst passierte (past progressive) und welche die erste Handlung unterbrach (simple past).

    Neben der korrekten Zeitform musstest du auch darauf achten, die Verbformen richtig zu bilden. Zweimal war die Verneinung verlangt. Im simple past nutzt dafür ein didn't und den Infinitiv. Im past progressive musst du not zwischen die Form von to be und die progressive-Form setzen.

    • to see - I didn't see (simple past)
    • to see - I wasn't seeing (past progressive)
30 Tage kostenlos testen
Mit Spaß Noten verbessern
Im Vollzugang erhältst du:

10.832

Lernvideos

44.266

Übungen

38.909

Arbeitsblätter

24h

Hilfe von Lehrer/
-innen

running yeti

In allen Fächern und Klassenstufen.

Von Expert/-innen erstellt und angepasst an die Lehrpläne der Bundesländer.

30 Tage kostenlos testen

Testphase jederzeit online beenden