30 Tage kostenlos testen

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

Willi und die Liebe - "Aufklärung"

Bewertung

Ø 4.4 / 69 Bewertungen

Die Autor*innen
Avatar
Team Wissensdurst
Willi und die Liebe - "Aufklärung"
lernst du in der 3. Klasse - 4. Klasse

Grundlagen zum Thema Willi und die Liebe - "Aufklärung"

Willi ist in der Grundschule und erkundigt sich bei der Klasse, wer zur Zeit verliebt ist und wer Liebeskummer hat. Im zweiten Teil des Videos ist Sebastian Kempf von Pro Familia in Sachen Aufklärung in der Klasse und behandelt das Thema Sexualität. Was fällt einem ein, bei dem Wort Sexualität, was gehört alles dazu und was machen nur Erwachsene? Willi erklärt dir, was miteinander schlafen heißt und er erklärt dir auch, was lesbisch und schwul bedeutet.

Transkript Willi und die Liebe - "Aufklärung"

„Weiter geht es in der Grundschule in Trüdingen bei München. Mal schauen, wer da Liebeskummer hat oder gerade verliebt ist. Frau Krone, Sie sind die Lehrerin von der Klasse. Wie heißt die?” „4b.” „4b. Sie haben jetzt eine Viertelstunde Pause, wir übernehmen mal kurz den Laden.” „ Alles klar.” „So, jetzt alle erstmal gerade gesessen. Ellenbogen von dem Tisch. Es geht jetzt um die Liebe. Wer von euch, bitte mal melden, hat heute schon jemanden geküsst?” „Meine Mutter.” „Meine Mama.” „Ja, meine Mama.” „Meine Mutter.” „Also, in Sachen Liebe scheint ihr ja, also, jedenfalls was das Küssen betrifft, ganz schön aktiv zu sein. So, ich mache jetzt eine Umfrage. Ich möchte nämlich herausfinden, wer in der Klasse gerade verliebt ist oder Liebeskummer hat. Frau Krone und ich teilen gelbe und blaue Herz Zettelchen aus. Gelb für Mädchen, blau für Jungs. Auf sein Herz soll jeder malen, wie er gerade über die Liebe denkt, weil man über sowas ja nicht so gerne redet, ganz anonym natürlich. Ich bin schon gespannt, was rauskommt. Also, die Mehrzahl unter euch, die hat so ein Herz abgegeben mit so einem geraden Mund. Ja und drei Verliebte. Traut ihr euch, euch zu malen, die Verliebten? Traut ihr euch? Oh, wie heißt du?” „Alessa.” „Alessa?” „Ja. Nein.” „Wie heißt er denn?” „Dennis, aber den kennt keiner aus dieser Klasse.” „Wie sieht der aus? Schön?” „Ja.” „So Verliebtsein und Liebeskummer ist ja auch sowas, was man gerne für sich behält, oder höchstens mal der besten Freundin oder dem besten Freund verrät.” „Guten Morgen, Herr Kempf.” „Morgen.” „Herr Kempf, kann ich helfen?” „ Oh, ich fange jetzt, glaube ich, gleich mal an, oder?” „Ja, gerne. Mit was?” „Ja, wir machen hier Aufklärungsunterricht. Wir waren schon mal da.” „Sexualkunde?” „Ja, Sexualkunde. Und das ist natürlich auch was zu lachen. Ich sehe schon. Das gehört natürlich auch dazu. Ja.” „Darf ich mich neben dich setzen?” „Sexualität ist mehr als Sex. Aber jetzt wollen wir erstmal kurz sammeln, was da alles dazugehören kann.” „Küssen?” „Küssen. Ja. Ja?” „Liebe?” „Liebe. Ja, du?” „Verabreden.” „Ja, sich verabreden.” „Händchen halten.” „Okay. Jetzt du.” „Schmusen.” „Liebesbrief schreiben.” „Ja, Liebesbriefe. Gibt es denn da noch Sachen, die nur Erwachsene machen? Ja?” „Miteinander schlafen. Da sind die eigentlich nackt in dem Bett und eng beieinander.” „Wenn man kein Kind mehr ist, gehört zu Liebe auch Liebe machen. Miteinander schlafen heißt, sich ganz nah kommen. So nah, dass der Mann seinen Penis in die Scheide der Frau steckt. Achtung, wenn man dabei nicht verhütet, können so Babys entstehen. Meistens verliebt man sich in das andere Geschlecht. Manchmal lieben aber auch Frauen auch Frauen. Sie nennt man lesbisch. Oder Männer lieben Männer. Sie sind schwul. Diese Liebe ist aber nicht unnormal, sondern genauso schön. Warte, ich komme mal kurz nach vorne. Ab welchem Alter kann man sich eigentlich verlieben?” „Also, das ist ganz unterschiedlich. Manche verlieben sich schon im Kindergarten. Aber würden es nie zugeben.”

30 Tage kostenlos testen
Mit Spaß Noten verbessern
und vollen Zugriff erhalten auf

2.406

sofaheld-Level

4.551

vorgefertigte
Vokabeln

10.841

Lernvideos

44.251

Übungen

38.920

Arbeitsblätter

24h

Hilfe von Lehrer*
innen

laufender Yeti

Inhalte für alle Fächer und Klassenstufen.
Von Expert*innen erstellt und angepasst an die Lehrpläne der Bundesländer.

30 Tage kostenlos testen

Testphase jederzeit online beenden