30 Tage kostenlos testen

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

Gewalt – wie sie sich äußert und was sie bewirkt

Du möchtest schneller & einfacher lernen?

Dann nutze doch Erklärvideos & übe mit Lernspielen für die Schule.

Kostenlos testen
Bewertung

Ø 4.4 / 22 Bewertungen

Die Autor*innen
Avatar
Team Interaktiv
Gewalt – wie sie sich äußert und was sie bewirkt
lernst du in der 3. Klasse - 4. Klasse

Grundlagen zum Thema Gewalt – wie sie sich äußert und was sie bewirkt

Inhalt

Was ist Gewalt?

Stell dir vor, du spielst mit einer Freundin auf dem Spielplatz und auf einmal siehst du, wie ein paar ältere Kinder ein Kind mit Sand bewerfen und es auslachen, als das Kind versucht, sich zu wehren.
Das ist eine Form von Gewalt. Habt ihr schon in der Schule besprochen, was Gewalt ist? Weil Gewalt Menschen verletzt und niemand so etwas erleben sollte, ist es wichtig, die Bedeutung von Gewalt zu kennen. Deshalb findest du hier die Antwort auf die Frage Was ist Gewalt? für Kinder erklärt.

Gewalt bedeutet, jemanden absichtlich zu bedrohen, zu beleidigen oder einer Person Schaden zuzufügen. Sie kann sich auch gegen ein Tier oder einen Gegenstand richten. Gegenstände können dabei kaputtgehen und Menschen oder Tiere können verletzt werden.
Geschieht eine solche Handlung unabsichtlich, ist es ein Unfall.

Welche Formen von Gewalt gibt es?

Jetzt kennst du schon die Definition von Gewalt. Um besser zu verstehen, welche Arten von Gewalt es gibt, folgen nun Beispiele, was Gewalt ist. Auf dem Bild siehst du einige Beispiele für Gewalthandlungen:

Was ist Gewalt?

Was ist verbale Gewalt?

  • Verbale Gewalt bedeutet mündliche Gewalt. Dazu zählen zum Beispiel Beleidigungen, Beschimpfungen oder einen Namen absichtlich falsch auszusprechen, um jemanden zu kränken.
    → Beispiel: ein anderes Kind in der Schule als dumm bezeichnen

Was ist körperliche Gewalt?

  • Körperliche Gewalt ist Gewalt, die mit dem Körper ausgeübt wird. Sie beinhaltet unter anderem Schlagen, Treten oder Schubsen.
    → Beispiel: ein anderes Kind mit Sand bewerfen

Was ist seelische Gewalt?

  • Seelische Gewalt zielt darauf ab, das Selbstbewusstsein eines anderen Menschen anzugreifen, etwa durch Bedrohung oder Erpressung.
    → Beispiel: damit drohen, Lügen über ein anderes Kind zu verbreiten

Was ist indirekte Gewalt?

  • Indirekte Gewalt beschreibt Gewalt, die in einem bestimmten System verankert ist. Damit kann diese Form von Gewalt sich gegen viele Menschen auf einmal richten.
    → Beispiel: die Abwertung eines Kindes aufgrund dessen Herkunft

Was ist häusliche Gewalt?

  • Häusliche Gewalt findet zu Hause statt. Eltern, die ihre Kinder schlagen, bedrohen oder ihnen anders Gewalt zufügen, machen sich der häuslichen Gewalt schuldig. Auch Geschwister können Schuldige sein.
    → Beispiel: Schläge wegen einer schlechten Note

Was ist sexualisierte Gewalt?

  • Sexualisierte Gewalt wird auch sexueller Missbrauch genannt. Wenn ein Mensch einem Kind unerlaubt zu nahe kommt oder ein Kind zum Beispiel zu einem Kuss zwingt, ist das sexualisierte Gewalt. Dazu gehört auch, ein Kind dazu zu zwingen, sich nackt auszuziehen oder nackt Fotos von sich zu machen. Auch der Versuch einer solchen Handlung ist sexueller Missbrauch.
    → Beispiel: ein Kind im Schwimmbad unerlaubt an der nackten Brust berühren

Wie kann Gewalt entstehen?

Die Entstehung von Gewalt kann plötzlich oder geplant sein. Gewalt kann einmalig passieren oder sich wiederholen. Manchmal üben Menschen Gewalt aus, wenn sie sich selbst schlecht und hilflos fühlen. Doch das ist niemals ein Grund oder eine Entschuldigung für Gewalt.
Gewalt ist immer falsch.

Wenn du Opfer von Gewalt wirst, kann es sich so anfühlen, als wärst du selbst daran schuld, doch das bist du nicht.
→ Die Schuld an einer Gewalthandlung liegt immer bei der Täterin oder dem Täter, egal ob es sich bei der Täterin oder dem Täter um einen Erwachsenen oder ein Kind handelt.

Hilfe bei Gewalt

Du hast immer ein Recht auf Hilfe, denn Kinderrechte müssen immer eingehalten werden. Willst du mehr darüber erfahren, schau dir das Video zu den Kinderrechten weltweit an. Manchmal kann eine Freundin oder ein Freund helfen, manchmal die Eltern oder ein anderer Erwachsener, dem du vertraust. Die Gewalt kann jedoch auch von einer dieser Personen ausgehen. Trotzdem kannst du Hilfe finden.

Es gibt viele Organisationen und Vereine, die sich nur darum kümmern, Kindern in Not zu helfen. Du kannst dort anrufen oder über das Internet Kontakt aufnehmen.

Hier kannst du Hilfe bekommen:

  • Nummer gegen Kummer Telefonnummer: 116111
  • 147.ch macht dich stärker Telefonnummer: 147 (auch im Chat erreichbar)
  • wildwasser.de

Häufig gestellte Fragen zu Gewalt – wie sie sich äußert und was sie bewirkt

Was versteht man unter Gewalt?
Was ist psychische Gewalt?
Was ist physische Gewalt?

Transkript Gewalt – wie sie sich äußert und was sie bewirkt

Treten, beleidigen, nicht mitspielen lassen. Gewalt: Wie sie sich äußert und was sie bewirkt. Stell dir vor, dein bester Freund ist total wütend auf dich. Ihr habt Fußball gespielt und plötzlich war sein Ball kaputt. Dein Freund war darüber so verärgert, dass er dich getreten hat: „Aua.” Jemanden zu treten ist eine Form von Gewalt. Gewalt bedeutet, dass ein Mensch einen anderen absichtlich verletzt. Verletzend können aber auch Worte sein. Schimpfwörter, die du dir vielleicht mit deiner Banknachbarin an den Kopf wirfst, wenn du sie beim Stöbern in deinem Mäppchen erwischst: „Finger weg, du doofe Ziege.” „Selber doof.” „Nein, du.” „Lass mich in Ruhe.” Jemanden zu beleidigen ist eine Form von Gewalt, denn auch hier werden Menschen absichtlich verletzt. In diesem Falle innerlich. Das Gleiche gilt für Situationen, in denen du andere ausgrenzt, indem du sie beispielsweise nicht mitspielen lässt: „Darf ich mitspielen?” „Nein.” „Warum nicht?” „Darum.” Treten, beleidigen, nicht mitspielen lassen... Gewalt kann viele verschiedene Formen haben. Doch egal, wie sie sich äußert, Gewalt ist keine Lösung. Deshalb ist es nicht nur wichtig, herauszufinden, wo für dich und wo für andere Gewalt beginnt und endet, sondern auch, was jeder Einzelne dagegen tun kann, damit Gewalt gar nicht erst entsteht.

1 Kommentar

1 Kommentar
  1. Gewalt ist doof

    Von Emily, vor 3 Monaten
30 Tage kostenlos testen
Mit Spaß Noten verbessern
und vollen Zugriff erhalten auf

4.009

sofaheld-Level

6.574

vorgefertigte
Vokabeln

10.818

Lernvideos

43.902

Übungen

38.623

Arbeitsblätter

24h

Hilfe von Lehrer*
innen

laufender Yeti

Inhalte für alle Fächer und Klassenstufen.
Von Expert*innen erstellt und angepasst an die Lehrpläne der Bundesländer.

30 Tage kostenlos testen

Testphase jederzeit online beenden