30 Tage risikofrei testen

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte im Basis- oder Premium-Paket.

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

30 Tage risikofrei testen

Der Schmetterling - Vom Ei zum Schmetterling – Übungen

Mit Spaß üben und Aufgaben lösen

Entschuldige, die Übungen sind zurzeit nur auf Tablets und Computer verfügbar. Um die Übungen zu nutzen, logge dich bitte mit einem dieser Geräte ein.

Brauchst du noch Hilfe? Schau jetzt das Video zur Übung Der Schmetterling - Vom Ei zum Schmetterling

Weisst du, was ein Taubenschwänzchen ist? Es ist ein Schmetterling und in diesem Video lernst du genau den Weg vom Schmetterlingsei zum fertigen Schmetterling kennen. Du siehst die Paarung von Weibchen und Männchen und das anschließende Ablegen der Eier an Gräsern des Labkrauts. Du kannst erkennen, warum die Eier dort gut getarnt sind. Du beobachtest die Raupen beim Schlüpfen aus dem Ei und bei dem darauf folgenden Fressen der Eihülle und des Labkrauts. Du erfährst, wodurch die Raupen gut gegen Abstürze gesichert sind. Du schaust zu bei den vielen Hautwechseln der Raupe und bei ihrem Puppenstadium. Und du bist dabei, wenn nach einigen Wochen Ruhe dann endlich der fertige Schmetterling schlüpft. Dann werden noch die Flügel aufgepumpt und der Rüssel gerichtet, und fertig ist das Taubenschwänzchen zum Nektarsaugen.

Zum Video
Aufgaben in dieser Übung
Wie wird aus einem Ei ein Schmetterling? Erkläre den Vorgang am Beispiel des Taubenschwänzchens.
Welche Entwicklungsstadien kannst du sehen? Benenne sie.
Welche Fakten über die Schmetterlinge stimmen? Bestimme.
Was unterscheidet den Schmetterling von einer Raupe? Vergleiche.
Was frisst die Raupe und was der Schmetterling? Entscheide.
Wie nennt man die Entwicklung der Schmetterlinge? Bestimme den richtigen Fachausdruck.