30 Tage kostenlos testen: Mehr Spaß am Lernen.
30 Tage kostenlos testen

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

30 Tage kostenlos testen

Magnetischer Fluss Φ und magnetische Flussdichte B – Vergleich – Übungen

Mit Spaß üben und Aufgaben lösen

Entschuldige, diese Übung ist zurzeit nur auf Tablets und Computer verfügbar. Um die Übung zu machen, logge dich bitte mit einem dieser Geräte ein.

Brauchst du noch Hilfe? Schau jetzt das Video zur Übung Magnetischer Fluss Φ und magnetische Flussdichte B – Vergleich

In diesem Video wird erklärt, was man unter der magnetischen Flussdichte und dem magnetischen Fluss versteht. Danach werden Möglichkeiten zur Berechnung der magnetischen Flussdichte über die Stärke der Lorentzkraft oder die Feldstärke in einer stromdurchflossenen Spule beschrieben, und im letzten Kapitel wird erläutert, wie man den magnetischen Fluss durch eine Fläche bei bekannter Flussdichte berechnen kann. Außerdem werden die Einheiten der Flussdichte, das Tesla, und des Flusses, das Weber, eingeführt.

Zum Video
Aufgaben in dieser Übung
Gib an, was man unter dem magnetischen Fluss und der magnetischen Flussdichte versteht.
Gib an, unter welchen Voraussetzungen man die Gleichung des magnetischen Flusses $\Phi$ vereinfachen kann.
Gib zu den jeweiligen physikalischen Größen die zugehörigen Einheiten an.
Gib zu den jeweiligen Fragen die passende Formel an.
Gib an, welche physikalische Größe die Menge des Wassers repräsentiert, wenn man einen Magneten mit einem Wasserkreislauf erklären möchte.
Gib die magnetische Flussdichte $B$ auf einem Elektron an, wenn $F_L=4,2\cdot 10^{-16}~N$ und $v=1,66\cdot 10^6~m/s$ betragen.