30 Tage risikofrei testen

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte im Basis- oder Premium-Paket.

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

30 Tage risikofrei testen

Lorentzkraft 06:03 min

6 Kommentare
  1. Karsten

    @ Birgit

    Es gibt zwei Stromrichtungen, die technische Stromrichtung von Plus nach Minus und die physikalische Stromrichtung von Minus nach Plus.

    Die technische Stromrichtung ist eine einfache Festlegung, leider entgegengesetzt zum Elektronenstrom von Minus nach Plus. Daher muss sie als Lochleitung dargestellt werden, also wie sich leere Plätze in einem nahezu vollem Kino bewegen.

    Die Physikalische Stromrichtung ist die Bewegungsrichtung des Elektronenstroms im Leiter. Also von Minus nach Plus.

    Wenn du den Daumen in die Bewegungsrichtung der Elektronen halten möchtest, verwendest du die LINKE Hand. Willst du die den Daumen in die technische Stromrichtung halten nutzt du die RECHTE Hand.

    Von Karsten Schedemann, vor 9 Monaten
  2. Default

    Habs nicht geblickt.
    Vor allem : Wir haben in der Schule die 3-Finger-Regel der RECHTEN Hand ?!

    Von Birgit 22, vor 9 Monaten
  3. Default

    Verstehe ich nicht

    Von Sascha 5, vor fast 2 Jahren
  4. Default

    Habs (nicht) verstanden

    Von Meike Ekki, vor mehr als 2 Jahren
  5. Image

    Also ich fand es ganz ok, nur leider habe ich auch nicht alles verstanden :(

    Von O O Lisa Oo, vor fast 3 Jahren
  1. Default

    hat mir überhaupt nicht geholfen, ich bin nur noch mehr verwirrt -.-`

    Von Klewesn, vor mehr als 3 Jahren
Mehr Kommentare