30 Tage kostenlos testen:
Mehr Spaß am Lernen.

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

Falsche Freunde (1) 04:19 min

3 Kommentare
  1. super gut erklärt

    Von Ondakoze, vor mehr als 2 Jahren
  2. bien parler

    Von Ondakoze, vor mehr als 2 Jahren
  3. alles klar aber schön

    Von Gebrekidanketema, vor etwa 3 Jahren

Falsche Freunde (1) Übung

Du möchtest dein gelerntes Wissen anwenden? Mit den Aufgaben zum Video Falsche Freunde (1) kannst du es wiederholen und üben.

  • Gib einige falsche Freunde wieder.

    Tipps

    Überlege noch einmal was der Unterschied zwischen dem deutschen arm und dem französischen arme war. Das französische Wort ist ein gefährlicher Gegenstand.

    blâmer gibt es mit derselben Bedeutung und einer ähnlichen Form auch im Englischen: to blame.

    Die Wendung manger de la glace bedeutet nicht, dass man Glas isst.

    Lösung

    In dieser Aufgabe werden einige der falschen Freunde aus dem Video verwendet. Wie du gelernt hast, klingen das deutsche und französische Wort gleich, jedoch haben sie eine völlig andere Bedeutung, daher der Name falsche Freunde.

    Folgende Paare gehören zusammen:

    • acte = Handlung vs. Akte = dossier/document
    • arme = Waffe vs. arm = pauvre
    • blâmer = tadeln vs. blamieren = ridiculiser
    • démonstration = Vorstellung vs. Demonstration = manifestation
    • glace = Eis vs. Glas = verre
    Präge dir diese Paare mit ihren jeweiligen Bedeutungen im Deutschen und Französischen gut ein, damit du sie in Zukunft nicht verwechselst.

  • Nenne die richtigen Bedeutungen zu den aufgeführten Wörtern.

    Tipps

    Die Wörter sind hier jeweils mit ihren falschen Freunden aufgeführt. Erinnerst du dich an die richtige Bedeutung der Wörter?

    Das deutsche brav bedeutet im Französischen etwas ganz Anderes.

    Weißt du noch, von welchem Fettnäpfchen Nicolas in Bezug auf groß im Video sprach? Was bedeutete das Paar gros,se vs. groß?

    Lösung

    Auch in dieser Aufgabe wurden noch einmal einige falsche Freunde einander gegenübergestellt:

    • baiser = küssen vs. Baiser = meringue
    • brave = mutig vs. brav = gentil,le
    • gros,se = dick/fett vs. groß = grand,e
    Du siehst also, dass die Wörter im Französischen und Deutschen eine komplett andere Bedeutung haben, auch wenn sie gleich klingen. Um also Missverständnisse zu vermeiden, solltest du dir unbedingt die unterschiedlichen Bedeutungen einprägen!

    Dafür kannst du dir auch eine solche Übersicht anfertigen, wie sie im Video erstellt wurde. Markiere dir dabei die falschen Freunde mit derselben Farbe, um diese gleich wiederzuerkennen.

  • Bestimme, ob die französischen Wörter korrekt verwendet wurden.

    Tipps

    L'arme ist im Französischen ein Gegenstand und bedeutet nicht, mittellos zu sein.

    Was war noch mal der Unterschied zwischen glace und verre?

    gros bezeichnet nicht die Größe einer Person, sondern deren Breite.

    Lösung

    Auch in dieser Aufgabe wurden einige falsche Freunde verwendet und somit sind nicht alle aufgeführten Aussagen korrekt.

    • Die erste Aussage beschreibt jemanden, der nicht viel Geld hat. Das ist jedoch nicht une arme, da dies auf Deutsch eine Waffe bedeutet. Das richtige Wort für diese Beschreibung wäre pauvre. Somit ist diese Aussage falsch.
    • Auch die zweite Aussage ist nicht richtig. Um Cola trinken zu können, braucht man nicht une glace, sondern un verre. Auch hier wurde der falsche Freund eingesetzt. Une glace bedeutet nämlich ein Eis.
    • Die dritte Aussage ist korrekt. L'acte bedeutet nicht etwa Akte auf deutsch, sondern Handlung und damit stimmt die Beschreibung.
    • Bei der vierten Aussage wurde wiederum der falsche Freund verwendet. gros ist nicht das Gegenteil von petit und heißt groß, sondern es bedeutet auf Deutsch dick/fett. Dementsprechend stimmt die Beschreibung so nicht.
    • Die letzte Aussage ist hingegen richtig: Man kann jemanden tadeln, der einen Fehler macht. blâmer bedeutet nämlich nicht blamieren, wie man vermuten könnte, sondern jdn. tadeln so wie das englische to blame.
  • Untersuche die Verwendung der falschen Freunde in verschiedenen Sätzen.

    Tipps

    Alle Sätze beginnen mit einem Wort mit Großbuchstaben und enden mit einem Punkt.

    Die Wendung zu viel Eis bedeutet auf Französisch trop de glace.

    aussi folgt in normalen Aussagesätzen nach dem Verb und vor dem Adjektiv.

    Lösung

    In dieser Aufgabe werden die falschen Freunde in verschiedenen Sätzen verwendet. Wenn du die Sätze für dich übersetzt, erkennst du die jeweilige Bedeutung dieser falschen Freunde.

    Zunächst einmal weißt du, dass jeder Satz mit einem Wort mit Großbuchstaben beginnt und mit einem Punkt endet. Das hilft dir bereits.

    • Der erste Satz beginnt somit mit Paul und endet mit gentil, da dort der Punkt steht. Nach dem allgemeinen Prinzip S-P-O (Subjekt-Prädikat-Objekt(e)) folgt nach dem Subjekt Paul das Prädikat est und dann un garçon brave. Der Nebensatz beginnt mit mais und dann in der gewohnten Reihenfolge il est aussi gentil. Wichtig ist, dass brave hier nach dem Substantiv un garçon steht, denn nur so bedeutet es mutig auf Deutsch. Steht das Wort vor dem Substantiv, also un brave garçon würde dies ein anständiger Junge auf Deutsch bedeuten. Adjektive können also ihre Bedeutung je nach Stellung ändern.
    • Beim zweiten Satz ist nur Aujourd'hui groß geschrieben und bezeichnet den Zeitpunkt: heute. Der Rest des Satzes geht ebenfalls in normaler S-P-O-Reihenfolge weiter, da es sich um einen einfachen Aussagesatz handelt: il y a une manifestation (Subjekt-Prädikat) und avec des armes (Objekt). Hier findet nicht etwa eine Demonstration mit Armen statt, sondern mit Waffen.
    • Im dritten Satz geht es um klassische Musik, womit der Satz auch beginnt: La musique classique, und dann kommt dessen Beschreibung: c'est une façon d'art in der normalen Reihenfolge eines Aussagesatzes. art bedeutet hier also nicht eine Art, sondern eine Kunst, während façon stattdessen eine Art auf Deutsch heißt.
    • Im letzten Satz werden einige Wörter verwendet, die oft als falsche Freunde missverstanden werden: grosse und glace. Hier geht es also um Marie, die ein bisschen zu dick ist, weil sie zu viel Eis (und nicht Glas) isst. Der Satz beginnt mit dem Subjekt Marie, gefolgt vom Prädikat est und un peu grosse. Danach kommt der Nebensatz, der mit parce qu' eingeleitet wird. Anschließend wird wieder die normale Satzstellung S-P-O verwendet: elle als Subjekt, mange (Prädikat) und trop de glace. (Objekt).
    Du siehst also, dass die französischen Wörter, die aufgrund ihres ähnlichen Klangs zu den deutschen Wörtern oft falsch gedeutet werden, in sehr unterschiedlichen Kontexten verwendet werden können. Präge dir daher ihre Bedeutung gut ein, um sie nicht zu verwechseln.

  • Bestimme, welche Vokabeln zu den Bildern gehören.

    Tipps

    Weißt du noch was der Unterschied zwischen dem französischen glace und dem deutschen Glas war?

    l'art bedeutet auf Deutsch nicht die Art.

    Lösung

    Einige der falschen Freunde aus dem Video kannst du in dieser Aufgabe noch einmal üben und voneinander unterscheiden.

    • Das erste Bild zeigt eine Akte, die auf Französich nicht mit dem falschen Freund acte übersetzt wird, sondern mit un dossier, das hier eingesetzt werden muss.
    • Beim zweiten Bild ist eine Tasse mit Kaffee abgebildet, die auf Französisch un café heißt. Das Café, in das man gehen kann, um Kuchen zu essen, heißt auf Französisch hingegen salon de thé.
    • Das dritte Bild zeigt ein Schwert, welches zu den Waffen gehört und daher mit une arme beschriftet wird.
    • Beim vierten Bild ist ein Künstler zu erkennen, der an einem Gemälde malt. In diese Lücke muss somit l'art eingesetzt werden, da dies Kunst auf Deutsch bedeutet und nicht die Art, die im Französischen une façon heißt.
    • Das letzte Bild stellt ein Glas dar, das im Französischen mit un verre übersetzt wird. Wie du im Video gelernt hast, heißt der falsche Freund dazu une glace, was jedoch Eis bedeutet.
    Präge dir die Unterschiede in den Bedeutungen der falschen Freunde gut ein, um sie nicht zu verwechseln und um Missverständnisse zu vermeiden.

  • Ermittle die richtigen Vokabeln.

    Tipps

    Überlege noch einmal, welche falschen Freunde du zu dem genannten Wort in Klammern kennst und welches der beiden du für die Lücke brauchst.

    Es gibt einen Unterschied zwischen dem deutschen Café und dem französischen café.

    Erinnerst du dich an den falschen Freund von attraktiv? Das eine heißt im Französischen nur magnetisch anziehend, während das andere wirklich attraktiv bedeutet.

    Die falschen Freunde glace vs. Glas hast du in der gesamten Übung schon mehrmals verwendet. Weißt du noch was der Unterschied war?

    Lösung

    In dieser Aufgabe musst du einige falsche Freunde aus dem Video unterscheiden können, um die richtige Vokabel einzutragen. Außerdem musst du dafür auch deren Schreibweise kennen.

    • Im ersten Absatz wird zunächst das französische Wort für eine Wohnung gesucht. Dieses lautet appartement und ist nicht mit dem deutschen Appartement gleichzusetzen, da dieses hingegen mit studio ins Französische übersetzt wird. Danach musst du den Unterschied zwischen dem französischen und dem deutschen café kennen. Das deutsche Café, das hier gesucht wird, heißt im Französischen salon de thé, welches in diese Lücke eingetragen werden muss. Das französische café bezeichnet auf Deutsch nämlich entweder das Getränk Kaffee oder ein Bistro. In die letzte Lücke muss die Vokabel für Eis eingesetzt werden, die glace lautet.
    • Im zweiten Absatz musst du als Erstes die korrekte Vokabel für attraktiv einsetzen. Diese lautet aber nicht wie der falsche Freund attractif,ve, da dies nur magnetisch anziehend bedeutet. Hier wird hingegen attrayante benötigt mit einem e für die weibliche Form, da es um Marie geht. In die folgende Lücke muss die Vokabel brave eingetragen werden, da diese mutig bedeutet. In der letzten Lücke wird die Vokabel manifestation benötigt, da nur diese Demonstration auf Deutsch heißt. Das französische démonstration bedeutet hingegen Vorführung.
    • Im letzten Absatz muss die erste Lücke mit dem Wort art gefüllt werden, da dieses mit Kunst übersetzt wird und nicht mit Art, wie man annehmen könnte. Danach wird noch die französische Vokabel für Glas gebraucht, welche auf Französisch nicht glace, sondern verre lautet. In die letzte Lücke muss schließlich noch baiser eingetragen werden, da dieses auf Deutsch küssen bedeutet und nichts mit dem Gebäck Baiser zu tun hat.