30 Tage kostenlos testen:
Mehr Spaß am Lernen.

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

Schritt für Schritt Texte verfassen 04:32 min

Textversion des Videos

Transkript Schritt für Schritt Texte verfassen

Hallo! Schau mal, der arme Teo soll ein Plakat für seine Töpfergruppe gestalten, aber er weiß einfach nicht, wie er anfangen soll. Schon ganz lange sitzt er nachdenklich vor einem leeren Blatt Papier. Kennst du auch das Gefühl, nicht zu wissen, wie du bei einem Text anfangen sollst? Vielleicht hattest du dir vorher noch nicht genug Gedanken darüber gemacht, worüber du eigentlich schreiben willst. Oder du hast angefangen zu schreiben und bist irgendwann stecken geblieben? Ich erkläre dir in diesem Video, wie du es dir einfacher machen kannst, gute Texte zu schreiben.

Pia mag es, Texte zu schreiben. Sie weiß, dass es vier Phasen gibt, die man berücksichtigen sollte, wenn man einen guten Text schreiben will.

Zuerst kommt die Planungsphase. Dann der erste Entwurf. Danach kommt die eigentliche Formulierung des Textes. Als letztes überarbeitest du den Text noch einmal.

Ich erkläre dir jetzt genauer, was sich dahinter jeweils verbirgt. Zunächst zur Planungsphase: Bevor du anfängst zu schreiben, solltest du dir ein paar Fragen stellen. Was ist das Thema? Für wen schreibe ich den Text? Was will ich damit bewirken? Teo will einen Text für sein Plakat schreiben, mit dem er zu der Abschlussfeier seiner Schülergruppe Töpfern einlädt. Er möchte dazu auch die Teilnehmer anderer Schülergruppen, Lehrer und Eltern einladen. Außerdem würde Teo gern die fertige Töpferware zum Verkauf anbieten. Teo muss sich auch überlegen, wie groß das Plakat sein soll und wo es hängen soll. Seine Planungsideen schreibt er sich erst einmal auf.

Jetzt kommt die zweite Phase: der Entwurf. Teo nimmt sich gleich ein großes Blatt Papier. Das wird aber noch nicht das endgültige Plakat. Darauf kann er erstmal herum kritzeln und durchstreichen, wie er will. Später kann er alles noch mal in Reinform übertragen und ausführlich schreiben. So einen Entwurf solltest du auch unbedingt machen, wenn du einen Text planst. Oft kommen dir dabei noch tolle neue Ideen.

Teo hat sich jetzt schon ganz gut überlegt, wie sein Plakat aussehen soll. Er kommt jetzt zur Formulierungsphase. Das heißt, Teo formuliert jetzt, was genau er schreiben will.

GROßER TÖPFERBASAR Wir laden euch ein zur großen Abschlussfeier unserer Schülergruppe. MO: 14-16 Uhr, Raum G56 Schaut euch bei Kaffee und Kuchen unsere Produkte an. Wir verkaufen diese und spenden den Erlös dem Tierpark. Bringt auch eure Eltern, Geschwister und Freunde mit!

Jetzt soll der Text in der letzten Phase noch einmal überarbeitet werden. Das macht Teo zusammen mit Pia. Pia findet, dass der Text ein bisschen zu lang ist. Sie schlägt vor, den Satz mit dem Verkauf kürzer zu machen. Teo findet das gut, streicht den Satz durch und schreibt:

Großer Verkauf für den Tierpark. Außerdem schlägt Pia noch vor, das Datum zu ergänzen: Montag, 14.06. Sie will auch mehr Farbe im Text haben und schreibt einzelne Abschnitte rot.

Hier siehst du, wie der fertige Text von Pia und Teo für die Einladung zum Töpferbasar aussieht.

Zusammen gestalten Teo und Pia das Plakat auch noch mit schönen Bildern. So fällt es den Leuten noch besser auf. Teo freut sich, dass sein Plakat so toll geworden ist.

Jetzt hast du eine Vorstellung davon bekommen, wie du gelungene Texte verfassen kannst. Wenn dir nichts einfällt und du vor einem leeren Blatt Papier grübelst, kannst du dir auf einem Blatt mit farbigen Stiften erst einmal einen Plan machen. Und wenn dein Text dir dann noch nicht gefällt, kannst du ihn ganz einfach überarbeiten. Ich sage Tschüss für heute und wünsche dir viel Spaß beim Texten deiner nächsten Einladungen, Aufsätze oder Plakate.

7 Kommentare
  1. Einfach Super!!!
    Extrem hilfreich!!!

    Von Johann E., vor 10 Monaten
  2. ist gut und ich habe es jetzt gabirt

    Von S.Goßmann, vor mehr als 2 Jahren
  3. Hallo Swikljuk,
    vielen Dank für deine Frage. Ein Video, wo es nur um das Zusammenfassen von Texten geht, haben wir im Bereich Grundschule (1. - 4. Klasse) leider nicht. Du findest aber nützliche Tipps für eine Zusammenfassung in den folgenden Videos:
    http://www.sofatutor.com/deutsch/videos/wie-liest-man-einen-text
    http://www.sofatutor.com/deutsch/videos/lesestrategien
    Ich hoffe, dass ich dir damit weiterhelfen konnte.
    Liebe Grüße aus der Redaktion
    Nathalie

    Von Nathalie Zietz, vor etwa 3 Jahren
  4. Wo sind videos zur textzusammenfassung

    Von Swikljuk, vor etwa 3 Jahren
  5. Dafon müsst ihr mehr machen ich bin Artus F. und bin 9 Jahre alt wir sehen uns ögen wann noch mal das ist schön mit euch zu sprechen viel Glück und viel Sehgen auf euren Wegen. euer Artus

    Von Artus F., vor mehr als 4 Jahren
  1. Gut Erklärt

    Von Idaluzies, vor etwa 5 Jahren
  2. echt klasse!!:)

    Von Abdel O., vor mehr als 5 Jahren
Mehr Kommentare

Schritt für Schritt Texte verfassen Übung

Du möchtest dein gelerntes Wissen anwenden? Mit den Aufgaben zum Video Schritt für Schritt Texte verfassen kannst du es wiederholen und üben.

  • Welche Phasen gibt es beim Verfassen von Texten? Bestimme sie.

    Tipps

    Zuerst sollte sich Teo überlegen, was sein Thema ist.

    Bei der Überarbeitung geht Teo seinen ganzen Text nochmal durch. Nach der Überarbeitung ist der Text fertig.

    Lösung

    Super, dass Pia Teo immer so nett hilft. Nun kennt er die einzelnen Phasen, um schnell einen guten Text zu schreiben.

    Alles beginnt mit der Planungsphase. Hier überlegt Teo, was eigentlich sein Thema ist und was alles auf das Plakat soll. Dann macht er einen Entwurf, wo er alles aufschreibt, einiges wieder wegstreicht und umformuliert. Dann folgt die Formulierungsphase. Hier schreibt Teo den ganzen Text auf und anschließend überarbeitet er ihn. Die Überarbeitung ist die letzte Phase.

  • Welche Fragen muss sich Teo in der Planungsphase stellen? Bestimme sie.

    Tipps

    Bevor du anfängst zu schreiben, solltest du dich für ein Thema entscheiden.

    Lösung

    Teo steht noch ganz am Anfang seines Textes. Teo sollte wissen, worüber er schreiben will.

    In der Planungsphase ist es wichtig, sich zu fragen:

    Was ist das Thema?

    Für wen schreibe ich?

    Was will ich mit dem Text bewirken?

    Nun kann Teo seinen Text viel leichter schreiben.

  • Was tust du in den einzelnen Phasen? Beschreibe.

    Tipps

    In der Formulierungsphase schreibt man seinen ganzen Text auf.

    Beim Überarbeiten des Textes kann man wichtige Dinge markieren.

    Lösung

    Teo kann nun viel schneller einen Text verfassen, er hält sich einfach an die Regeln.

    • Zuerst kommt die Planungsphase. In dieser Phase stellst du dir einige Fragen, zum Beispiel „Was ist das Thema des Textes?“. Dazu machst du dir einige Stichpunkte.
    • Danach kommt der Entwurf. Hierbei schreibst du erst einmal alles auf, was dir zu deinem Thema in den Kopf kommt. Du kannst manche Ideen auch wieder wegstreichen.
    • In der Formulierungsphase schreibst du den ganzen Text auf.
    • Zum Schluss überarbeitest du deinen Text in der Überarbeitungsphase. Dafür kannst du bunte Farben benutzen. Fertig ist der Text.
  • Welcher Text ist der Beste? Bestimme.

    Tipps

    Wichtige Informationen wie die Uhrzeit, Ort und Datum dürfen nicht fehlen.

    Zu viel Text wirkt unübersichtlich.

    Lösung

    Teo hat einiges richtig gemacht. Dieser Text ist ihm am besten gelungen:

    Unser Schulfest

    Wir feiern am 13.08. um 14 Uhr unser Schulfest. Alle sind eingeladen! Wir verkaufen Kaffee und Kuchen, es gibt einen Flohmarkt und wir spielen ein Fußballspiel.

    Kommt alle vorbei!

    Er hat wichtige Stellen im Text mit einem besonders dicken Stift geschrieben. Das weckt Interesse. Man schaut sich seinen Text gerne an und kann gleich alle wichtigen Informationen sehen. Der Text ist auch nicht zu lang, aber dennoch weiß man einiges über das Schulfest.

    Gut gemacht, Teo!

  • Welche Phasen können wir hier lesen? Bestimme.

    Tipps

    Wenn alle wichtigen Informationen auf dem Plakat stehen wie Uhrzeit, Datum und Ort, dann ist es fertig.

    In deinem Entwurf kannst du erst mal alles aufschreiben, was dir zu dem Thema einfällt.

    In der Formulierungsphase machst du aus deinen Stichpunkten ganze Sätze. So entsteht ein ganzer Text.

    Lösung

    Teo hat das richtig gut gemacht.

    • Planungsphase: Zunächst hat er sich überlegt, um was es in seinem Text gehen soll und für wen er das Plakat gestaltet.
    • Entwurf: Hier hat Teo seine weiteren Ideen notiert, zum Beispiel dass die Einnahmen an den Tierpark gespendet werden.
    • Formulierungsphase: Anschließend hat er aus seinen Ideen einen ganzen Text geschrieben.
    • Umformulierungsphase: Zum Schluss hat Teo seinen Text verbessert. Er hat das Datum hinzugefügt, damit alle wissen, an welchem Tag der Töpferbasar stattfindet.
  • Wie kannst du dein Plakat übersichtlicher machen? Erkläre.

    Tipps

    Wenn man etwas farbig macht, fällt es gleich auf.

    Ein Text sollte eine Überschrift und Abschnitte haben. Das nennt man Anordnung.

    Lösung

    Damit ein Text richtig gut wird, kann man einiges beachten.

    Die Schrift auf einem Plakat sollte gut lesbar sein. Wenn man einige Wörter farbig schreibt, wirkt das übersichtlich. Auch Bilder kann man einfügen. Der Text sollte gegliedert werden. Du gliederst deinen Text, indem du eine Überschrift wählst und den Text in einige Abschnitte unterteilst. So machst du den Text übersichtlich.