30 Tage kostenlos testen:
Mehr Spaß am Lernen.

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

Welche Textsorten gibt es? 04:09 min

  • Ohne Druck

    Wissenslücken schließen

    videos
  • Überall

    wiederholen und üben

    tests
  • Im eigenen Tempo

    mit Arbeitsblättern lernen

    worksheets
  • Jederzeit

    Fragen stellen

    chat
Mit Spaß

Noten verbessern

30 Tage kostenlos testen

Testphase jederzeit online beenden

Textversion des Videos

Transkript Welche Textsorten gibt es?

Hallo! Pia hört in letzter Zeit oft: "Lies diesen Text!" Sie fragt sich, was eigentlich alles ein Text ist und ob man Texte voneinander unterscheiden kann. Heute lernst du, welche Textsorten es gibt. Isst du gerne Eis? Mit den Textsorten ist das wie mit den Eissorten, es gibt sehr viele davon. Einige davon lernst du jetzt kennen. Weißt du noch, was ein Text ist? Ein Text hat viele Sätze. Die Sätze in einem Text haben miteinander zu tun, sie beschreiben eine Sache und haben deswegen einen bestimmten Aufbau. Man kann einen Text sprechen, schreiben und lesen. Schau dir mal folgende Sätze an. Ergeben sie einen Text? "Nina steht am Zaun." "Morgen wird es kalt." "Die Erde ist rund." Nein! Die Sätze in einem Text haben etwas miteinander zu tun, sie beschreiben eine bestimmte Sache. Deswegen ist das kein Text. Jetzt gucken wir uns gemeinsam einige Textsorten an. Los geht's! Texte in einer Zeitung: Wir schlagen mal eine Zeitung auf. Hier wurde etwas über einen Tornado in Amerika geschrieben. Alle Sätze in diesem Text haben mit dem Tornado zu tun, zum Beispiel wann und wo der Tornado kam, was er für einen Schaden angerichtet hat, wie es nach dem Tornado weitergeht. Ein Zeitungsartikel ist ein Text. Geschichten in einem Kinderbuch: Kinderbuchgeschichten erzählen etwas. Die Sätze eines Textes in einem Kinderbuch haben die Aufgabe, von der Geschichte zu erzählen. In einem Kinderbuchtext geht es zum Beispiel um Hexen, Drachen, Pferde, Familien, Freunde, Fußball oder Ballett. Die Geschichten haben einen bestimmten Aufbau, da man Stück für Stück erfährt, was genau passiert. Wären alle Sätze durcheinander, wüssten wir nicht, um was es sich in der Kinderbuchgeschichte handelt. Eine Kinderbuchgeschichte ist ein Text. Märchen: Märchen kennst du schon. Die Sätze eines Märchens haben wichtige Märchenwörter. Wenn wir Wörter lesen wie "Es war einmal" oder "Und wenn sie nicht gestorben sind", wissen wir sofort, dass es ein Märchentext ist. An diesen Satzteilen siehst du schon, dass es auch einen besonderen Aufbau gibt. Ein Märchen ist also auch ein Text. Sachtexte in einem Tierlexikon: Schau! Alle Sätze haben mit dieser Hunderasse zu tun. Die Sätze ergeben alle einen Sinn. Wie sieht der Hund aus, wie groß wird er, welche Farbe hat sein Fell, was frisst ein Labrador und so weiter. Eine Hundebeschreibung ist also ein Text, nämlich ein Sachtext. Sachtexte gibt es zu ganz vielen verschiedenen Themen. Briefe: In einem Brief teilt man etwas mit. Ein Brief hat einen Anfang und ein Ende. Man erzählt darin von einem Erlebnis oder stellt viele Fragen. Die Sätze handeln nicht immer nur von einer Sache, trotzdem haben sie mit der Person zu tun, für den der Brief bestimmt ist oder mit der Person, die den Brief geschrieben hat. Ein Brief ist ein Text. Nun weißt du bestens Bescheid über verschiedene Textsorten. Ein Text hat immer einen bestimmten Aufbau. Die Sätze in einem Text haben miteinander zu tun. Sie ergeben erst zusammen einen Sinn. Es gibt verschiedene Textsorten, zum Beispiel den Zeitungsartikel, die Geschichte, das Märchen, den Sachtext oder auch den Brief. Welche Textsorte liest du am liebsten? Pia liebt Pferdegeschichten. Sie holt sich gleich eines ihrer Bücher und liest ein bisschen. Bis zum nächsten Mal! Tschüss!

19 Kommentare
  1. lernen ist sssssssssssuuuuuuuuuupppppppppeeeeeeerrrrrrrrrr

    Von Alfred Anyan, vor 4 Monaten
  2. Hallo Lianakatze,
    wir freuen uns sehr, dass wir dir beim Lernen so gut geholfen haben. Viel Erfolg dir weiterhin!
    Viele Grüße aus der Redaktion

    Von Alicia v. L.C., vor 6 Monaten
  3. Sehr sehr sehr sehr sehr sehr sehr sehr sehr sehr sehr sehr sehr sehr sehr sehr sehr sehr sehr sehr sehr sehr sehr gut 😀😄😊🙂🙃☺️😋😉😃😂😆😜😝😛😎😶Hat mir sehr gefallen 😺😸😹👍🏻

    Von Lianakatze, vor 6 Monaten
  4. Gutes Video
    :D
    😀🙄

    Von Eric3067, vor mehr als einem Jahr
  5. Hallo Aeggy001, vielen Dank für deinen Kommentar. Toll, dass du so gut aufgepasst hast. Fabeln sind auch eine besondere Textsorte. Wenn du mehr über Fabeln lernen möchtest, kannst du dir dieses Video ansehen: https://www.sofatutor.com/deutsch/videos/was-ist-eine-fabel?topic=326
    Liebe Grüße aus der Redaktion

    Von Lisetta H., vor mehr als einem Jahr
  1. Fabeln?

    Von Aeggy001, vor mehr als einem Jahr
  2. ich mag schbannde bucher 😊😀

    Von Inci A., vor mehr als einem Jahr
  3. Man kann es Gut verstehen

    Von Quyenanh, vor mehr als einem Jahr
  4. Finde ich hilfreich Danke!

    Von Omar16 Frankenthal, vor fast 3 Jahren
  5. obwohl das auch gut ist für die schule

    Von Namet k., vor fast 3 Jahren
  6. ich habe jetzt verstanden was zu welchem gehört

    Von Namet k., vor fast 3 Jahren
  7. war cool und auch ok

    Von Namet k., vor fast 3 Jahren
  8. Thank you

    Von Chinedu D., vor mehr als 3 Jahren
  9. DANKE!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Von Fam Lindow, vor mehr als 3 Jahren
  10. Vielen Dank für eure Kommentare. Wir freuen uns, dass euch das Video gefällt.

    Beste Grüße
    Eure Deutschredaktion

    Von René Perfölz, vor etwa 4 Jahren
  11. Danke! Das hat sehr geholfen! Jetzt weiß ich sehr gut was ein Text ist und was nicht.

    Von Murat, vor etwa 4 Jahren
  12. das video hilft mir immer sehr

    Von N Kammhuber, vor mehr als 4 Jahren
  13. gut von Maria

    Von Annamorozov, vor mehr als 5 Jahren
  14. Das erste,3.,4.,8.,9.,11. und 15. Video hängt aber sonst gut erklärt ;)

    Von Deleted User 68375, vor fast 6 Jahren
Mehr Kommentare

Welche Textsorten gibt es? Übung

Du möchtest dein gelerntes Wissen anwenden? Mit den Aufgaben zum Video Welche Textsorten gibt es? kannst du es wiederholen und üben.

  • Welche Textsorten sind das? Beschreibe.

    Tipps

    Frau Holle ist ein Märchen, es beginnt mir den Worten Es war einmal.

    Lösung

    Es gibt verschiedene Textformen.

    Bei einem Zeitungstext werden Nachrichten in Textform gebracht. Du erfährst, wann und wo etwas passiert ist.

    In einem Kinderbuchtext geht es meistens um Tiere und Freundschaften. Als Leser erfährst du Stück für Stück, was passiert.

    Einen Märchentext kannst du leicht erkennen. Märchen beginnen mit den Worten Es war einmal und enden mit wenn sie nicht gestorben sind, leben sie noch heute.

    Einen Sachtext hast du sicher schon einmal gelesen. Wenn du in einem Tierlexikon liest, ist das ein Sachbuchtext. In diesem Text wird ein Tier genau beschrieben.

  • Was ist wichtig für die verschiedenen Textformen? Beschreibe genauer.

    Tipps

    In einer Zeitung stehen viele Sätze. Zusammen bilden sie einen Text.

    Lösung

    Texte kannst du lesen, aussprechen und schreiben. Die Texte haben immer einen bestimmten Aufbau. Die Sätze haben immer miteinander zu tun. Sie ergeben erst alle zusammen einen Sinn. Die Texte bestehen aus vielen Sätzen, kurzen und langen. Ein Text besteht aus verschiedenen Wörtern, das sind Nomen, Verben und auch Adjektive.

    Nina hat ein Buch. Der Hund bellt.
    Das ist kein Text, das sind nur zwei Sätze, sie haben nichts miteinander zu tun.

    Aber schau mal hier:
    Nina hat ein Buch. Sie will gerade die erste Seite lesen, da bellt ihr Hund. Nina schaut aufgeregt aus dem Fenster.
    Das ist ein Text. Die Sätze beziehen sich aufeinander.

  • Welche Textform liegt vor? Bestimme sie.

    Tipps

    Ein Märchen beginnt häufig mit den Worten Es war einmal.

    Ein Sachtext beschreibt einen Gegenstand oder ein Tier.

    Lösung

    Es gibt verschiedene Textformen. Hier hast du einen Brief, einen Sachbuchtext und einen Kinderbuchtext gesehen.

    • Der Brief beginnt mit einer Anrede Hallo Papa und endet mit einem Gruß Liebe Grüße.
    • Der Sachtext beschreibt eine Sache ganz genau. In einem Tierlexikon sind das Tiere, so wie in unserem Beispiel der Hund.
    • In einem Kinderbuchtext geht es um ganz unterschiedliche Handlungen. Meistens erlebt ein Kind ein Abenteuer, aber auch um Tiere und Freundschaften kann es gehen. In einem Kinderbuchtext erfährst erst nach und nach, was passiert. So wird Spannung aufgebaut.
  • Welche Texte gibt es noch? Bestimme.

    Tipps

    Liebe Pia, Hallo Herr Meier, Guten Tag Frau Müller das sind alles Anreden.

    Zur Geburtstagsfeier verteilst du sicher auch immer Einladungen. Auf denen steht genau, wann die Party losgeht und wo sie stattfindet.

    Lösung

    Es gibt sehr viele verschiedene Texte. Die Zeitungen sind voller Texte, auch Märchen sind Texte.

    Es gibt noch weitere Textsorten, die du bestimmt auch schon einmal gelesen oder gehört hast.

    Wenn du eine Einladung zur Geburtstagsfeier bekommst, ist das auch ein Text. Dort steht, wo und wann die Feier stattfindet. Auch wenn du deinen Eltern aufschreibst, wo du bist und wann du wiederkommst, ist das ein Text. Genau genommen ist das eine Nachricht. Sogar ein Gedicht ist ein Text, der sich oft reimt.

  • Was ist hier ein Text? Benenne.

    Tipps

    Sätze, die miteinander zu tun haben, ergeben einen Text.

    Lösung

    Nur wenn man mehrere Sätze sieht, ist das noch kein Text. Ein Text entsteht erst, wenn die Sätze etwas miteinander zu tun haben und sie erst zusammen einen Sinn ergeben.

    Märchentexte beginnen immer mit den Worten Es war einmal und Sachtexte beschreiben immer einen Gegenstand oder ein Tier.

  • Wie muss das Märchen lauten? Beschreibe.

    Tipps

    Das typische Ende eines Märchens lautet und wenn sie nicht gestorben sind, leben sie noch heute.

    Lösung

    Ein Märchen ist ein Text.

    Die Sätze haben alle miteinander zu tun und ergeben erst zusammen einen Text.

    Ein Märchen beginnt mit den Worten Es war einmal und endet mit den Worten und wenn sie nicht gestorben sind, leben sie noch heute.

    Sicher kennst du ein ein paar Märchen. Frau Holle ist eines oder auch Rotkäppchen und der böse Wolf. Märchen werden auch gerne von Erwachsenen vorgelesen.