40%

Cyber Monday-Angebot – nur bis zum 4.12.2022

sofatutor 30 Tage lang kostenlos testen & dann 40 % sparen!

Sicher im Straßenverkehr – wichtige Schilder für Fußgänger

Du möchtest schneller & einfacher lernen?

Dann nutze doch Erklärvideos & übe mit Lernspielen für die Schule.

Kostenlos testen
Bewertung

Ø 4.1 / 156 Bewertungen

Die Autor*innen
Avatar
Sachunterricht Grundschulteam
Sicher im Straßenverkehr – wichtige Schilder für Fußgänger
lernst du in der 3. Klasse - 4. Klasse

Grundlagen zum Thema Sicher im Straßenverkehr – wichtige Schilder für Fußgänger

Inhalt

Übersicht: Welche Schilder gibt es?

Habt ihr in der Grundschule schon einmal über Verkehrsschilder für Fußgängerinnen und Fußgänger gesprochen? Vielleicht kennst du schon einige Schilder, zum Beispiel den Zebrastreifen. Verkehrsschilder oder Verkehrszeichen regeln den Verkehr. Es gibt verschiedene Verkehrszeichen, die sich an unterschiedliche Verkehrsteilnehmende richten. Dazu gehören unter anderem:

  • Verkehrsschilder für Fußgängerinnen und Fußgänger
  • Verkehrsschilder für Fahrerinnen und Fahrer von Fahrzeugen wie Autos oder Motorrädern
  • Verkehrsschilder für Radfahrerinnen und Radfahrer
  • Verkehrsschilder für Reiterinnen und Reiter

Wenn du zu Fuß unterwegs bist, sind die Verkehrsschilder für Fußgängerinnen und Fußgänger am wichtigsten für dich. Sie zeigen dir zum Beispiel, wo eine Fußgängerzone beginnt oder wo sich Gehwege befinden. Fährst du mit dem Fahrrad, solltest du besonders auf Schilder achten, die dir zeigen, wo du fahren darfst und wo nicht.

Verkehrsschilder für Fußgängerinnen und Fußgänger

Diese Schilder sind wichtig, wenn du zu Fuß unterwegs bist:

Wichtige Verkehrsschilder für Fußgängerinnen und Fußgänger

Der Gehweg darf nur von Fußgängerinnen und Fußgängern genutzt werden. Fahrräder oder Autos dürfen hier nicht fahren.

Eine Fußgängerzone kann zum Beispiel eine Einkaufsstraße sein. Auch hier dürfen Autos oder Fahrräder nicht fahren. Manchmal fahren jedoch Straßenbahnen in einer Fußgängerzone.

Der Zebrastreifen wird auch Fußgängerüberweg genannt. Fußgängerinnen und Fußgänger haben hier Vorrang. Das bedeutet, Autos müssen anhalten, wenn du an einem Zebrastreifen die Straße überqueren möchtest. Am besten zeigst du an, dass du über den Zebrastreifen gehen willst. Dazu kannst du zum Beispiel deinen Arm ausstrecken. Trotzdem ist es sehr wichtig, immer nach links und rechts zu gucken. So kannst du sichergehen, dass alle Autos wirklich anhalten, bevor du die Straße überquerst.

Das Verbotsschild für Fußgängerinnen und Fußgänger ist ein wichtiges Schild. Hier darfst du nicht langgehen. Fußgängerinnen und Fußgänger sind in diesem Bereich verboten. Das Schild wird häufig aufgestellt, wenn ein Weg in Richtung einer Autobahn oder einer anderen großen Straße verläuft und es dort sehr gefährlich ist.

Verkehrsschilder für Radfahrerinnen und Radfahrer und Fußgängerinnen und Fußgänger

Diese Schilder sind wichtig, wenn du zu Fuß oder mit dem Fahrrad unterwegs bist:

Wichtige Verkehrsschilder auch für Radfahrerinnen und Radfahrer

Auf einem Radweg darfst du mit dem Fahrrad fahren. Fußgängerinnen und Fußgänger dürfen hier nicht langgehen.

Im Gegensatz zum Radweg darf der gemeinsame Geh- und Radweg zu Fuß und mit dem Fahrrad genutzt werden. Mit dem Fahrrad musst du hier auf Fußgängerinnen und Fußgänger Rücksicht nehmen.

Auch der getrennte Geh- und Radweg kann zu Fuß genutzt und mit dem Fahrrad befahren werden. Hier gibt es allerdings jeweils eine Seite für Radfahrende und eine Seite für Fußgängerinnen und Fußgänger.

Der Beginn eines verkehrsberuhigten Bereichs zeigt an, dass Autos und Fahrräder ab hier nur noch in Schrittgeschwindigkeit fahren dürfen. Manchmal wird ein verkehrsberuhigter Bereich auch Spielstraße genannt, denn Spielen ist hier überall erlaubt. Auch hier musst du aber trotzdem immer auf Autos und Fahrräder achten und darfst niemals, ohne zu gucken, über die Straße rennen!

In der Tabelle findest du noch einmal wichtige Schilder aufgeführt:

Schilder für Fußgängerinnen und Fußgänger Schilder auch für Radfahrerinnen und Radfahrer
der Gehweg der verkehrsberuhigte Bereich
die Fußgängerzone der Radweg
der Zebrastreifen der gemeinsame Geh- und Radweg
das Verbotsschild für Fußgängerinnen und Fußgänger der getrennte Geh- und Radweg

Möchtest du noch mehr über Verkehrsregeln und Verkehrsschilder erfahren? Bei sofatutor findest du weitere spannende Videos zum Beispiel zur Verkehrsregelung durch Polizistinnen und Polizisten oder zu dem verkehrssicheren Fahrrad.

Transkript Sicher im Straßenverkehr – wichtige Schilder für Fußgänger

Hallo. In diesem Video lernst du wichtige Straßenschilder kennen und wie du dich im Straßenverkehr richtig verhältst. Tim trödelt morgens manchmal ein wenig herum. Er bleibt gerne länger im Bett liegen. Dann rennt er schnell los, damit er rechtzeitig in der Schule ist. Aber manchmal kann es ganz schön gefährlich sein auf der Straße. Du musst gut aufpassen. Deshalb ist es wichtig, dass du dich als Fußgänger immer richtig verhältst. Diese Schilder helfen dir dabei. Bestimmt kennst du den sogenannten Zebrastreifen. Das hier ist das Schild dazu. Es zeigt den Fußgängerüberweg an. Du kommst auf ihm sicher über die viel befahrene Straße. Auf diesem Schild siehst du ein Kind, einen Fußgänger und ein Fahrrad. Es bedeutet gemeinsamer Fußgänger- und Fahrradweg. Das heißt, dass dir auf diesem Weg auch Fahrradfahrer begegnen können. Also gut aufpassen. Dieses Schild sagt dir, es ist ein Fußgängerweg. Diesen Weg dürfen nur Fußgänger nehmen, keine Fahrzeuge. Das ist ein Fahrradweg. Hier darfst du nicht zu Fuß laufen. Sondern auf diesem Weg darfst du nur mit dem Fahrrad fahren. In dieser Straße spielen viele Kinder. Man nennt sie Spielstraße. Deshalb müssen Autos besonders langsam fahren und vorsichtig sein. Also noch einmal. Kennst du nun die verschiedenen Schilder? Lass uns die Schilder gemeinsam noch einmal wiederholen. Hier gehst du über den Zebrastreifen. Hier musst du auf Fahrradfahrer achten. Hier gehen nur Fußgänger. Hier fahren nur Fahrräder. Hier darfst du spielen. Aber achte trotzdem auf eventuell vorbeifahrende Autos. So, nun kennst du die wichtigsten Schilder für Fußgänger im Straßenverkehr. Wenn du mal nicht weißt, wie du eine Straße überqueren sollst, halte Ausschau nach diesen Schildern. Probiere es mal aus. Und immer daran denken Augen auf im Straßenverkehr! Denn sicher geht vor. Tschüss! Und bis zum nächsten Mal.

2 Kommentare

2 Kommentare
  1. hilfreich

    Von Yusuf Talha YILMAZ, vor 4 Monaten
  2. das Video ist sehr hilf reich

    Von Marie A., vor etwa 6 Jahren

Sicher im Straßenverkehr – wichtige Schilder für Fußgänger Übung

Du möchtest dein gelerntes Wissen anwenden? Mit den Aufgaben zum Video Sicher im Straßenverkehr – wichtige Schilder für Fußgänger kannst du es wiederholen und üben.
  • Was ist ein Zebrastreifen?

    Tipps

    Wer darf nur über den Zebrastreifen gehen?

    Überlege, was Autofahrer an einem Zebrastreifen machen müssen.

    Lösung

    Hier siehst du das Verkehrszeichen für den Zebrastreifen.

    Der Zebrastreifen ist nur ein Übergang für Fußgänger. Fahrradfahrer müssen erst absteigen, um ihn zu überqueren.

    Autofahrer müssen aufpassen. An einem Zebrastreifen haben die Fußgänger nämlich Vorrang. Die Autos müssen anhalten, um die Fußgänger über den Zebrastreifen gehen zu lassen.

  • Wer macht hier etwas falsch?

    Tipps

    Schaue dir das Verkehrszeichen genau an.

    Was bedeutet dieses Verkehrszeichen?

    Lösung

    Das Verkehrszeichen bedeutet „Fußgängerweg“. Diesen Weg dürfen nur Fußgänger benutzen. Autos, Fahrräder und andere Fahrzeuge dürfen diesen Weg nicht mitbenutzen.

    Der Fußgänger macht also alles richtig. Aber der Fahrradfahrer fährt verbotenerweise auf dem Fußgängerweg. Er müsste entweder absteigen und laufen oder auf der Straße fahren.

  • Welches Schild ist passend für diese Situation?

    Tipps

    Erinnere dich an die Bedeutungen der Schilder.

    Lösung

    Es ist immer wichtig, auf die Schilder im Verkehr zu achten. Toms Mutter hat zuvor das Schild „Spielstraße“ übersehen. Das Schild sagt, dass vielleicht Kinder auf der Straße vor ihr spielen werden.

    Das Schild „Spielstraße“ zeigt an, dass häufig Kinder auf dieser Straße spielen. Autofahrer sind dann verpflichtet, Schritttempo in dieser Straße zu fahren.

  • Darfst du bei diesem Schild mit deinem Fahrrad fahren?

    Tipps

    Wofür steht die Farbe blau des Verkehrsschildes?

    Welche Symbole kannst du auf dem Schild erkennen?

    Wofür steht der waagerechte Strich?

    Lösung

    Siehst du dieses Schild, dann darfst du mit deinem Fahrrad auf dem Weg fahren. Aber du musst aufpassen: Auch Fußgänger dürfen diesen Weg benutzen.

    Ist ein Schild blau, dann erlaubt es etwas. In diesem Fall erlaubt das Schild sowohl den Fußgängern als auch den Fahrradfahrern, diesen Weg zu benutzen.

    Der waagerechte Strich steht dafür, dass sich beide diesen Weg teilen müssen.

  • Was bedeuten diese Verkehrsschilder?

    Tipps

    Die Symbole auf den runden Schildern zeigen dir, wer auf dem Weg fahren oder laufen darf.

    Lösung

    Auch für den Fußgänger gibt es Verkehrsregeln und Verkehrsschilder. Die runden blauen Schilder zeigen dir, wer auf diesem Weg fahren darf.

    • Ist nur ein Fahrrad auf dem Schild zu sehen, dann dürfen da auch nur Fahrräder fahren. Fußgänger sind hier verboten.
    • Sind eine Frau und ihr Kind auf dem Schild zu sehen, dann dürfen nur Fußgänger diesen Weg benutzen. Autos und Fahrräder sind verboten.
    • Siehst du die Fußgänger und das Fahrrad auf einem Schild untereinander, dann teilen sich die beiden den Weg.
    Das viereckige blaue Schild steht für die Spielstraße. Viele Kinder spielen hier.

  • Was ist der Unterschied zwischen diesen beiden Schildern?

    Tipps

    Beachte den Strich zwischen den Fußgängern und dem Fahrrad.

    Was weißt du bereits über die waagerechte Lage des Striches?

    Lösung

    Diese zwei Schilder sehen sich sehr ähnlich, aber sie haben trotzdem eine unterschiedliche Bedeutung.

    Auf dem ersten Schild liegt der Strich waagerecht. Das bedeutet, dass sich Fußgänger und Fahrradfahrer denselben Weg teilen müssen. Sie müssen dabei viel Rücksicht aufeinander nehmen.

    Auf dem zweiten Schild ist der Strich senkrecht zwischen den Fußgängern und dem Fahrrad. Das bedeutet, dass es sowohl einen Weg für Radfahrer als auch einen Weg für Fußgänger gibt. Sie fahren also getrennt voneinander.

30 Tage kostenlos testen
Mit Spaß Noten verbessern
und vollen Zugriff erhalten auf

4.062

sofaheld-Level

6.574

vorgefertigte
Vokabeln

10.874

Lernvideos

44.109

Übungen

38.797

Arbeitsblätter

24h

Hilfe von Lehrer*
innen

laufender Yeti

Inhalte für alle Fächer und Klassenstufen.
Von Expert*innen erstellt und angepasst an die Lehrpläne der Bundesländer.

30 Tage kostenlos testen

Testphase jederzeit online beenden