30 Tage kostenlos testen:
Mehr Spaß am Lernen.

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

Schwangerschaft – Wie entwickelt sich ein Baby im Bauch? 04:52 min

Schwangerschaft – Wie entwickelt sich ein Baby im Bauch? Übung

Du möchtest dein gelerntes Wissen anwenden? Mit den Aufgaben zum Video Schwangerschaft – Wie entwickelt sich ein Baby im Bauch? kannst du es wiederholen und üben.

  • Was muss passieren, damit eine Frau schwanger wird? Gib an, was passiert.

    Tipps

    Überlege dir, was die Samen des Mannes mit dem späteren Baby zu tun haben.

    Lösung

    Bevor eine Frau schwanger ist, muss Einiges passieren. Sie muss einen Mann haben, mit dem sie dann Geschlechtsverkehr hat. Während des Geschlechtsverkehrs führt der Mann seinen Penis in die Scheide der Frau ein.

    Manchmal kommt es dann vor, dass die Samen des Mannes den Weg zur Eizelle der Frau finden. Einer der Samen kann diese Eizelle dann befruchten.

    Nun muss sich die befruchtete Eizelle noch in der Gebärmutter einnisten und die Frau wird schwanger.

    Jetzt entwickelt sich nach und nach das Baby und nach etwa neun Monaten kommt es auf die Welt.

  • Was muss beim Baby fertig entwickelt sein, wenn es auf die Welt kommt?

    Tipps

    Kennst du vielleicht neugeborenen Babys? Überlege, was sie alles erst später lernen müssen und was sie schon haben, wenn sie auf die Welt kommen.

    Lösung

    Ein neugeborenes Baby ist etwa 50 cm groß und wiegt 3 kg. Wenn es auf die Welt kommt, ist sein kleiner Körper schon ganz fertig. Sein Herz schlägt und alle Organe sind fertig ausgebildet. Es hat kleine Arme und Beine. Es hat auch schon Hände mit Fingern und Füße mit Zehen.

    In seinem Gesicht kann man auch schon Augen, Nase, Mund und Ohren erkennen. Manche Babys haben auch schon Haare auf dem Kopf, wenn sie auf die Welt kommen. Babys können noch nicht sprechen, wenn sie auf die Welt kommen, dafür aber ganz schön laut schreien. Das hast du sicher schon einmal gehört.

  • Was passiert alles in einer Schwangerschaft? Ergänze den Text.

    Tipps

    Im 4. Monat der Schwangerschaft bilden sich beim Fötus Nase, Lippen und Augenlider.

    Lösung

    Wenn sich ein Paar sehr gern hat, wollen sie vielleicht eine Familie gründen. Sie haben dann Geschlechtsverkehr. Beim Geschlechtsverkehr führt der Mann seinen Penis in die Scheide der Frau ein. Aus dem Penis kommen dann Samen. Die Samen suchen dann den Weg zur Eizelle der Frau. Wenn der Samen und die Eizelle sich gefunden haben, kann ein Samen die Eizelle befruchten. Diese befruchtete Eizelle wandert dann durch den Eileiter in die Gebärmutter und nistet sich dort ein.

    Schon bald entwickelt sich der Embryo immer weiter. Monat für Monat wächst der Embryo und entwickelt nach und nach alles, was er zum Leben braucht. Ab dem dritten Monat wird der Embryo dann Fötus genannt.

    Die Geburt ist meistens im neunten Monat. Sie ist zwar sehr anstrengend für die Mutter und das Baby, aber diese Anstrengung ist bald vergessen. Sein eigenes Baby im Arm zu halten fühlt sich nämlich wie ein ganz großes Wunder an.

  • Was hast du über die Schwangerschaft gelernt? Prüfe die Sätze!

    Tipps

    Ein Baby, das seit 4 Monaten im Bauch der Mutter ist, wird Fötus genannt.

    Das Fruchtwasser umhüllt das Baby und sorgt dafür, dass das Kind vor Stößen geschützt ist.

    Lösung

    In dieser Aufgabe kannst du einige Fehler schon dadurch erkennen, dass die Sätze nicht zueinander passen. Das ist zum Beispiel der Fehler, dass das Baby das Fruchtwasser trinkt, um sich zu ernähren. Später im Text steht nämlich, dass deine Nabelschnur dich ernährt hat. Also muss das mit dem Fruchtwasser falsch sein.

    Die Schwangerschaft einer Frau dauert 9 Monate und nicht 6 Monate. Im ersten Monat ist das Baby erst wenige Millimeter groß, im 3. Monat etwa so groß wie ein Pfirsich und im 6. Monat ist es dann etwa so groß wie eine Honigmelone.

    Bereits ab dem 3. Monat nennt man das Baby einen Fötus. Bei der Mutter ändert sich auch Einiges. Ihre Brüste wachsen und sie möchte manchmal komische Sachen essen.

    Auch das Baby muss natürlich ernährt werden. Im Bauch bekommt es durch die Nabelschnur alle Nährstoffe, die es braucht. Die Nabelschnur geht direkt in den Bauch des Babys. Auch du hattest mal eine Nabelschnur - das kannst du heute noch an deinem Bauchnabel erkennen.

  • Wie entwickelt sich das Baby im Bauch? Vergleiche die Bilder.

    Tipps

    Denke daran, dass das Baby im Verlauf der Schwangerschaft immer größer wird.

    Lösung

    Um die richtige Reihenfolge der Bilder zu finden, kannst du dir das Baby im Bauch genau anschauen. Dann siehst du, dass es immer unterschiedlich groß ist. Am Anfang der Schwangerschaft ist es noch ganz klein, in jedem Bild wird es etwas größer und am Ende, kurz vor der Geburt, ist es dann am größten. Außerdem liegt es dann für die Geburt mit dem Kopf nach unten.

  • Wann entwickelt sich was beim Baby? Entscheide, was in welchem Monat passiert.

    Tipps

    Im ersten Monat der Schwangerschaft kann man das Baby kaum erkennen.

    Im neunten Monat wird alles für die Geburt vorbereitet.

    Lösung

    Das Baby entwickelt sich während der Schwangerschaft im Bauch immer weiter.

    • Am Anfang, im 1. Monat, schlägt schon das Herz des Embryos.
    • Im 6. Monat ist das Baby schon so groß wie eine kleine Honigmelone. Dann ist schon alles fertig ausgebildet und muss nur noch wachsen.
    • Im 9. Monat ist es dann soweit. Das Baby dreht sich im Bauch mit dem Kopf nach unten und ist für die Geburt bereit.