30 Tage kostenlos testen: Mehr Spaß am Lernen.
30 Tage kostenlos testen

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

30 Tage kostenlos testen

Kinder kriegen - Schwangerschaft

Schwangerschaft, vom Geschlechtsverkehr bis zum Baby, Entwicklung vom Baby

Woher kommen Babys?

Vielleicht hast du dich schon einmal gefragt, wie du entstanden bist und was es bedeutet, dass du aus dem Bauch deiner Mutter gekommen bist. Wenn zwei erwachsene Menschen sich ineinander verlieben, dann haben sie häufig Geschlechtsverkehr. Hierbei kann die Frau schwanger werden. Die Schwangerschaft dauert bei Menschen ungefähr 9 Monate. Dann ist das Kind im Bauch der Mutter groß genug, um auf die Welt zu kommen. Übrigens können auch andere Lebewesen Geschlechtsverkehr haben und bekommen auf diese Weise ihre Kinder.

9.Monat.jpg

Geschlechtsverkehr

Wenn sich Erwachsene in einen anderen Menschen verlieben, dann möchten sie viel Zeit miteinander verbringen und finden es schön, sich gegenseitig zu berühren und zu streicheln. Manchmal bekommen sie dann auch Lust Geschlechtsverkehr zu haben. Das bedeutet, dass der Mann seinen Penis in die Scheide der Frau einführt. So gelangt das Sperma des Mannes in den Körper der Frau. Es kann dort eine Eizelle befruchten. Diese befruchtete Eizelle wächst dann zu einem Kind. Es wird im Bauch der Mutter immer größer und nach etwa 9 Monaten kommt es auf die Welt. Wenn die beiden Menschen kein Kind bekommen möchten, können sie allerdings auch verhüten. Verhüten kann man zum Beispiel mit einem Kondom oder der Anti-Baby-Pille.

Samenschwarm.jpg

Schwangerschaft

Die Schwangerschaft bei uns Menschen dauert 9 Monate. So lange wächst das Kind im Bauch der Mutter, bevor es geboren wird. Im ersten Monat ist das Baby nur wenige Millimeter groß. Es ist mit dem bloßen Auge kaum zu erkennen. Auch die Arme und Beine und andere Körperteile entwickeln sich erst während der Schwangerschaft. Ernährt wird das Baby während der Schwangerschaft über die Nabelschnur. So bekommt es alle wichtigen Nährstoffe über den Körper der Mutter. Natürlich verändert sich auch im Körper der Mutter einiges während der Schwangerschaft. Ihre Brust beginnt, Milch zu produzieren, um das Neugeborene später zu füttern, also zu stillen. Außerdem wächst ihr Bauch. Das hast du sicherlich schon einmal gesehen. Um zu überprüfen, ob es dem Baby immer gut geht im Bauch, geht die Mutter regelmäßig zum Arzt. Der Arzt macht dann eine Ultraschalluntersuchung. So kann er das Baby im Bauch der Mutter sehen. Die Geburt ist für die Mutter meistens sehr anstrengend und schmerzhaft. Die Schmerzen sind den Müttern aber meistens egal, wenn das Baby dann endlich da ist.

Vorsorgeuntersuchung.jpg