30 Tage kostenlos testen:
Mehr Spaß am Lernen.

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

Milch – In der Molkerei 04:46 min

Milch – In der Molkerei Übung

Du möchtest dein gelerntes Wissen anwenden? Mit den Aufgaben zum Video Milch – In der Molkerei kannst du es wiederholen und üben.

  • Mit welchen Verfahren wird Milch haltbar gemacht? Nenne sie.

    Tipps

    Keime lassen Lebensmittel schlecht werden. Sie vertragen Hitze sehr schlecht.

    Rötgen ist ein Verfahren beim Arzt. Damit kann man Knochen durch die Haut sehen.

    Lösung

    Milch ist ein Nahrungsmittel, das unbehandelt schnell schlecht wird. Deswegen wurden Verfahren entwickelt, um sie länger haltbar zu machen. Dazu wird die Milch erhitzt. Das kann schonend oder sehr heiß passieren. Je länger und je heißer die Milch erwärmt wird, desto länger ist sie haltbar. Beim Erhitzen gehen aber auch immer wertvolle Inhaltsstoffe verloren.

  • Welchen Fettgehalt haben die Milchprodukte? Ordne zu.

    Tipps

    Im Supermarkt findet man meist H-Milch als Vollmilch und fettarme Milch. Vollmilch hat mehr Fett.

    Sahne hat einen sehr hohen Fettanteil.

    Lösung

    Das Fett, auch Rahm genannt, setzt sich oben ab. Der Rahm kann so leicht entnommen werden. Um die verschiedenen Fettgehalte der Milchsorten zu erhalten, wird ihnen unterschiedlich viel Rahm zugegeben.

  • Wieso ist H-Milch so lange haltbar? Erkläre

    Tipps

    Bei 3000°C wäre Milch schon längst verdampft.

    Keime überleben große Hitze nicht.

    Lösung

    Bakterien und Keime lassen Milch schlecht werden. Um die Milch haltbar zu machen, sollten diese Keime verschwinden. Ganz abtöten kann man sie nie. Aber mit dem Erhitzen kann man sie so niedrig halten, dass die Milch lange getrunken werden kann.

  • Welche Lebensmittel enthalten Milch? Nenne sie.

    Tipps

    In vielen Backwaren ist Milch enthalten.

    Lösung

    Viele Lebensmittel aus dem Supermarkt enthalten Milch. Da sind zum Beispiel Pudding, Quark, Jogurt, Frischkäse, Käse und viele Kuchen und Torten. Vor allem auf dem Frühstückstisch findet man viele Milchprodukte. Wenn du wissen willst, in welchen Lebensmitteln sie noch drinsteckt, schau auf die Rückseite der Produkte. Dort findest du die Zutatenliste.

  • Wie funktioniert das Verfahren der Homogenisierung? Erkläre.

    Tipps

    Milch ist eine Emulsion aus Wasser und Fett.

    Fett schwimmt auf dem Wasser.

    Lösung

    Fett und Wasser mischen sich nicht miteinander. Auch in der Milch trennen sich die Teile. Das wird verhindert durch die Homogenisierung. Durch eine Düse wird die Milch mit Druck gepresst. Die erhaltenen kleinen Fetttröpfchen sind ganz fein verteilt in der Milch. So wird ein Aufrahmen erschwert.

  • Was passiert mit der Milch in der Molkerei? Beschreibe.

    Tipps

    Am Ende wird die Milch in Kartons oder Flaschen gefüllt.

    Die Pasteurisierung erfolgt vor der Homogenisierung.

    Lösung

    In einer Molkerei ist alles genau durchgeplant. Die Milch wird untersucht, haltbar gemacht, homogenisiert und dann abgefüllt. Die einzelnen Milchsorten werden in verschiedene Kartons gefüllt. Es können auch andere Lebensmittel aus Milch in der Molkerei hergestellt werden.