30 Tage kostenlos testen

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

Experimentieren und forschen

Bewertung

Ø 3.5 / 28 Bewertungen

Die Autor/-innen
Avatar
Team Wissenswelt
Experimentieren und forschen
lernst du in der 3. Klasse - 4. Klasse

Beschreibung Experimentieren und forschen

Hast du dich schon einmal gefragt, was eine Wissenschaftlerin so macht. Dieses Video beantwortet dir diese Frage. Du lernst die Dinge kennen, mit denen sich Physiker, Chemiker und Biologen beschäftigen. Außerdem erfährst du, wie du dich beim Experimentieren richtig verhältst.

Experimentieren und forschen Übung

Du möchtest dein gelerntes Wissen anwenden? Mit den Aufgaben zum Video Experimentieren und forschen kannst du es wiederholen und üben.
  • Welche Regeln sind beim Experimentieren zu beachten? Nenne.

    Tipps

    Was du beim Experimentieren benutzt, darfst du nicht essen und trinken.

    Lange Haare und weite Ärmel können sich schnell entzünden.

    Lösung

    Experimentieren macht Spaß und man kann dabei viel lernen. Manchmal braucht man aber Feuer oder Chemikalien für einen Versuch. Deswegen muss man immer vorsichtig bei einem Experiment sein. Die wichtigsten Regeln dafür sind:

    • Binde lange Haare zusammen.
    • Trage keine weiten, langen Ärmel.
    • Sei besonders vorsichtig mit Glas und Feuer.

  • Wer wird hier beschrieben? Bestimme.

    Tipps

    Die Physik braucht man bei der Beschreibung von Bewegungen.

    Wissenschaftler gehen Fragen nach, die noch niemand beantworten konnte.

    Lösung

    Die Wissenschaft untersucht alles, was es hier auf der Erde und im All gibt. Weil es so viel zu untersuchen gibt und man heute schon sehr viel weiß, hat man die Naturwissenschaften aufgeteilt. Es gibt:

    • die Physik,
    • die Chemie,
    • die Biologie.
    Diese Trennung gibt es in der Natur aber nicht. Alle Vorgänge in der Natur beinhalten alle Naturwissenschaften. Daher sei immer offen, um etwas Neues zu lernen.

  • Warum gibt es verschiedene Naturwissenschaftler? Erkläre.

    Tipps

    In der Natur gibt es vieles zu entdecken. Eine einzelne Person kann da nur einen kleinen Teil untersuchen.

    Lösung

    Die Menschen haben sich schon immer gefragt, was um sie herum passiert und warum. Wenn man wusste, warum und wie etwas passiert, konnte man es vielleicht für sich nutzen. So häuften die Menschen Wissen an. Irgendwann entstand daraus die Wissenschaft. Heute hat man schon sehr viel herausgefunden. Darum spezialisieren sich die Wissenschaftler und forschen meist nur in einem Teilbereich der Natur.

  • Wie läuft ein Experiment ab? Entscheide.

    Tipps

    Was willst du mit dem Experiment herausfinden? Mit dieser Frage beginnst du.

    Bevor du etwas machen kannst, musst du erstmal planen, wie du vorgehen willst.

    Lösung

    Experimente führt man durch, um die Welt um sich herum besser zu verstehen. Wenn du dir also mal etwas nicht erklären kannst, überleg dir einmal, wie ein Experiment dazu aussehen kann.

    1. Wenn du ein Stück Holz auf dem See treiben siehst, könntest du dich fragen, was noch alles schwimmt und was nicht. Das ist dann deine Frage. Damit beginnt das Experiment.
    2. Zu Hause überlege dir dann, welche Gegenstände du benutzen willst. Du planst also dein Experiment.
    3. Dann besorgst du dir alle Gegenstände und eine Wanne mit Wasser, um das Experiment durchzuführen. Dabei sollten dir immer deine Eltern helfen. Schreib auch auf, was du bei dem Experiment beobachten kannst.
    4. Am Ende weißt du nun also, welche deiner Gegenstände schwimmen und welche nicht. Deine Frage vom Anfang ist also beantwortet.

  • Wofür macht man Experimente? Nenne die Gründe.

    Tipps

    Experimente werden nicht nur zum Spaß durchgeführt.

    Ein Experiment soll eine Frage beantworten.

    Lösung

    Mithilfe von Experimenten kannst du dir Fragen im Alltag selbst beantworten. Hast du dich schon einmal gefragt, warum einige Luftballons nach oben steigen und andere nicht? Auch Lebensmittel oder Haushaltsgegenstände kannst du untersuchen. Welche davon schwimmen auf dem Wasser? Durch Experimente lernst du deine Umwelt besser kennen und verstehen.

  • Was sagt dir das folgende Experiment? Erkläre es.

    Tipps

    In einem Zimmer ist es oben unter der Zimmerdecke immer am wärmsten.

    Ein Heißluftballon steigt nach oben, weil die Luft im Ballon wärmer ist als die Luft außen am Ballon.

    Lösung

    Dieses kleine Experiment zeigt sehr schön, dass warme Luft nach oben steigt. Die Heizung erwärmt die Luft um sie herum. Diese erwärmte Luft ist leichter als die kalte Luft im Raum und steigt daher zur Zimmerdecke auf. Wenn sie dabei durch eine Spirale geht, fängt diese sich im Luftstrom an zu drehen.

30 Tage kostenlos testen
Mit Spaß Noten verbessern
Im Vollzugang erhältst du:

10.842

Lernvideos

44.348

Übungen

38.969

Arbeitsblätter

24h

Hilfe von Lehrer/
-innen

running yeti

In allen Fächern und Klassenstufen.

Von Expert/-innen erstellt und angepasst an die Lehrpläne der Bundesländer.

30 Tage kostenlos testen

Testphase jederzeit online beenden