30 Tage kostenlos testen:
Mehr Spaß am Lernen.

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

Erfindungen, Technische Entwicklungen und Entdeckungen

Besonders wichtig für die Menschen sind technische Erfindungen zu Fortbewegung.

Erfindungen und Patente

Fast alles, was du im Alltag benutzt, ist einmal erfunden worden. Erfindungen verändern das Leben von vielen Menschen. Erfindungen werden in allen möglichen Bereichen gemacht. Nur ein Beispiel ist die Bionik. Das Wort Bionik setzt sich aus den Wörtern Biologie und Technik zusammen. Bioniker schauen sich Phänomene aus der Natur ab und erfinden damit neue Dinge. Die Oberfläche der Lotusblume zum Beispiel lässt Wasser einfach abperlen. Die Technik der Blume haben Wissenschaftler sich abgeschaut und so Geschirr oder Kleidung erfunden, an denen Schmutz und Wasser gut abperlen. Man nennt dies den Lotus Effekt. Klasse, findest du nicht? Erfindungen können leider aber auch zum Nachteil vieler Menschen sein. Das ist zum Beispiel der Fall, wenn damit Waffen für einen Krieg hergestellt werden können.

Hast du etwas Erfunden, kannst du ein Patent anmelden. Das machst du beim Patentamt. So stellst du sicher, dass dir niemand deine Erfindung klaut und sie auch verkauft. Mit einem Patent kannst 20 Jahre lang nur du deine Erfindung herstellen und verkaufen. Es gibt auch Erfinder- und Forscherwettbewerbe für Kinder und Jugendliche. Einer davon ist zum Beispiel "Jugend forscht".

Draht

Eine besonders wichtige Erfindung ist Draht. Draht ist überall. Du findest ihn in allen elektrischen Geräten, denn Drähte werden in Kabeln verbaut. Auch in Glühlampen befindet sich ein Draht. Das heißt, ohne Draht wäre es ziemlich dunkel und du könntest kein Fernsehen schauen, nicht telefonieren und auch keine Lebensmittel im Kühlschrank kühlen. Draht ist also ein sehr wichtiger Bestandteil der Technik. Auch Schrauben werden aus Draht gefertigt. Ohne Draht würden also viele deiner Möbel in sich zusammenfallen.

kabelbruch_weißer_hintergrund.jpg

Autos, Züge, Schiffe und Flugzeuge

Besonders wichtig für uns Menschen sind Erfindungen, die der Fortbewegung dienen. Sie werden immer weiter entwickelt. Wissenschaftler wollen sie besser, schneller, leichter und stärker machen.

Damit Flugzeuge erfunden werden konnten, mussten die Menschen erst einmal das Prinzip des Auftriebs verstehen. Otto Lilienthal hat es vor mehr als 100 Jahren entdeckt. Vögel nutzen das gleiche Prinzip, um zu fliegen.

Wenn ein neues Auto entwickelt werden soll, wird es erst einmal gezeichnet. Danach wird es mit einer Masse, die Plastilin genannt wird, geformt. Dann wird dieses Modell getestet. Das richtige Auto kann erst ganz am Ende zusammengebaut werden.

Auch Schiffe und Züge sind Erfindungen, die die Menschen zur Fortbewegung nutzen. Das Bauen und Entwickeln dieser Fortbewegungsmittel benötigt sehr viel Planung und Organisation. Dann können sie den Menschen helfen, weite Strecken immer sicherer und schneller zurückzulegen.

Bestimmt werden noch viele weitere Erfindungen in der Zukunft folgen, um den Menschen das Leben noch leichter zu machen. Etwas erfinden kannst auch du bei dir zuhause im Kinderzimmer oder draußen auf dem Spielplatz. Flugzeug_frontal.jpg