Schulausfall:
sofatutor 30 Tage kostenlos nutzen

Videos & Übungen für alle Fächer & Klassenstufen

Was ist eine Symmetrieachse? 06:19 min

Textversion des Videos

Transkript Was ist eine Symmetrieachse?

Was haben 8, A und X gemeinsam? Warum gehören 4 und P nicht dazu? Lilly und Niko wissen es nicht. Das Geheimnis liegt in diesem kleinen Spiegel. Denn heute geht es um Symmetrieachsen. Um das Rätsel zu lösen, müssten wir erstmal herausfinden, was eine Symmetrieachse ist. Wenn etwas symmetrisch ist, nennt man es auch Spiegelgleich. Und damit kommen wir der Sache schon näher. Wir malen erstmal ein paar bunte Punkte hier hin. Das soll die Symmetrieachse sein. Wir wollen jetzt die Punkte an dieser Symmetrieachse spiegeln. Das heißt, wir wollen hier das Gleiche malen, was hier ist. Spiegelsymmetrisch. Mit diesem Spiegel geht das ganz einfach. Wir stellen ihn hier auf die Spiegelachse und sehen jetzt, wo wir die Punkte aufmalen müssen. Also der Rote muss hier sitzen. Der Grüne kommt circa hier hin. Und darunter der Gelbe. Der lila Punkt rückt zur Mitte. Und hier kommt der Blaue hin. Fertig. Wir üben noch ein bisschen an ein paar Bildern. Ist dieses Bild symmetrisch? Ja. Hier ist die Symmetrieachse oder Spiegelachse. Und dieses? Ja. Auch das ist symmetrisch. Die Spiegelachse liegt so. Und wie ist es mit diesem? Hmm. Nein. Das ist nicht symmetrisch. Hier könnte die Symmetrieachse liegen. Und es passt auch alles ganz gut, bis auf diesen Punkt. So ist es nicht symmetrisch. So wäre das Bild symmetrisch. Und so auch. Aber so nicht. Lilly und Niko haben jetzt ganz gut verstanden, was eine Symmetrieachse ist. Nun zeige ich dir eine tolle Möglichkeit, symmetrische Formen zu schaffen. Nimm ein Stück Papier und falte es in der Mitte. Schneide jetzt vorsichtig, mit der Schere ein Muster. Und zwar am Rand. Siehe da ein symmetrisches Muster. Und die Spiegelachse? Na, die ist natürlich hier. Niko hat in der Zwischenzeit mit Plättchen ein Muster gelegt. Hier zeichnen wir die Spiegelachse ein. Wir müssen jetzt das Muster an dieser Achse spiegeln. Wenn hier ein Spiegel wäre, dann wäre hier ein blaues Quadrat. Und hier und hier. So müssten die Roten liegen. Und so die Gelben. Zuletzt das Grüne Plättchen, richtig. Es ist ein wunderschöner Pfeil geworden. Der Test mit dem Spiegel zeigt, wir haben richtig an der Symmetrieachse gespiegelt. Können wir das auch mit einer Zeichnung? Niko hat dieses Bild vorbereitet. Wir sollen es an dieser Achse spiegeln. Das ist gar nicht so leicht. Wir beginnen unten. Wir zählen einfach immer die Kästchen, dann können wir uns nicht so leicht irren. Die gleiche Anzahl von Kästchen, müssten wir einfach in die andere Richtung zeichnen. So. Jetzt noch dieses hier. Und hier. Jetzt ist auch das Dach nicht mehr schwer. Wir verbinden einfach die Spitze des Daches mit dem Haus. Fertig. Es ist ein symmetrisches Haus geworden. Wir fassen also nochmal zusammen. Wenn eine Figur, ein Bild oder ein Muster so aussieht, als stünde auf einer bestimmten Linie ein Spiegel, dann nennt man es Spiegelsymmetrisch. Oder einfach nur: Symmetrisch. Die Linie, über die gespiegelt wurde, heißt Symmetrieachse. Und jetzt wissen Lilly und Niko auch, was 8, A und X gemeinsam haben. Es sind alles symmetrisch Zeichen. Die Spiegelachsen wären hier. Bei der acht, könnte man sie aber auch hier einzeichnen. Und beim X, gibt es auch eine zweite Möglichkeit. 4 und P sind hingegen nicht symmetrisch. Es gibt keine Symmetrieachse. Findest du noch weitere, symmetrische Buchstaben? Viel Spaß und bis zum nächsten Mal!

51 Kommentare
  1. Das Video ist kann’s !

    Von Jacob J., vor 23 Tagen
  2. Hallo Timo B.,
    vielen Dank dir für diesen aufmerksamen Hinweis. Wir werden die Farbe im Bild umgehend ändern.
    Viele Grüße aus der Redaktion

    Von Alicia v. L.C., vor 2 Monaten
  3. Man kann in der letzten Übung leider lila nicht erkennen und der dazugehörige Marker ist rosa. trotzdem sehr gelungen

    Von Timo B., vor 2 Monaten
  4. sehr entspanende und ruhige Stimme! Weiter so !

    Von Timo B., vor 2 Monaten
  5. Diese Stimme löst entspannung in mir aus👍🙂

    Von Lennart W., vor 5 Monaten
Mehr Kommentare

Was ist eine Symmetrieachse? Übung

Du möchtest dein gelerntes Wissen anwenden? Mit den Aufgaben zum Video Was ist eine Symmetrieachse? kannst du es wiederholen und üben.

  • Was ist eine Symmetrieachse?

    Tipps

    Du kannst eine symmetrische Figur zum Beispiel mit einem Tintenklecks erzeugen:

    1. Mache einen Klecks auf einem Blatt Papier und falte das Papier dann.
    2. Die Kante, an der du das Papier gefaltet hast, ist die Symmetrieachse der neuen Figur.

    Ein Drachen ist symmetrisch ... natürlich ohne den Schwanz.

    Lösung

    Wenn eine Figur oder ein Muster aus zwei genau gleichen Hälften besteht, dann nennt man es spiegelsymmetrisch. Du kannst auch einfach nur symmetrisch sagen.

    Das kannst du mit einem Spiegel nachprüfen. Stelle einen Spiegel an eine Hälfte der Figur. Wenn das Spiegelbild und die andere Hälfte gleich aussehen, dann hast du eine symmetrische Figur vor dir.

    Die Linie, auf die du den Spiegel stellst, ist die Symmetrieachse.

  • Welche Punkte passen nicht zur Symmetrie?

    Tipps

    Hier siehst du, wie du einen Punkt spiegeln kannst.

    Beide roten Punkte haben den gleichen Abstand zur Symmetrieachse. Die Symmetrieachse ist die grüne, gestrichelte Linie.

    Es werden 5 Punkte gespiegelt. Das bedeutet, es gibt auch 5 Spiegelpunkte.

    In dem Spiegelbild siehst du 9 Punkte. Also gehören 4 Punkte nicht dazu.

    Lösung

    Hier siehst du das Spiegelbild.

    Zu jedem Punkt auf der linken Seite gehört ein Spiegelpunkt auf der rechten Seite. In der Mitte siehst du die Symmetrieachse. Sie ist als grün gestrichelte Linie eingezeichnet.
    Beide roten Punkte haben den gleichen Abstand zur Symmetrieachse. Genauso ist es bei den anderen Punkten und ihren Spiegelpunkten.

    So findest du heraus, welche Punkte auf der rechten Seite zum Spiegelbild gehören.

  • Welche Bilder sind symmetrisch?

    Tipps

    Eine Figur ist symmetrisch, wenn sie eine Symmetrieachse hat.

    Wenn du keine Symmetrieachse finden kannst, dann ist die Figur nicht symmetrisch.

    Eine Symmetrieachse muss nicht von oben nach unten verlaufen.

    Sie kann auch schräg verlaufen.

    Lösung

    Was ist eine Symmetrieachse? Eine Symmetrieachse ist die Linie, an der eine Figur gespiegelt werden kann.
    In diesen Bildern konntest du eine Symmetrieachse entdecken:

    • Bei dem Schmetterling verläuft die Symmetrieachse schräg von links oben nach rechts unten. Dieses Bild ist also symmetrisch.
    • Auch bei dem Verkehrsschild konntest du eine Symmetrieachse finden. Sie verläuft von oben nach unten. Also ist dieses Bild symmetrisch. Kennst du weitere symmetrische Verkehrsschilder?
    Die Bilder von dem Fahrrad, dem Frühstück und von dem Haus sind nicht symmetrisch. Hier kannst du keine Symmetrieachsen finden. Ist dir aufgefallen, dass das Haus auf der linken Seite zwei Fenster hat, aber auf der rechten Seite nur ein Fenster?

  • Wo liegt die Symmetrieachse?

    Tipps

    Überlege zuerst, ob beide Ampelmännchen symmetrisch sind.

    Du kannst nur dann eine Symmetrieachse einzeichnen, wenn die Figur symmetrisch ist.

    Das rechte Ampelmännchen ist nicht symmetrisch.

    Lösung

    Du kannst nur dann eine Symmetrieachse einzeichnen, wenn die Figur symmetrisch ist.

    Schau dir mal die beiden Ampelmännchen an:

    Das rote Männchen ist von vorne zu sehen. Wenn du eine gerade Linie von oben nach unten durch die Mitte des Männchens zeichnest, dann entstehen zwei gleich aussehende Teile.
    Das ist bei dem grünen Männchen nicht so. Das rote Ampelmännchen ist also symmetrisch. Das grüne Männchen ist nicht symmetrisch.

    Die Mittellinie bei dem roten Männchen ist die Symmetrieachse. Bei dem grünen Männchen gibt es keine Symmetrieachse.

  • Welche Figuren sind symmetrisch?

    Tipps

    Sieh dir jedes Bild genau an.

    Wenn du eine Symmetrieachse finden kannst, dann ist die Figur symmetrisch.

    Wie kannst du die Symmetrieachse einer Figur finden?

    Du hältst einen Spiegel an eine Hälfte der Figur. Wenn das Spiegelbild und die andere Hälfte gleich aussehen, dann steht dein Spiegel genau auf der Symmetrieachse.

    Dieser Schmetterling ist symmetrisch.

    Lösung

    Eine Figur ist spiegelsymmetrisch, wenn sie eine Symmetrieachse besitzt. Aber wie findest du die Symmetrieachse?

    Schau dir diesen Schmetterling an. Stell genau auf der Mittellinie einen Spiegel auf. Dann siehst du, dass das gespiegelte Bild genau so aussieht wie die andere Hälfte. Der Spiegel steht genau auf der Symmetrieachse. Die Figur ist also symmetrisch.

    • Das Auto ist symmetrisch. Die Symmetrieachse verläuft von oben nach unten.
    • Der See sieht sehr unregelmäßig aus. Der See ist nicht symmetrisch.
    • Der Käfer ist symmetrisch. Auch hier verläuft die Symmetrieachse von oben nach unten.
    • Der Schmetterling hat nur einen Punkt auf dem rechten Flügel. Deshalb ist er nicht symmetrisch. Wenn du noch einen Punkt auf dem linken Flügel hinzufügst, dann ist er symmetrisch.
  • Wie sieht das Spiegelbild aus?

    Tipps

    Die Symmetrieachse ist die schwarze Linie. Sie verläuft von oben nach unten.

    Hier siehst du das gespiegelte blaue Kästchen.

    Zu jedem Kästchen auf der linken Seite gehört ein Kästchen auf der rechten Seite.

    Lösung

    Hier siehst du das vollständige Spiegelbild.

    Die Symmetrieachse ist auf dem Bild als schwarze Linie zu sehen. Sie verläuft von oben nach unten.
    Die Symmetrieachse trennt das Bild in zwei gleich aussehende Teile.

    Zu jedem Kästchen auf der linken Seite gehört ein Kästchen auf der rechten Seite. Auf der linken Seite sind zwei grüne Kästchen zu sehen. Also musst du auf der rechten Seite auch zwei grüne Kästchen einzeichnen.

    Das blaue Kästchen hat einen Abstand von einem Kästchen zur Symmetrieachse. Genauso groß ist der Abstand des gespiegelten blauen Kästchens zur Symmetrieachse. Siehst du es?
    Genauso ist es auch bei den anderen Kästchen.