30 Tage kostenlos testen

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

Umfang und Flächeninhalt

Du möchtest schneller & einfacher lernen?

Dann nutze doch Erklärvideos & übe mit Lernspielen für die Schule.

sofatutor kostenlos testen
Bewertung

Ø 4.3 / 214 Bewertungen

Die Autor*innen
Avatar
Team Digital
Umfang und Flächeninhalt
lernst du in der 3. Klasse - 4. Klasse

Grundlagen zum Thema Umfang und Flächeninhalt

Wie lernen wir in der Grundschule, was der Umfang und der Flächeninhalt einer Figur ist?

Der Umfang ist die Länge des Randes einer Figur.

Der Flächeninhalt ist das, was von dem Rand einer Fläche eingeschlossen ist.

Hilf Kappu dem Äffchen dabei, eine Tür für seine Freundin, die Taube Peggy, zu bauen. Dazu möchte er den Umfang und den Flächeninhalt dieser verschiedenen Möglichkeiten bestimmen.

3Eingaenge_Zeichenfläche_1_Zeichenfläche_1.jpg

Du kannst den Umfang einer Figur bestimmen, indem du die Seitenlängen jeder einzelnen Seite einer Figur zuerst ausmisst und dann zusammen rechnest. Den Umfang misst man in Längenmaßen, wie Millimetern, Zentimetern, Dezimetern, Metern oder auch Kilometern.

Möchtest du den Flächeninhalt von einem Rechteck bestimmen, so kannst du dir eine Skizze auf Karopapier zeichnen und die Kästchen zählen. Achte dabei darauf, für was ein Kästchen steht. Dies können zum Beispiel Quadratmillimeter, Quadratzentimeter oder auch Quadratkilometer sein.

Bei einem Quadrat oder Rechteck kannst du auch zählen, wie viele Kästchen sich in jeder Zeile und Spalte befinden und diese Anzahl dann miteinander multiplizieren.

Transkript Umfang und Flächeninhalt

Was gibt es schöneres als sich in seiner Hängematte auszuruhen? Schon wieder?! Kappus Freundin Peggy sollte wirklich einen eigenen Eingang bekommen, damit sie nicht immer gegen das Fenster klopfen muss. Kappu hat sich verschiedene Skizzen für einen Eingang aufgezeichnet. Sie sehen alle unterschiedlich aus, aber mithilfe von dem Umfang und dem Flächeninhalt können wir sie miteinander vergleichen. Was ist denn der Umfang überhaupt? Betrachten wir dazu die erste Skizze noch einmal. Der Umfang ist die Länge des Randes einer Figur. Das heißt, dass wir den Umfang herausfinden können, indem wir die Längen aller Seiten einer Figur miteinander addieren. Dieser Eingang hat die Seitenlänge 6 cm. Da es ein Quadrat ist, sind alle Seiten gleich lang. Den Umfang können wir nun berechnen, indem wir die Seitenlängen addieren. Wir rechnen also 6 cm + 6 cm + 6 cm + 6 cm. Wie groß ist der Umfang also? 24 cm. Wie groß ist denn der Umfang dieses Eingangs? Diese Seite hat eine Länge von 12 cm und diese Seite eine Länge von 3 cm. Da gegenüberliegende Seiten gleich lang sind, können wir den Umfang berechnen indem wir 2 mal 12 cm + 2 mal 3 cm rechnen. Der Umfang dieses Rechtecks ist also 24 cm plus 6 cm und das sind 30 cm. Gucken wir uns doch noch die letzte Skizze an. Das letzte Rechteck hat einen Umfang von 2 mal 4 cm plus 2 mal 9 cm. Das ist gleich 8 cm plus 18 cm. Wie groß ist also der Umfang? 26 cm. Für die Türen der Eingänge muss Kappu auch noch den Flächeninhalt wissen. Beginnen wir doch wieder mit der ersten Skizze. Das was von dem Rand eingeschlossen ist, ist die Fläche. Wir können den Flächeninhalt bestimmen, indem wir die Einheitsquadrate abzählen. Ein Einheitsquadrat steht für einen Quadratzentimeter. Das Quadrat hat 6 Reihen mit 6 Einheitsquadraten. Wir rechnen also 6 mal 6, um den Flächeninhalt zu bestimmen. Wie groß ist der Flächeninhalt A also? Wir haben 36 Einheitsquadrate, also einen Flächeninhalt von 36 Quadratzentimetern. Und der zweite Eingang? Wir haben 3 Reihen mit jeweils 12 Einheitsquadraten. 3 mal 12 sind 36. Dieser Eingang wäre also auch 36 Quadratzentimeter groß. Lasst uns noch den Flächeninhalt des letzten Eingangs herausfinden. Wir haben 4 Reihen mit 9 Einheitsquadraten. 4 mal 9 sind 36. Auch dieser Eingang hat also einen Flächeninhalt von 36 Quadratzentimetern. Obwohl der Umfang aller Flächen verschieden ist, haben sie alle den gleichen Flächeninhalt. Würden wir die Einheitsquadrate nämlich umordnen, so können wir Flächen bilden, die genau übereinander liegen. Sie sind tatsächlich alle gleich groß. Kappu hat sich für einen Eingang entschieden. Er findet die quadratische Form perfekt und hofft, dass seine Freundin Peggy auch zufrieden damit sein wird. Während er den Eingang einbaut, schauen wir uns noch einmal an, was wir gelernt haben. Der Umfang ist die Länge des Randes einer Figur. Wir kürzen ihn mit einem U ab. Das was von dem Rand eingeschlossen ist, ist die Fläche. Wir können den Flächeninhalt bestimmen, indem wir die Einheitsquadrate abzählen. Kappu kann nun endlich wieder entspannen. Daran muss Peggy sich wohl noch gewöhnen.

30 Kommentare

30 Kommentare
  1. Best video ever

    Von Michi, vor 2 Monaten
  2. gute Erklärung

    Von Demaxena, vor 6 Monaten
  3. Sehr Hilfreich

    Von Luitgard K., vor 6 Monaten
  4. Hallo Jakob,
    danke für dein Feedback. Bitte gib zu deiner Anmerkung noch die genaue Stelle an. Wir freuen uns immer über Verbesserungsvorschläge.
    Liebe Grüße aus der Redaktion

    Von Christoph Jäschke, vor 6 Monaten
  5. Best ever!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Von Pharell, vor 6 Monaten
Mehr Kommentare

Umfang und Flächeninhalt Übung

Du möchtest dein gelerntes Wissen anwenden? Mit den Aufgaben zum Video Umfang und Flächeninhalt kannst du es wiederholen und üben.
  • Was ist der Umfang und was der Flächeninhalt? Gib an.

    Tipps

    Der Umfang einer geometrischen Figur ist die Länge des Randes.

    Lösung

    Der Umfang ist die Länge des Randes einer Figur. Um den Umfang zu erhalten, addierst du die Längen aller Seiten miteinander.
    Der Flächeninhalt einer Figur ist das, was vom Rand eingeschlossen ist. Den Flächeninhalt eines Rechtecks bestimmst du, indem du die Anzahl der Einheitsquadrate berechnest.

  • Wie groß ist der Umfang des Quadrates? Berechne.

    Tipps

    Der Umfang ist die Länge des Randes einer Figur.

    Du kannst den Umfang berechnen, indem du die Länge aller Seiten einer Figur miteinander addierst.

    Bei der Addition rechnest du plus +.

    Lösung

    Um den Umfang des Quadrates zu berechnen, addierst du die Längen aller vier Seiten miteinander. Eine Seite ist hier 6 cm lang. Bei einem Quadrat sind alle Seiten gleich lang. Du rechnest:
    U = 6 cm + 6 cm + 6 cm + 6 cm = 24 cm
    Der Umfang beträgt also 24 cm.

  • Wie viele Einheitsquadrate hat das Rechteck? Bestimme den Flächeninhalt.

    Tipps

    Ein Einheitsquadrat hat die Länge von 1 cm.

    Wenn die Seite einen Rechteckes 5 cm lang ist, passen 5 Einheitsquadrate hinein.

    Lösung

    Ein Einheitsquadrat ist 1 cm lang, also sind 8 Einheitsquadrate 8 cm lang. Dieses Rechteck hat 4 Reihen mit je 8 Einheitsquadraten. Multiplizierst du diese 8 Einheitsquadrate mit den 4 Reihen, erhälst du 32 Einheitsquadrate, also einen Flächeninhalt von 32 cm².

  • Wie groß sind der Umfang und der Flächeninhalt? Ordne die richtigen Zahlen zu.

    Tipps

    Um den Umfang eines Quadrates zu berechnen, kannst du die Länge aller vier Seiten addieren. Da alle Seiten gleich lang sind, kannst du die Länge einer Seite auch mit 4 multiplizieren.

    Da bei einem Rechteck immer zwei Seiten gleich lang sind, kannst du beide Seiten mit 2 multiplizieren, das heißt du nimmst jede Seitenlänge 2 mal, und das Ergebnis anschließend addieren.

    Um den Flächeninhalt zu erhalten, multiplizierst du eine Seitenlänge mit der anderen.

    Lösung

    Der Umfang ist die Länge des Randes. Bei einem Quadrat kannst du ihn berechnen, indem du die Längen der vier Seiten addierst. Da alle Seiten gleich lang sind, kannst du die Länge einer Seite auch mit vier multiplizieren.
    Bei einem Rechteck haben je zwei Seiten die gleiche Länge. Also kannst du hier die Länge der Seiten jeweils mit zwei multiplizieren und anschließend das Ergebnis addieren.

    Als Flächeninhalt wird die Fläche bezeichnet, die vom Rand oder Umfang eingeschlossen ist. Um ihn zu berechnen, multiplizierst du die eine Seitenlänge mit der anderen.

    Bei einem Rechteck mit der Seitenlänge 2 cm und 9 cm rechnest du also so:
    U = 2 $\cdot$ 2 cm + 2 $\cdot$ 9 cm = 22 cm
    A = 2 cm $\cdot$ 9 cm = 18 cm$^2$

    Der Umgang beträgt also 22 cm und der Flächeninhalt 18 cm$^2$.

  • Wo kannst du quadratische und rechteckige Gegenstände entdecken?

    Tipps

    Quadrate haben vier gleich lange Seiten.

    Bei einem Rechteck sind immer die gegenüberliegenden Seiten gleich lang.

    Lösung

    Quadrate:
    *die Seiten des Würfels
    *die Wanduhr

    Rechtecke:
    *die Vorderseite des Koffers
    *der Fernseher
    *die Vorderseite des Buches

  • Welche Skizze passt zu dem Umfang? Bestimme.

    Tipps

    Berechne den Umfang jedes Rechteckes und vergleiche die Ergebnisse miteinander.

    Den Umfang berechnest du, indem du die Länge der Seiten addierst.

    Da bei einem Rechteck immer zwei Seiten gleich lang sind, kannst du die Länge einer Seite mit zwei mal nehmen und die Ergebnisse anschließend addieren.

    Lösung

    Der Umfang des Zauns für Tinas Hamsterkäfig soll 18 cm lang sein. Um herauszufinden, welche Skizze zu Tinas Hamsterkäfig gehört, berechnest du den Umfang der Rechtecke.
    Da bei einem Rechteck immer zwei Seiten gleich lang sind, kannst du den Umfang berechnen, indem du die Länge einer Seite mit zwei multiplizierst und die Ergebnisse anschließend addierst.
    Bei dem Rechteck mit den Seitenlängen 9 cm und 3 cm berechnest du den Umfang also so:
    U = 9 cm $\cdot$ 3 cm = 27 cm
    Der Umfang beträgt also 27 cm.

30 Tage kostenlos testen
Mit Spaß Noten verbessern
und vollen Zugriff erhalten auf

2.230

sofaheld-Level

3.746

vorgefertigte
Vokabeln

10.811

Lernvideos

44.101

Übungen

38.759

Arbeitsblätter

24h

Hilfe von Lehrer*
innen

laufender Yeti

Inhalte für alle Fächer und Klassenstufen.
Von Expert*innen erstellt und angepasst an die Lehrpläne der Bundesländer.

30 Tage kostenlos testen

Testphase jederzeit online beenden