30 Tage kostenlos testen:
Mehr Spaß am Lernen.

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

Uhrzeit – Was ist eine Dreiviertelstunde? 04:37 min

Textversion des Videos

Transkript Uhrzeit – Was ist eine Dreiviertelstunde?

Hallo! Wahrscheinlich kennst du die Uhr schon ziemlich gut. Aber einen wichtigen Teil der Uhrzeit möchte ich heute gerne noch mit dir erarbeiten. Dazu gibt es eine unechte Pizza.

Eine Pizza kann man in Viertelstücken einteilen. Erst eins. Das ist eine Viertelpizza. Durch das zweite Viertel wird es eine halbe Pizza, durch das dritte Viertel eine Dreiviertelpizza und durch das vierte eine ganze Pizza.

So ähnlich wie mit der Pizza ist es mit der Uhr. Auch die Stunde kann man in vier Teile teilen. Mit „viertel“, „halb“, „dreiviertel“ und „ganz“. Bisher haben wir uns mit der Viertelstunde und der halben Stunde beschäftigt, dieses Mal geht es um die Dreiviertelstunde. Wir haben zunächst festgestellt, dass der Minutenzeiger die Stunde unterteilt. Auf der ersten Uhr sehen wir die volle Stunde. Es ist zwei Uhr. Auf der zweiten Uhr ist das erste Viertel geschafft: die erste Viertelstunde. Die dauert 15 Minuten. Es ist hier viertel nach 2, bzw. 02:15 Uhr nachts oder 14:15 Uhr am Nachmittag.

Auf der nächsten Uhr ist es wieder eine Viertelstunde, also 15 Minuten, später. Die Uhr zeigt 02:30 Uhr bzw. 14:30 Uhr. Man kann auch sagen: es ist halb 3. Denn zwei Viertel sind ein Halb. Die Hälfte der ganzen Stunde ist rum. Halb drei ist 14:30.

Schauen wir uns die nächste Uhr an. Wieder ist eine Viertelstunde vergangen, also weitere 15 Minuten. Es ist jetzt 02:45 Uhr nachts, 14:45 Uhr am Nachmittag oder viertel vor drei. Seit der vollen Stunde sind drei von unseren Viertelstunden vergangen. Also kann man sagen: eine Dreiviertelstunde. Das kannst du dir hier noch einmal ansehen. Ein Viertel, zwei Viertel (= ein Halb) und dreiviertel sind hier eingefärbt. Und weißt du auch, wie viele Minuten die Dreiviertelstunde hat? Es sind 45 Minuten. Wir haben ein Viertel mit 15 Minuten, zwei Viertel, also die halbe Stunde, mit 30 Minuten, und das zusammen ergibt 45. 3x15 = 45 15+15+15 = 45 und 15+30 = 45

Und nun überlegen wir noch, was man in einer Dreiviertelstunde alles machen kann. Na klar! Die Schulstunde dauert genau 45 Minuten.

Und die Halbzeiten eines Fußballspiels dauern auch jeweils 45 Minuten. Jetzt kennen wir uns nicht nur mit der Viertelstunde und der halben Stunde richtig gut aus, sondern auch mit der Dreiviertelstunde. Dann sind wir doch eigentlich jetzt fertig. Nein, halt! Da fehlt doch noch etwas. Denk an unsere Pizza, die endlich mal fertig werden soll! Mit einer Dreiviertelpizza geben wir uns nicht zufrieden. Hier fehlt das letzte Viertel. Dann ist sie endlich komplett. Hier, siehst du? Wir fügen das letzte Stück ein… …und haben eine ganze Pizza. Jetzt sind wir fertig! Prima, dass du wieder dabei warst. Ich hoffe, es hat dir Spaß gemacht. Bis bald. Tschüss!

12 Kommentare
  1. Danke

    Von O B 5050, vor 4 Monaten
  2. Danke ich habe alles verstanden !!!!!!!!!! und Lenker Pizza!!!!!!!!

    Von Shahnaz Afroomand, vor 7 Monaten
  3. krass,wow und cool !!

    Von Cares 7, vor 10 Monaten
  4. Ich finde das Fideo sehr gut

    Von Cares 7, vor 10 Monaten
  5. hey yo das video ist SUPER

    Von S Ashti, vor mehr als 3 Jahren
  1. Gnadenlos

    Von Besser Werden, vor fast 4 Jahren
  2. Mmmmhhhhhh!!!!pizzaaaaa

    Von Drqudrat, vor fast 4 Jahren
  3. guuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuut

    Von Duy H., vor etwa 4 Jahren
  4. wie bewegst du die figuren

    Von Duy H., vor etwa 4 Jahren
  5. sie machen das gut

    Von Preimerstegge, vor etwa 4 Jahren
  6. cool

    Von Werner Kroll, vor mehr als 4 Jahren
  7. wunderbar.

    Von Deleted User 166678, vor mehr als 5 Jahren
Mehr Kommentare

Uhrzeit – Was ist eine Dreiviertelstunde? Übung

Du möchtest dein gelerntes Wissen anwenden? Mit den Aufgaben zum Video Uhrzeit – Was ist eine Dreiviertelstunde? kannst du es wiederholen und üben.

  • Wie viel Zeit ist seit 2:00 Uhr vergangen?

    Tipps

    Eine Dreiviertelstunde besteht aus mehreren Viertelstunden.

    Eine Viertelstunde sind immer 15 Minuten.

    Lösung

    Eine Uhr kannst du wie eine Pizza in Viertelstücke zerlegen. Zuerst vergeht eine Viertelstunde. Dann kommt noch eine Viertelstunde dazu. Nun ist schon eine halbe Stunde vergangen. Dann wartest du noch eine Viertelstunde. Zusammen ist jetzt eine Dreiviertelstunde vergangen.

    Du kannst dir die Uhr auch als Pizza vorstellen. Der große Zeiger deiner Uhr zeigt dir die Viertelstunden an.

    • Für eine halbe Stunde müssen wir zweimal eine Viertelstunde warten.
    • Für eine Dreiviertelstunde müssen wir dreimal eine Viertelstunde abwarten.

  • Wo findest du eine Dreiviertelstunde?

    Tipps

    Eine Dreiviertelstunde hat dreimal eine Viertelstunde oder 45 Minuten.

    Lösung

    Eine Dreiviertelstunde hat 45 Minuten. Es sind schon drei Viertelstunden vergangen. Es fehlt nur noch eine Viertelstunde bis zur nächsten vollen Stunde. Du erkennt eine Dreiviertelstunde immer am großen Zeiger. Dieser Zeiger steht ganz links. Bei einer Uhr mit Zahlen zeigt der große Zeiger auf die 9.

  • Welche Uhrzeiten gehören zu den Sätzen?

    Tipps

    Eine Viertelstunde hat 15 Minuten.

    Lösung

    Die Uhr kann man in Viertelstunden unterteilen. Jede Viertelstunde hat 15 Minuten. Eine halbe Stunde hat 30 Minuten. Eine Dreiviertelstunde hat sogar 45 Minuten.

    • 15 Minuten nach drei heißt also auch 03:15 Uhr. Oder wir sagen: Es ist eine Viertelstunde seit 3:00 Uhr vergangen. Es ist also Viertel nach 3.
    • 30 Minuten nach drei werden als 03:30 Uhr geschrieben. Es ist schon eine halbe Stunde vergangen. Nun fehlt nur noch eine halbe Stunde bis um vier. Es ist also halb vier.
    • 45 Minuten nach drei heißt 03:45 Uhr. Es fehlt nur noch eine Viertelstunde bis um vier. Wir sagen Viertel vor vier.
    • Bei 04:00 Uhr ist dann schon eine ganze Stunde vergangen.
  • Wie spät ist es am Morgen?

    Tipps

    Schaue zuerst nach dem Stundenzeiger. Als nächstes guckst du dir dann den Minutenzeiger an.

    Lösung

    An einer Uhr kannst die Zeit ablesen. Dafür schaust du dir zuerst die Stundenzeiger an. Bei den ersten Uhren steht er auf 7. Dann schaust du nach dem Minutenzeiger.

    • Bei der ersten Uhr steht der Zeiger auf der 3. Es sind also schon 15 Minuten seit 7 Uhr vergangen. Es ist 7:15 Uhr.
    • Bei der zweiten Uhr sind weitere 15 Minuten vergangen. Es ist 7:30 Uhr.
    • So geht es weiter. Es vergehen immer 15 Minuten. Bei der dritten Uhr ist es dann schon 7:45
    • Auf dem vierten Bild ist dann schon eine Stunde vergangen. Es ist 8:00 Uhr.
    • Bei der letzten Uhr ist der Stundenzeiger auf der 11. Der Minutenzeiger auf 12. Es ist somit 11:00 Uhr.
  • Wie spät ist es?

    Tipps

    Eine Viertelstunde hat 15 Minuten.

    Eine Dreiviertelstunde hat dreimal 15 Minuten.

    Lösung

    Bei einer Viertelstunde ist der große Zeiger eine Viertelrunde der Uhr gelaufen. Es sind 15 Minuten vergangen. Die Uhr zeigt Viertel nach sieben oder 07:15 Uhr.

    Bei einer halben Stunde ist der große Zeiger schon eine halbe Runde um die Uhr gelaufen. Es sind nun 30 Minuten vergangen. Die Uhr zeigt halb acht oder 07:30 Uhr.

    Bei einer Dreiviertelstunde ist der große Zeiger schon eine Dreiviertelrunde gelaufen. Es sind schon 45 Minuten vergangen. Die Uhr zeigt Viertel vor acht oder 07:45 Uhr.

    Bei einer ganzen Stunde ist der große Zeiger eine ganze Runde gelaufen. Es sind dann 60 Minuten vergangen. Die Uhr zeigt dann um acht oder 08:00 Uhr.

  • Welche Zeitangaben gehören zu welcher Uhr?

    Tipps

    Ist die Stunde gleich? Dann schaue nach dem großen Zeiger.

    Lösung

    Beim Ablesen der Uhr achtest du am besten zuerst auf den kleinen Zeiger. Daran kannst du die Stunden ablesen. Danach schaust du nach dem großen Zeiger. Er zeigt dir die Minuten an.

    • Zum Beispiel kann der große Zeiger schon eine Viertelrunde gelaufen sein. Dann sind 15 Minuten vergangen. Dann ist es 04:15 Uhr oder 16:15 Uhr am Nachmittag. Dazu kannst du auch Viertel nach vier sagen.
    • Der große Zeiger kann auch eine Dreiviertelrunde laufen. Dabei wird es später. Es sind dann 45 Minuten vergangen. Es ist zum Beispiel 04:45 Uhr oder 16:45 Uhr am Nachmittag. Du kannst auch Viertel vor 5 sagen.
    • Zwischen der Zeit am Morgen und am Nachmittag liegen immer genau 12 Stunden. Das siehst du auch bei 11:45 Uhr und 23:45 Uhr. Du kannst auch Viertel vor 12 sagen.