sofatutor 30 Tage
kostenlos ausprobieren

Videos & Übungen für alle Fächer & Klassenstufen

Australien: Besonderheiten und Gegensätze 01:16 min

Textversion des Videos

Transkript Australien: Besonderheiten und Gegensätze

Inmitten der weiten, trockenen, fast menschenleeren Ebene im Inneren Australien steht der Uluru – das Wahrzeichen des Kontinents. Der rote Sandsteinfelsen ist 348 Meter hoch. In der Vorstellungswelt der Ureinwohner ist der Uluru ein heiliger Berg von herausragender Bedeutung. Welcher andere Kontinent hat einen Felsen als Wahrzeichen? Auch die Tierwelt Australiens ist bemerkenswert. Hier gibt es fast alle Beuteltierarten, darunter auch die Kängurus. Und in den Eukalyptuswäldern leben die possierlichen Koalas. Eine andere Sehenswürdigkeit Australien hingegen finden wir in der dicht besiedelten Küstenregion des Kontinents – das markante Opernhaus von Sydney, der größten Stadt Australiens.

Australien: Besonderheiten und Gegensätze Übung

Du möchtest dein gelerntes Wissen anwenden? Mit den Aufgaben zum Video Australien: Besonderheiten und Gegensätze kannst du es wiederholen und üben.

  • Zeige die besondere Tierwelt Australiens auf.

    Tipps

    Im Wappen von Australien steht links das Känguru und rechts der Emu.

    Lösung

    Eines der bekanntesten Tiere Australiens ist das Känguru.

    • Kängurus kommen nur in Australien, Tasmanien und den umliegenden Inseln vor.
    • Sie gehören zu den Beuteltieren, d. h. sie wachsen nicht in einer Plazenta, sondern im Beutel heran.
    • Es gibt über 60 verschiedene Känguruarten.
    • Inzwischen leben fast doppelt so viele Kängurus in Australien wie Menschen, nämlich ungefähr 45 Millionen.
    • Naturschützer/-innen warnen vor zu vielen Kängurus und arbeiten an Lösungsmöglichkeiten.

  • Bestimme richtige Fakten über den Berg Uluru.

    Tipps

    Der Uluru besteht aus Sandstein und ragt 348 m hoch heraus.

    Lösung

    Der Uluru ist weltweit als roter Berg bekannt.

    • Bei Sonnenaufgang und bei Sonnenuntergang wird der aus Arkose-Sandstein geformte Inselberg so angestrahlt, dass er von weither rot leuchtet.
    • Gleichzeitig gilt er für die Nachfahren der Ureinwohner/-innen, den Aborigines, als heiliger Berg. Viele Urgeschichten handeln von diesem Ort.

    Auch treffen am Uluru Interessenskonflikte aufeinander:

    • Die Aborigines wollen den Berg als heilige Stätte bewahren.
    • Gleichzeitig kommen unzählige Tourist/-innen jährlich zur Besichtigung.
    • Kompromisslösungen sind u. a. ein Besteigungsverbot seit 2019 und der Aufbau eines Kulturzentrums, das über die Aborigines-Kultur informiert.

  • Erschließe Besonderheiten Sydneys.

    Tipps

    Sydneys Einwohner/-innenzahl liegt bei über fünf Millionen.

    Statt Melbourne oder Sydney wurde Canberra 1908 zur Hauptstadt Australiens benannt.

    Lösung

    Sydney ist die größte und bekannteste Stadt Australiens. Als Wahrzeichen dient das „Sydney Opera House“.

    • Sydney liegt im Südosten Australiens und grenzt direkt an den Pazifischen Ozean.
    • Neben dem urbanen Raum prägen besonders die Strände die beliebte Stadt.
    • Auch der nahe Nationalpark Blue Mountains ist eine Besonderheit: Ein Nationalpark mit steilen Felsen und bedeckt mit Eukalyptuswäldern – die Heimat der Koalas.
    • Sydney liegt im Bundesstaat New South Wales.

  • Begründe die Besiedlungsstruktur Australiens.

    Tipps

    Die Siedlungsgebiete ziehen sich wie ein Ring um Australiens Küsten, im Osten mehr als im Westen.

    Aride Flächen, also sehr trockene Gebiete, sind im Inneren und im Westen Australiens verbreitet.

    Lösung

    Jetzt kennst du eine weitere Besonderheit von Australien:

    • Die küstennahe Besiedlung entstand insbesondere aufgrund der klimatischen Extrembedingungen im Landesinneren.
    • Aride Landschaften, also Wüsten und andere Trockengebiete, sind weit im Landesinneren und im Westen verbreitet.
    • Das „Outback“ Australiens ist kein fest definierter Raum. Es wird oft umgangssprachlich für Orte fernab der Zivilisation verwendet.
    • Und da Australien fast nur in Küstennähe besiedelt ist, ist die Outback-Fläche riesig.
    • Unbesiedelte und dünn besiedelte Räume findet man vor allem in den Trockengebieten. Aber auch im hohen Norden, im tropischen Regenwald, gibt es sogenannte Outbacks.

  • Beschreibe den Lebensort von Koalas.

    Tipps

    Koalas halten sich am liebsten auf Eukalyptusbäumen auf.

    Lösung

    Koalas gehören ebenfalls zur Beuteltier-Unterklasse der Säugetiere.

    • Früher waren Koalas in Australien weit verbreitet. Anders als die Kängurus sind sie nur hier ansässig.
    • Aufgrund von Baumrodungen und Siedlungsbau haben sich die Lebensräume der Koalas stark verkleinert.
    • Koalas sind sehr von ihrer Umgebung abhängig: Nur bestimmte Eukalyptusbäume in angemessenen Abständen bieten ihnen einen optimalen Aufenthaltsort.
    • Koalas schlafen täglich bis zu 20 Stunden und sind nachtaktiv.

  • Zeige weitere Besonderheiten Australiens auf.

    Tipps

    Achtung: Zwei Begriffe passen nicht.

    Australien besteht aus ariden (trocken) Zonen, subtropischen und gemäßigten Zonen sowie einem kleinen Teil tropischem Regenwald.

    Bewohner/-innen der nördlichen Hemisphäre bezeichnen Australien auch als „Down Under", da es auf der Südhalbkugel liegt.

    Lösung

    Um dein Wissen über Australien zu vervollständigen, erfährst du jetzt noch etwas über die australische Flagge.

    • Links oben ist die britische Flagge abgebildet, da Australien lange britische Kolonie war und heute zum „Commonwealth of Nations“ gehört. Die britische Königin ist heute noch das offizielle Staatsoberhaupt von Australien.
    • Links unten ist ein siebenstrahliger Stern, sechs Strahlen stehen für die sechs Bundesstaaten, der siebte Strahl steht für die zusätzlichen Territorien.
    • Die fünf Sterne auf der rechten Seite bilden das Sternenbild „Kreuz des Südens“ ab. Dieses Sternenbild ist nur auf der Südhalbkugel, also aus unserer Sicht „Down Under“ zu sehen.