30 Tage kostenlos testen

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

How are you? – Wie geht es dir?

Bewertung

Ø 4.4 / 27 Bewertungen

Die Autor/-innen
Avatar
Team Digital
How are you? – Wie geht es dir?
lernst du in der Grundschule

Beschreibung How are you? – Wie geht es dir?

Welche Redemittel lernst du in der Grundschule zum Thema 'How are you'?

Weißt du eigentlich schon, wie du auf die englische Frage 'How are you?' antworten kannst? Es gibt ein paar Sätze, die du dir merken kannst, wenn dich jemand nach deinem Gefühlszustand fragt. Heute wollen wir die Kinder im Camp Highrock besuchen und lernen, wie man über sein Gemüt spricht.

24561_Storyboard-30.jpg

'How are you?' bedeutet 'Wie geht’s dir?' und es gibt unterschiedliche Antworten darauf. Du kannst dich zum Beispiel einfach kurz antworten, dass es dir gut geht: 'I’m fine.'. Die Frage 'How are you?' bedeutet kann aber auch ernsthafter nach deinen wahren Gefühlen fragen. Im Video zeigen wir dir, wie du die Fragen beantworten kannst. Du lernst nützliche Sätze wie 'I’m sad.', 'I’m happy.', 'I’m scared.' oder 'I’m angry.'.

24561_Storyboard-23(1).jpg

Transkript How are you? – Wie geht es dir?

It's the first night at Camp Highrock. Die Kinder im Camp Highrock machen sich bereit für die erste Nacht. Elch: "Hello Anne! How are you?" Anne; kind: "I'm fine, thanks." Wenn jemand während einer Begrüßung die Frage "How are you?" (Wie geht es dir?) stellt, antwortet man in England meist mit "I'm fine, thanks" (Mir geht's gut, danke). Obwohl "How are you?" "Wie geht es dir?" bedeutet, wird es meist nur als lockere Frage verstanden. Es könnte dann fast mit "Hallo, wie läuft's?" übersetzt werden. Manchmal wird man sogar an der Supermarktkasse mit "How are you?" begrüßt. Anne: "And you?" Elch: "I'm fine, thanks." Auf "How are you?" kannst du mit "And you?" (Und was ist mir dir?) antworten und dich ebenfalls flüchtig nach dem Befinden der anderen Person erkundigen. In der Regel bekommst du dann auch die Antwort "I'm fine, thanks." (Mir geht's gut, danke.). Elch: "Time to go to bed, Anne." Now Elmar is checking in on the kids, making sure that everybody is okay. Jetzt will Elmar sicher gehen, dass es allen Kindern gut geht... Elch: "How are you, Joan?" Da ist aber jemand müde... Joan: "I'm tired." - Ich bin müde. Du kannst dich mit "How are you?" auch ernsthafter erkundigen, wie es jemandem geht. Du willst dann wirklich wissen "Wie geht es dir?" bzw. "Wie fühlst du dich?" Joan: "What about you?" Elmar: "I'm fine. - Mir geht's gut. Good night, sleep tight, don't let the bedbugs bite!" Elch: "How are you, boys?" Die beiden sehen ganz schön wütend aus ... Henry: "I'm angry!" - Ich bin wütend! Tom: "No, I'M ANGRY!!" - Nein, ICH bin wütend! Elmar: "Stop fighting! It's time to sleep." Henry & Tom: "Oookayyy...Goodnight, Elmar..." Elmar: "Goodnight!" Elch: "How are you, Martin?" Martin sieht irgendwie traurig aus... Martin: "I'm sad." - Ich bin traurig. Elch: "What's wrong?" Martin: "I miss my dog..." Elch: "Maybe this little guy will help you sleep..." Martin: "Thanks, Elmar! Goodnight." Elmar: "Sleep well!" Elch: "How are you, Lilly?" Lilly scheint sehr glücklich und zufrieden zu sein... Lilly: "I'm happy!!" - Ich bin glücklich! Joan: "What about you?" Elmar: "I'm happy, too." Mit "What about you?" - "Was ist mit DIR?" kannst du dich direkt erkundigen, wie es deinem Gegenüber geht. Du kannst natürlich auch einfach selbst fragen "How are YOU?" Elch: "Nighty night, little one!" Elch: "How are you, Anne?" Anne hat ja total Angst! Anne: "I'm scared." - Ich habe Angst. Elch: "Why are you scared?" Anne: "I think there is someone outside my tent...!" Bevor wir nachsehen, wer oder was Anne so Angst macht, schauen wir uns nochmal an, wie du auf die Frage "How are you?" antworten kannst. In England nutzt man die Frage "How are you?" (Wie geht's dir?) oft zur Begrüßung. Sie bedeutet dann "Hallo, wie läuft's?" und wird in der Regel mit "I'm fine, thanks." (Mir geht's gut, danke) beantwortet. Mit "How are you?" kann man sich aber auch nach dem wahren Befinden und Gefühlen erkundigen. Du kannst dann z. B. antworten: I'm tired, ... I'm angry, ... I'm sad, ... I'm happy ... oder I'm scared. Und woher kommt jetzt das seltsame Geräusche vor Annes Zelt? Oscar: "Can anyone tell me the way to the toilet, please?"

4 Kommentare

4 Kommentare
  1. 😱😱😱

    Von J Eldner, vor etwa 2 Monaten
  2. Ohh naja geht so 😥😦😧

    Von Dani Kallausch, vor etwa 2 Monaten
  3. Ohhh ok Anja geht so 😥😦😧

    Von Dani Kallausch, vor etwa 2 Monaten
  4. Lud nur eine Übung aber macht so weiter eure pferderetterin

    Von Alexander Wurm82, vor etwa 2 Monaten

How are you? – Wie geht es dir? Übung

Du möchtest dein gelerntes Wissen anwenden? Mit den Aufgaben zum Video How are you? – Wie geht es dir? kannst du es wiederholen und üben.
30 Tage kostenlos testen
Mit Spaß Noten verbessern
Im Vollzugang erhältst du:

10.840

Lernvideos

44.363

Übungen

38.999

Arbeitsblätter

24h

Hilfe von Lehrer/
-innen

running yeti

In allen Fächern und Klassenstufen.

Von Expert/-innen erstellt und angepasst an die Lehrpläne der Bundesländer.

30 Tage kostenlos testen

Testphase jederzeit online beenden