30 Tage kostenlos testen:
Mehr Spaß am Lernen.

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

Demonstrativpronomen und -begleiter

Die Demonstrativpronomen bzw. -begleiter *this, that, these, those* dienen zur Betonung eines Sachverhaltes und weisen auf Personen oder Dinge in der Nähe bzw. Ferne hin.

Demonstrativ – Was bedeutet das eigentlich?

Schon wieder so ein Fachausdruck, den keiner versteht? Keine Angst, das ist leicht erklärt. Das Wort demonstrativ kommt aus dem Lateinischen und bedeutet auf etwas verweisen. Daher kann man also im Englischen mit Demonstrativ-Wörtern bestimmte Dinge oder Aussagen hervorheben, indem man auf sie verweist. Sie werden deshalb auch hinweisende Fürwörter genannt.

Video: englische Demonstrativpronomen this, that, these und those

This, that, these und those sind die Demonstrativpronomen und -begleiter der englischen Sprache. Mit ihrer Hilfe kannst du auf Dinge verweisen, die räumlich, zeitlich oder gedanklich ganz nah oder auch weiter entfernt sind. Doch wann genau werden sie als Demonstrativpronomen und wann als Demonstrativbegleiter genutzt? Demonstrativa können sowohl als Begleiter eines Substantives verwendet werden, als auch für sich selbst stehen. Wenn sie alleine stehen, dann stehen sie stellvertretend für ein Substantiv da, also als Pronomen. Sie werden dann Demonstrativpronomina bezeichnet.

  • This is a new song. - This wird in diesem Fall als Demonstrativpronomen gebraucht und steht alleine.

Wenn sie jedoch als Begleiter eines Substantives stehen, nennt man sie Demonstrativbegleiter.

  • This song is new. - In diesem Fall steht this nicht alleine sondern ist ein Begleiter des Substantivs song.

Demonstrativa, die etwas in der Nähe hervorheben

Eine weitere Kategorie nach der wir die Demonstrativa unterscheiden, ist die Nähe oder Ferne. Dafür gibt es verschiedene Wörter: This verweist auf einzelne Dinge in der Nähe und ist somit die Singularform die genutzt wird, um eine räumliche Nähe auszudrücken.These verweist auf mehrere Dinge und ist deshalb die Pluralform für Gegenstände die sich in der Nähe befinden.

Diese Pronomen werden übersetzt mit das hier beziehungsweise diese/r/s und häufig zusammen mit here verwendet. Wenn man also etwas trägt oder in der Hand hat oder etwas in unmittelbarer Nähe ist, benutzt man immer this (Singular) beziehungsweise these (Plural).

Demonstrativbegleiter der räumliche Nähe ausdrückt:

  • This dress here is so beautiful.Dieses Kleid hier ist so schön.

Demonstrativpronomen, die eine räumliche Nähe ausdrücken:

  • These are red skirts.Diese sind rote Röcke.

Kleider.jpg

Demonstrativa, die etwas in der Ferne hervorheben

That verweist auf einzelne Dinge in der Ferne und ist somit die Singularform in der Ferne. Those verweist auf mehrere Dinge in der Ferne und ist die Pluralform für räumlich entfernte Gegenstände.

Übersetzen kannst du diese Wörter mit das dort beziehungsweise jene/r/s. Wenn man also etwas hervorheben oder zeigen möchte, das weiter weg ist oder etwas das jemand Anderes trägt, dann benutzt man that (Singular) beziehungsweise those (Plural). Beide werden oft mit over there verwendet:

Demonstrativbegleiter (begleitet ein Substantiv):

  • That shirt over there looks very nice.Das Kleid da drüben sieht sehr schön aus.

Demonstrativpronomen (steht ohne Substantiv):

  • Those are gorgeous shoes!Das dort sind traumhafte Schuhe.

mädchen_unterhalten_sich.jpg

Wenn es für dich jetzt noch etwas holprig ist und die Anwendung noch nicht richtig sitzt, dann ist das kein Problem. Übung macht ja bekanntlich den Meister.

Possessivformen

Ach ja, noch besser kannst du dich über Gegenstände unterhalten, wenn du zudem weißt was englische Possessivpronomen wie mine, yours und theirs, sowie Possessivbegleiter wie my, your und its sind und wie man sie anwendet. Beide Possessivformen zeigen einen Besitz an, also wem etwas gehört. Possessivpronomen stehen für sich selbst und man kann durch sie das Substantiv des Vorsatzes ersetzen, sodass es nicht wiederholt werden muss:

  • Whose shoes are these? These are mine. - Wessen Schuhe sind das? Das sind meine.

Possessivbegleiter begleiten das Substantiv. Mit ihnen kann man also bestimmen, wer oder was dieses Substantiv besitzt oder zu wem es gehört.

  • I like my dress but I love your dress! - Ich mag mein Kleid aber ich liebe dein Kleid!

Mithilfe der Demonstrativpronomen und -begleiter wird dein Englisch immer besser und du kannst dich über alle Gegenstände unterhalten, egal ob sie nah oder weit weg sind. Enjoy.

Alle Arbeitsblätter zum Thema

Arbeitsblätter zum Thema

Demonstrativpronomen und -begleiter (1 Arbeitsblatt)