30 Tage kostenlos testen:
Mehr Spaß am Lernen.

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

Jetzt Teil der Test-Community werden und tolle Dankeschöns kassieren!

Einführung des Buchstabens I 04:44 min

Textversion des Videos

Transkript Einführung des Buchstabens I

Oh. Was ist das denn? Teo entdeckt etwas in seiner Brotbüchse. ieeee. Igitigit. ein alter verfaulter Apfel. Kannst du auch schon ie sagen, wenn du dich ekelst? Probiere es mal. ie Klar. Heute zeigt Teo dir das I.

Jetzt kannst du es sehen. Und so sprichst du es. i i-sagen macht Spaß! Ich nenne dir jetzt noch andere Wörter, die mit dem Laut I beginnen.

I ist in Igel. I ist in Iglo. I ist in Indianer. I ist in Insel.

Du hörst I am Anfang. Kannst du auch schon das I am Anfang hören? Wo hörst du kein I? Jetzt geht’s los!

Indien. Indigo. Junge. Italien.

Das war gar nicht einfach. Du hörst kein i in Junge. Prima! Ein I Schreiben ist dafür sehr einfach. Trotzdem mache ich es mal vor. Machst du mit? Hier haben wir dein Haus. Ich setze meinen Stift hier oben auf die Schreiblinie und ziehe einen geraden Strich runter. Das war‘s schon. Ich schreibe das große I noch zweimal.

Das kleine I geht so ähnlich. Jetzt beginne ich aber hier. Der Strich ist nun kleiner als der Strich vom großen I.Es darf nur zwischen diesen beiden Schreiblinien geschrieben werden, genau da, wo auch dein Zimmer ist. Zum Schluss setze ich noch einen Punkt drüber. So. Das macht Spaß. Ich schreibe das kleine i noch zweimal.

Willst du es auch einmal schreiben? Toll! Bestimmt kannst du jetzt das große und das kleine I gut in einem ganzen Wort wiedererkennen. Wo siehst du kein großes und kein kleines I?

Ganz genau! In diesem Wort steht I am Anfang. Es heißt Igel. Hier gibt es ein kleines i. Es heißt Fliege. Aber in dem Wort steckt kein i drin. Es heißt Boot.

Große Klasse! Heute hast du einen wichtigen Laut und Buchstaben kennengelernt. Das I.

Du hast gelernt, das I zu hören. Igel.

Du hast gelernt, das große und das kleine I in einem Wort zu erkennen.

Und du hast gelernt, wie man das große und das kleine I schreibt.

Hi, hieee. Ich mag das ieee. Bis bald an der Wäscheleine. Tschüss.

5 Kommentare
  1. Hallo Nicole,
    die Buchstaben i und I sind bei Aufgabe 3 mit Absicht nicht so gut zu erkennen, denn das soll ein Suchbild sein. Beide Buchstaben musst du zwischen den anderen Buchstaben erkennen.
    Viele Grüße aus der Redaktion

    Von Alicia v. L.C., vor 5 Monaten
  2. Bei Deutsch Bei den Bustaben i Aufgabe 3 ist Das Große und kleine i nicht gut so gut zu erkennen. Wen drauf drückt habt ein Große E oder Grose B auf ein anzeigt könnt ihr das bitte mal bearbeite Das besser bekenn ist vile Dank.

    Von Nicole Nielsen, vor 5 Monaten
  3. Hallo Julia,
    vielen Dank für deinen Hinweis. Wir haben den Fehler gleich korrigiert.
    Viele Grüße aus der Redaktion

    Von Alicia v. L.C., vor 8 Monaten
  4. Hallo 👋 super tolle Videos habt ihr 👍 bei Aufgabe 1 ist bei euch ein Fehler: Insel wird als falsch dargestellt, obwohl da ein I enthalten ist

    Von Julia7, vor 8 Monaten
  5. Ssssuuuuuuppppppppeeeeeerrrrttttoooollll und Cccccooooolllll und Tttttooooollllll und Ssssuuuuuuppppppppeeeeeerrrrttttoooollll cccccooooolllll

    Von Emily L., vor etwa 2 Jahren

Einführung des Buchstabens I Übung

Du möchtest dein gelerntes Wissen anwenden? Mit den Aufgaben zum Video Einführung des Buchstabens I kannst du es wiederholen und üben.

  • Wo hörst du das I?

    Tipps

    Höre genau hin. Spiele das Audio noch einmal ab.

    Der Laut I versteckt sich am Anfang des Wortes.

    Lösung

    Du hörst dir die Audios ganz genau an. Das erste Wort ist Insel. Du kannst also den Anlaut I am Anfang ganz deutlich hören. Jetzt kannst du bestimmt auch die anderen Wörter mit I erkennen. Sie klingen am Anfang ganz genauso wie Insel. Es sind die Wörter Indianer und Italien.

  • Wo verstecken sich das große I und das kleine i?

    Tipps
    Lösung

    Erinnere dich an dein Haus. Das große I sieht aus wie ein langer Strich. Das große I reicht von deinem Zimmer bis ins Dach hinein. Das kleine i ist kürzer als das große I. Sein Strich reicht nicht bis ins Dach hinauf. Aber es throhnt noch ein Punkt auf ihm. Der wohnt im Dach.

    Ein großes I konntest du hier finden:
    Igel
    Iglu

    Ein kleines i konntest du hier finden:
    Fliege

    Kein I oder i konntest du hier finden:
    Mona

  • Welche Buchstaben wohnen in den falschen Zimmern?

    Tipps

    Das große I und das kleine i teilen sich ein Zimmer.

    Lösung

    Dein Haus hat 3 Stockwerke. Unten ist der Keller, darüber liegt dein Zimmer. Dann gibt es noch einen Dachboden.

    Das große I wohnt in deinem Zimmer. Aber es ist so groß, dass es bis ins Dach hinauf ragt.

    Das kleine i wohnt zusammen mit dem großen I in deinem Zimmer. Schließlich sind die beiden ja Freunde. Aber weil es nicht so groß ist, reicht der Strich vom kleinen i nicht bis ins Dach hinauf. Nur sein Punkt wohnt im Dach.

  • Welche Wörter kannst du lesen?

    Tipps

    Lösung

    Du schaust dir die Buchstaben in jeder Reihe genau an. Wenn du einen Buchstaben noch nicht kennst, schaue doch einmal in deine Anlauttabelle oder frage einen Erwachsenen. Nun sortierst du die Buchstaben richtig, damit du das Wort lesen kannst.
    Und schon kannst du das erste Wort Mami lesen.

    Die anderen Wörter sind:
    Nina
    Omi
    Papi

    Toll gemacht!

  • Wo siehst du das große I oder das kleine i?

    Tipps

    Einer der Buchstaben sieht aus wie ein Strich mit einem Punkt.

    Lösung

    Du suchst zuerst das große I. Wenn du die anderen Buchstaben auf dem Bild noch nicht kennst, ist das gar nicht schlimm. Diese lernst du später noch.

    Du hast das große I schon gefunden? Dann markierst du es mit der richtigen Farbe.

    Nun suchst du nach dem kleinen i. Auch das markierst du dann mit der richtigen Farbe.

  • Wo hörst du den Laut I ?

    Tipps

    Hörst du den Laut i am Anfang, in der Mitte oder am Ende des Wortes?

    Lösung

    Du schaust dir jedes Bild an. Dann sprichst du dir die Wörter laut vor. Jetzt kannst du entscheiden. Hörst du den Laut i am Anfang, in der Mitte oder am Ende des Wortes?

    Wenn du den Laut i am Anfang hörst, setzt du das Kreuz in das linke Kästchen. So musstest du es bei Igel und Indianer machen.

    Wenn du den Laut i in der Mitte hörst, setzt du das Kreuz in das mittlere Kästchen. So musstest du es bei Milch, Spinne und Windel machen.

    Wenn du den Laut i am Ende hörst, setzt du das Kreuz in das rechte Kästchen. Hier gab es kein Wort mit dem Laut i am Ende. In unserer deutschen Sprache gibt es das nämlich nur ganz selten.