30 Tage kostenlos testen:
Mehr Spaß am Lernen.

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

Unsere Bundesländer 07:53 min

Unsere Bundesländer Übung

Du möchtest dein gelerntes Wissen anwenden? Mit den Aufgaben zum Video Unsere Bundesländer kannst du es wiederholen und üben.

  • Was weißt du alles über die Bundesländer? Ergänze die Sätze.

    Tipps

    Niedersachsen ist kleiner als Bayern.

    Brandenburg und Berlin liegen im Nordosten Deutschlands.

    Lösung

    Hier sind die 16 Bundesländer Deutschlands nach dem Alphabet aufgelistet:

    • Baden-Württemberg, Bayern, Berlin, Brandenburg, Bremen
    • Hamburg, Hessen
    • Mecklenburg-Vorpommern
    • Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen
    • Rheinland-Pfalz
    • Saarland, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein
    • Thüringen
    Das größte Bundesland ist Bayern. Bayern liegt ganz im Süden von Deutschland. Daneben liegt das drittgrößte Bundesland, Baden-Württemberg. Weiter im Norden liegt das zweitgrößte Bundesland, Niedersachsen. In Niedersachsen liegt das kleinste Bundesland, Bremen.
    Die Städte Bremen, Hamburg und Berlin sind nicht nur Bundesländer, sondern auch Landeshauptstädte. Berlin ist zudem die Hauptstadt von Deutschland.

  • Wie heißen die Bundesländer Deutschlands? Benenne sie.

    Tipps

    Bayern ist das größte Bundesland Deutschlands.

    Die Bundesländer Bremen, Hamburg und Berlin sind auf der Karte grau eingefärbt.

    Lösung

    Insgesamt hat Deutschland 16 Bundesländer. Drei dieser Bundesländer sind gleichzeitig eine Stadt: Berlin, Bremen und Hamburg.

    Im Süden Deutschlands liegen Bayern, Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und das Saarland.
    Im Osten Deutschlands liegen Sachsen und Brandenburg.
    Im Westen Deutschlands liegen Nordrhein-Westfalen und Niedersachen.
    Im Norden Deutschlands liegen Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern.
    In der Mitte Deutschlands liegen schließlich noch Hessen, Thüringen und Sachsen-Anhalt.

  • Welche Bundesländer werden beschrieben? Bestimme.

    Tipps

    Orientiere dich an der Karte, um die Aussagen richtig zuzuordnen.

    Lösung

    In jedem Bundesland gibt es andere Dinge zu entdecken. Manche liegen am Meer (Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Schleswig-Holstein), andere Bundesländer sind durch Flüsse mit dem Meer verbunden und haben einen großen Hafen (Hamburg).

    Andere Bundesländer zeichnen sich vor allem durch ihre Bodenschätze aus. So gibt es in Brandenburg, Nordrhein-Westfalen und Thüringen zum Beispiel viel Kohle im Boden.

    In manchen Bundesländern gibt es viel unberührte Natur. In Bremen findest du sehr viele Naturschutzgebiete und im Saarland, in Baden-Württemberg und Bayern gibt es viele wilde Wälder.

  • Welche Bundesländer grenzen an diese Länder? Ordne zu.

    Tipps

    Das Bundesland Sachsen liegt im Osten Deutschlands. An Sachsen grenzen zwei Länder.

    Auf dem Bild kannst du einen Kompass sehen. Ein Kompass zeigt dir die Himmelsrichtungen an.

    • Das N steht für Norden.
    • Das O steht für Osten.
    • Das S steht für Süden.
    • Das W steht für Westen.

    Die Niederlande grenzen im Westen an Deutschland.

    Lösung

    Deutschland hat insgesamt neun Nachbarländer, mit denen es sich Grenzen teilt.

    • Drei Bundesländer grenzen an Frankreich. Das sind Saarland, Rheinland-Pfalz und Baden-Württemberg.
    • An die Niederlande grenzen nur zwei deutsche Bundesländer: Niedersachsen und Nordrhein-Westfalen.
    • Das Bundesland Bayern grenzt im Süden an Österreich.
    • An Polen grenzen drei Bundesländer: Mecklenburg-Vorpommern, Brandenburg und Sachsen.
    Die anderen Nachbarländer von Deutschland sind: Tschechien, Schweiz, Luxemburg, Belgien und Dänemark.

  • Welche Bundesländer grenzen nicht ans Ausland? Entscheide.

    Tipps

    Insgesamt gibt es sechs Bundesländer, die an kein anderes ausländisches Land grenzen.

    Lösung

    Deutschland grenzt an einige andere Länder an. Unsere Nachbarländer sind: Polen, Tschechien, Österreich, Schweiz, Frankreich, Luxemburg, Belgien, Niederlande und Dänemark.

    Insgesamt gibt es aber nur sechs Bundesländer, die an keines dieser Länder grenzen. Diese Bundesländer haben jeweils nur mit anderen Bundesländern Deutschlands eine gemeinsame Grenze:

    Berlin, Hamburg und Bremen sind jeweils komplett von einem anderen Bundesland umgeben und grenzen nur an dieses. Die anderen drei Bundesländer Thüringen, Hessen und Sachsen-Anhalt liegen in der Mitte von Deutschland. Deswegen haben sie keine gemeinsame Grenze mit dem Ausland.

  • Was weißt du über die einzelnen Bundesländer? Ordne zu.

    Tipps

    Schleswig-Holstein wird das Land zwischen den Meeren genannt.

    Lösung

    Bayern ist unser größtes Bundesland. Hier gibt es viele Berge, unter anderem die Alpen. Auch der höchste Berg Deutschlands, die Zugspitze, liegt in Bayern. Bayern grenzt an Tschechien und Österreich.

    Berlin ist unsere Hauptstadt. Berlin ist aber auch gleichzeitig ein Bundesland und die Landeshauptstadt des Bundeslandes. In Berlin steht der Reichstag. Das Reichstagsgebäude ist der Sitz des deutschen Bundestages. Auf dem Bild siehst du dieses berühmte Gebäude.

    Berlin wird komplett vom Bundesland Brandenburg umschlossen. Brandenburg hat reiche Bodenschätze, wie zum Beispiel Braunkohle. Sonst gibt es viel Landwirtschaft in Brandenburg. Besonders bekannt ist der Spreewald.

    Schleswig-Holstein wird das Land zwischen den Meeren genannt, weil es sowohl an die Ostsee als auch an die Nordsee grenzt. Dementsprechend spielen Schiffbau und Fischerei eine große Rolle. Im Norden grenzt Schleswig-Holstein an Dänemark.