30 Tage kostenlos testen:
Mehr Spaß am Lernen.

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

Pubertät - Achterbahn der Gefühle 04:11 min

Pubertät - Achterbahn der Gefühle Übung

Du möchtest dein gelerntes Wissen anwenden? Mit den Aufgaben zum Video Pubertät - Achterbahn der Gefühle kannst du es wiederholen und üben.

  • Welche Gefühle kommen vor allem in der Pubertät vor? Gib sie an.

    Tipps

    Die körperlichen Veränderungen während der Pubertät führen häufig zu Verunsicherungen.

    Lösung

    Die Pubertät wird auch als die Zeit des Erwachsenwerdens bezeichnet. Sie tritt meistens während des 10. und 12. Lebensjahres ein. Bei Mädchen häufig früher als bei Jungs.

    Unsere Gefühle spielen in dieser Zeit verrückt. Du erlebst in dieser Zeit häufig Gefühle, die du so noch nicht kennst. Viele von uns sind in dieser Zeit das erste Mal verliebt oder spüren Scham, wenn man über unsere körperlichen Veränderungen redet. Auch Eifersucht und Verunsicherung spüren wir oft.

  • Welche Gefühle kannst du hier erkennen? Bestimme sie.

    Tipps

    Wenn man wütend ist, zieht man oft die Augenbrauen zusammen. Schau doch mal in einen Spiegel, wenn du einen wütenden Gesichtsausdruck machst.

    Lösung

    In der Pubertät spielen unsere Gefühle häufig verrückt. Man erlebt eine regelrechte Achterbahn der Gefühle. Mal ist man glücklich, dann wieder sehr traurig oder sogar wütend. Unser Körper befindet sich in dieser Zeit in einem großen Wandel. Diesen Wandel kann man aber nicht nur sehen. Auch unsere Gefühlswelt steht auf dem Kopf.

  • Welche Gefühle sind typisch in der Pubertät? Beschreibe sie.

    Tipps

    Ist ein Junge in ein Mädchen verliebt, dann findet er alles gut, was sie macht.

    Lösung

    Die Gefühle spielen verrückt, das hört man oft, wenn man Erwachsene fragt, wie ihre Pubertät war. Und das wirst du auch merken.

    Einige Gefühle lernst du in der Pubertät zum ersten Mal kennen - wie das Verliebtsein. Klar hattest du schon andere Menschen lieb, deine Eltern zum Beispiel. Aber verliebt zu sein ist etwas Anderes. Oft schwärmt man zuerst für eine Person, findet alles toll, was der oder diejenige tut. Man verliebt sich.

    Auch das Schamgefühl lernst du kennen. Wenn sich der Körper verändert, gibt es manchmal Menschen, die dich deswegen schief angucken. Manchmal schämen sich Jugendliche dann für ihr Aussehen. Freunde und die Familie helfen dir durch diese Zeit. Oft sind die anderen auch bloß verunsichert und lachen deshalb über einen.

  • Welche Aussagen über die Pubertät stimmen? Nenne sie.

    Tipps

    Einige sind bereits mit 10 Jahren in der Pubertät, andere mit 12.

    Lösung

    Die Zeit, in der wir erwachsen werden, bezeichnet man als Pubertät. In dieser Zeit spielen die Gefühle verrückt und bei beiden Geschlechtern verändern sich Aussehen und Gefühle.

    In die Pubertät kommen die meisten zwischen dem 10. und 12. Lebensjahr. Die ersten Zähne, die Milchzähne, bekommen wir deutlich früher, nämlich als Baby.

  • Welche Änderungen in der Pubertät sind körperlich und welche betreffen deine Gefühle? Entscheide dich.

    Tipps

    Stimmbruch bedeutet, dass die Jungs eine tiefere, raue Stimme bekommen.

    Lösung

    Nicht nur die Gefühlswelt steht in der Pubertät Kopf. Auch der Körper verändert sich.

    Bei Mädchen fangen die Brüste an zu wachsen und ihr Becken wird breiter.

    Bei Jungs spricht man davon, dass sie in den Stimmbruch kommen. Ihre Stimme ist danach tiefer und klingt männlicher. Ihre Schultern werden meistens etwas breiter und der Bartwuchs beginnt.

  • Welche Gefühle siehst du hier? Bestimme sie.

    Tipps

    Wenn man sich schämt, wird man oft rot.

    Lösung

    Während der Pubertät lernst du einige Gefühle neu kennen.

    Das Verliebtsein gehört dazu. Erst schwärmt man nur für jemanden. Dann findet man alles toll, was der oder diejenige tut und verliebt sich schließlich in die Person. Man bekommt ein sehr schönes Gefühl im Magen, wenn man die Person sieht und mit ihr spricht. Dieses Gefühl ist aber nicht vergleichbar mit dem Liebhaben. Man hat zum Beispiel seine Familie lieb. Das ist etwas anderes als verliebt zu sein.

    Beim Schamgefühl werden wir oft rot und wollen uns verkriechen. Die Situation ist für uns nicht sehr schön.

    Eifersucht kann schnell aufkommen. Zum Beispiel, wenn dein Freund sich auf einmal auch für andere Mädchen interessiert und mit diesen Witze macht. Schnell fühlt man sich dann ausgeschlossen und ist sogar eifersüchtig auf die anderen.